Dezember 6, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Viele deutsche Botschaften sehen eine Welle von Russen, die nach Visa fragen Mächtige 790 KFGO

BERLIN (Reuters) – Die deutschen Botschaften in den Nachbarländern Russlands haben seit Beginn der regionalen Mobilisierung für den Krieg in der Ukraine in ihrem Heimatland eine Zunahme der Visaanfragen von russischen Staatsbürgern verzeichnet, teilte eine Quelle des deutschen Außenministeriums am Freitag mit.

„Wir können bestätigen, dass die Zahl der Anfragen an unsere Auslandsvertretungen in der Region stark zugenommen hat, insbesondere per E-Mail und Telefon“, sagte die Quelle gegenüber Reuters.

In einigen Fällen besuchten die Menschen die Botschaften persönlich.

Das Nachrichtenmagazin Der Spiegel berichtete zuvor, dass seit Präsident Wladimir Putin am 21. September die teilweise Demobilisierung angeordnet hat, die deutschen Vertretungen in Eriwan, Astana, Tiflis, Baku und Minsk Tausende von Anträgen auf Einreisegenehmigungen nach Deutschland registriert haben.

Da es unmöglich geworden ist, die Anfragen innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens zu bearbeiten, heißt es in dem Bericht, dass die genaue Zahl nicht genannt wird und Termine für Anhörungen nicht mehr vergeben werden.

Berichten zufolge erwägt das Ministerium, sein Personal in fünf Städten aufzustocken.

Die Quelle sagte, dies sei ein Standardprotokoll als Reaktion auf die erhöhte Arbeitsbelastung.

Die deutsche Botschaft in der georgischen Hauptstadt Tiflis hat seit Beginn der Teilmobilmachung Mitte dieser Woche mehr als 300 Visaanträge von russischen Staatsbürgern registriert, in den vergangenen Monaten seien es laut Spiegel auf 10 bis 20 pro Monat gestiegen.

(Berichterstattung von Rachel More; Redaktion von Riham Algouza und Toby Chopra)

Siehe auch  Berlin ist die günstigste deutsche Stadt im Global Cost of Living Survey