Top News

Die Deutsche Tajana Eitberger gewann das Weltcup-Rennen der Frauen

SIGULTA, Lettland – Die Deutsche Tajana Eitberger gewann am Samstag das Weltcup-Rennen im Rennrodeln der Frauen, und Lettland gewann Goldmedaillen sowohl im Doppel der Männer als auch der Frauen.

Eidberger holte ihren zweiten Sieg in 1 Minute, 22,999 Sekunden, eine Hundertstelsekunde besser als die Lettin Elina Eva Vitola (1:23,093). Die Deutsche Julia Taubits wurde in 1:23.143 Dritte und behauptete ihre Führung in der Weltcup-Wertung.

Ashley Farquharson war mit Platz 10 die beste US-Finisherin. Summer Pritcher wurde 12., Brittney Arndt 14. und Emily Sweeney – Vierte nach dem ersten Lauf – geriet im zweiten Lauf in Schwierigkeiten und wurde 17.

USA Luge holte sich am späten Samstag seine fünfte Weltcup-Medaille im Rennrodeln der Saison, als das Doppelteam der Frauen, bestehend aus Sevon Forgan und Sophie Kirkby, Silber gewann.

Die Letten Anda Ubit und Sanija Ozolina gewannen das Doppel in 1:24,916 Sekunden. Forgan und Kirkby wurden Zweite in 1:25,138, Dritte wurden die Deutschen Jessica Degenhardt und Cheyenne Rosenthal in 1:25,261. Nur sechs Schlitten beendeten das Rennen.

Bei den Herren im Doppel fuhren Martins Botes und Roberts Bloom aus Lettland in beiden Vorläufen die beste Zeit und kamen in 1:22.642 ins Ziel.

Die Deutschen Tobias Wendl und Tobias Arld wurden Zweite in 1:22.798 und die Italiener Emanuele Ryder und Simon Geinswaldner Dritte in 1:23.024. Zack DiGregorio und Sean Hollander belegten im Doppel der US-Männer den achten Platz.

Siehe auch  Der aus Kaledonien stammende Peyton Schott wird in Deutschland Profifußball spielen – Post Bulletin

Velten Huber

"Unheilbare Internetsucht. Preisgekrönter Bierexperte. Reiseexperte. Allgemeiner Analyst."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close