Top News

Deutschland verbietet England-Fans, Obst zu Spielen mitzunehmen

Alle apfelliebenden England-Fans könnten bei der EM 2024 einen Schock erleben – die deutschen Gastgeber verbieten die Frucht, um den Verkauf ihrer Würste anzukurbeln.

Fans, die versuchen, Lebensmittel in die Stadien mitzunehmen – einschließlich gesunder Halbzeitsnacks –, können vom gesamten Spiel ausgeschlossen oder gesperrt werden.

England-Fans dürfen während der EM kein Obst zu Spielen mitbringenBildnachweis: Rex

Aber das Land, das für seine Liebe zu Bratwürsten und Frankfurtern bekannt ist, wird die Würste für bis zu 3,77 £ pro Stück verkaufen.

England eröffnet sein Spiel gegen Serbien am 16. Juni in der Arena AufSchalke in Gelsenkirchen, gefolgt von Spielen gegen Dänemark in Frankfurt und Slowenien in Köln.

Für das Finale am 14. Juli im Berliner Olympiastadion kostet eine einzelne Wurst 4,77 £.

Sicherheitsteams werden außerhalb der zehn Spielorte Taschen durchsuchen, während im Inneren Wachpersonal und Polizei patrouillieren.

Das UEFA-Verbot „umfasst Flüssigkeiten – Getränke, E-Zigaretten-Nachfüllungen usw. – und jede Art von Lebensmitteln, einschließlich Obst wie Äpfel, Bananen, Orangen.“

Zu den Strafen gehören ein „Stadionverweis mit Anzeige bei der Polizei oder ein Stadionverbot für die gesamte oder einen Teil der EM 2024“.

Die Deutschen haben das Rauchen und Rauchen verboten.

Cannabis-Joints werden in Stadien verboten, obwohl neue deutsche Gesetze das Dampfen in der Öffentlichkeit legalisieren.

Auch Wunderkerzen, Feuerwerkskörper und Pfeifen stehen auf der Verbotsliste – ebenso wie Megafone und Vuvuzela-Hörner.

Auch Nazi-Flaggen und materielle Unterstützungsparteien werden im Gaza-Konflikt verboten.

Deutschland ist das jüngste Land, das Cannabis legalisiert

Siehe auch  Reichste in Deutschland (21. April 2023)

Velten Huber

"Unheilbare Internetsucht. Preisgekrönter Bierexperte. Reiseexperte. Allgemeiner Analyst."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close