Dezember 1, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Deutschland nimmt marokkanischen Staatsbürger wegen mutmaßlicher Spionage fest – DW – 14.11.2022

Ein deutscher Richter hat am Montag einen marokkanischen Staatsangehörigen festgenommen, der verdächtigt wird, im Rahmen einer Bewegung gegen die Behörden seines Landes in Deutschland lebende marokkanische Landsleute ausspioniert zu haben.

Nach deutschem Datenschutzrecht ist Mohamed A. Der nur als identifizierte Mann sei am Montag in Köln festgenommen worden, teilte die Bundesanwaltschaft in einer Mitteilung mit. Auch seine Häuser wurden durchsucht.

Warum wurde die Person festgenommen?

Das Büro sagte, er sei „dringend verdächtigt worden, zwischen April 2021 und März 2022 für den marokkanischen Geheimdienst gearbeitet zu haben“.

„Er hat Informationen mit mindestens einer Person geteilt“, sagte das Büro.

Der Verdächtige soll Anhänger der Hirak-Bewegung ausspioniert haben.

HIRAK ist eine anti-marokkanische Bewegung, die Ende 2016 in der nördlichen, verarmten Rif-Region ausbrach, nachdem ein Händler von einem Müllwagen zu Tode gequetscht wurde, als er versuchte, den Fisch, den er verkaufte, von der Polizei zurückzuholen.

Der Anführer der Bewegung, Nasser Jefchabi, wurde später festgenommen und zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt.

Marokko: Tausende protestieren für die Freilassung des Protestführers

Um dieses Video anzusehen, aktivieren Sie bitte JavaScript und aktualisieren Sie Ihren Webbrowser Unterstützt HTML5-Video

rmt/fb (AFP, AP, dpa)

Siehe auch  Mönchengladbach-Sports News Bayern München hat gegen Firstpost eine historische 0:5-Niederlage hinnehmen müssen.