Top News

Deutsche Polizei nimmt Verdächtigen in Karlsruhe fest – DW – 10.03.2023

Die Stadtpolizei Karlsruhe hat am Donnerstag nach einem fünfstündigen Geiseldrama in einer Apotheke einen Verdächtigen festgenommen.

Was sind die Einzelheiten des Vorfalls?

Gegen 16:30 Uhr Ortszeit (1530 UTC/GMT) wurden mehrere Personen in dem Geschäft im Zentrum der südwestlichen Stadt als Geiseln genommen. Die Polizei sagte, dass sie innerhalb von zwei Minuten vor Ort waren, da die Einheiten in der Nähe waren.

Die Polizei nahm Kontakt mit den Geiseln auf, bevor sie das Gebäude betrat. Sie sagten später, der festgenommene Mann sei in den Zwanzigern, den Strafverfolgungsbehörden bereits bekannt und habe eine Vorgeschichte von Gewalt-, Eigentums- und allgemeinen Verbrechen.

„Um 21.10 Uhr ist eine Spezialeinheit in die Apotheke eingedrungen und hat den mutmaßlichen Geiselnehmer festgenommen“, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Erklärung mit.

Zeugen berichteten, beim Eintreten einen lauten Knall gehört zu haben.

Die Polizei sagte später, alle Geiseln seien nach der Operation unverletzt geblieben.

Polizei und Staatsanwaltschaft glauben, dass der Mann 12 Geiseln hatte, obwohl sie versuchen herauszufinden, ob eine von ihnen, eine Frau, möglicherweise eine Komplizin war.

Laut lokalen Medienberichten forderten die Geiseln mehrere Millionen Euro Lösegeld.

Mögliche Motive oder Motive des Verdächtigen seien noch nicht klar, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

Die Polizei sperrte das Gebiet in der Innenstadt abBild: Martin Oversole/DPA/Image Alliance

Der Bereich wurde abgesperrt und Veranstaltungen abgesagt

Die Situation stellt für die breite Öffentlichkeit kein Risiko dar, aber die Menschen werden gebeten, das Gebiet zu meiden und den Anweisungen der Rettungsdienste Folge zu leisten.

Die Polizei sperrte einen „weiten“ Bereich um die Apotheke ab, in der die Geiselnahme stattfand.

Nach Angaben der deutschen Nachrichtenagentur dpa hat die Polizei zusätzliche Einsatzkräfte hinzugezogen.

Siehe auch  Fortuna besiegte St. Pauli im Elfmeterschießen und erreichte das Halbfinale des DFB-Pokals - Zeitung

Eine Schule ist für Bewohner in abgesperrten Gebieten geöffnet, die nicht nach Hause gehen können, teilte die Polizei mit.

Geplante Veranstaltungen in der Nähe wurden abgesagt.

Karlsruhe ist eine Stadt mit etwa 300.000 Einwohnern im Südwesten Deutschlands. Es beherbergt das Verfassungsgericht und andere hohe Bundesgerichte.

sdi/msh (dpa, Reuters, AFP)

Velten Huber

"Unheilbare Internetsucht. Preisgekrönter Bierexperte. Reiseexperte. Allgemeiner Analyst."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close