Mai 21, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Coinbase verklagt Kunden, die „unzählige Millionen“ an unbekanntes Kryptoprojekt verloren haben: Bericht

Coinbase verklagt Kunden, die „unzählige Millionen“ an unbekanntes Kryptoprojekt verloren haben: Bericht

Coinbase, die größte US-Kryptowährungsbörse, soll mit einer Klage konfrontiert sein, um den Handel mit GYEN zu ermöglichen, einer Münze, die darauf abzielt, als Stablecoin zu fungieren, die an den japanischen Yen gekoppelt ist.

Laut einer von Bloomberg eingesehenen Beschwerde wurde Coinbase beschuldigt, Kunden in die Irre geführt zu haben, zu glauben, dass GYEN den Preis von einem Yen wert ist.

Nach enormem Kaufdruck Gen Er koppelte ihn an den Yen, als er von 0,008 $ am 13. November auf 0,04 $ am 18. November stieg, bevor er am 24. November steil zur Parität zurückkehrte.

Laut Bloomberg haben einige Investoren in Coinbase nicht verstanden, dass die Münze nicht auf Augenhöhe mit dem Yen gehandelt wurde und deutlich fallen sollte, um die Währungsbindung zu erreichen.

Beschwerde ZuständeUnd

„Anleger platzierten Kauforders, weil sie dachten, dass die Währung, wie beworben, den Yen wert sei, aber die Währungen, die sie kauften, waren siebenmal so viel wert wie der Yen … eines Tages.“

Coinbase hat auch den Handel inmitten der Volatilität ausgesetzt und GYEN-Inhaber daran gehindert, ihre Coins zu verkaufen, was laut der Beschwerde zu Verlusten von „unaussprechlichen Millionen innerhalb von Stunden“ führte.

Eine Gruppe von GYEN-Investoren, die die Klage leitete, sagt:

„[Due to] Unter Auslassung der Tatsache, dass GYEN nicht dafür ausgelegt war, den an den Yen gebundenen Wert zu halten, und Coinbase-Beschränkungen, die Investoren daran hindern, ihren GYEN zu liquidieren, als er einbrach, verloren mehrere hundert Käufer riesige Summen, und einige von ihnen verloren Hunderttausende von Dollar ein paar Stunden, verursacht ihnen Kummer, Angst, Stress und Wut.“ .

Am 19. November kündigte Coinbase einen Kryptowährungsaustausch an Stoppen Aktivitäten mit GYEN und Power Ledger (POWR) aus technischen Gründen.

Siehe auch  Tech Startup verklagt McDonald's wegen kaputter Eismaschinen auf 900 Millionen Dollar

überprüfen Preisbewegung

Verpassen Sie keine Chance – Sich beteiligen Erhalten Sie verschlüsselte E-Mail-Benachrichtigungen direkt in Ihren Posteingang

Folge uns TwitterUnd Facebook Und Kabel

Durchsuche Täglicher Hodel-Mix

nbsp

Sehen Sie sich die neuesten Schlagzeilen an

Haftungsausschluss: Die in The Daily Hodl geäußerten Meinungen sind keine Anlageberatung. Anleger sollten ihre Sorgfaltspflicht erfüllen, bevor sie risikoreiche Investitionen in Bitcoin, Kryptowährung oder digitale Vermögenswerte tätigen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Überweisungen und Transaktionen auf Ihr eigenes Risiko erfolgen und alle Verluste, die Ihnen entstehen, in Ihrer Verantwortung liegen. The Daily Hodl empfiehlt nicht den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen oder digitalen Vermögenswerten, und The Daily Hodl ist kein Anlageberater. Bitte beachten Sie, dass The Daily Hodl am Affiliate-Marketing beteiligt ist.

Ausgewähltes Bild: Shutterstock / Tithi Luadthong