Januar 23, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der Brief eines Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg aus Deutschland wurde 76 Jahre später endlich zugestellt – Boston 25 News

Woburn, Mass. – Ein Brief eines jungen Militärsergeanten in Deutschland ist seit 76 Jahren in der Post an seine Mutter in Woburn verloren gegangen.

Am 6. Dezember 1945 wurde der 22-jährige Feldwebel. John Gonsalves schrieb seiner Mutter einen Brief, in dem er grüßte und hoffte, bald nach Hause zurückkehren zu können.

„Liebe Mama. Ich habe heute wieder einen Brief von dir bekommen und freue mich zu hören, dass alles in Ordnung ist“, schrieb er aus Pat Orb in Mitteldeutschland. Aber was das Essen angeht, ist es oft hässlich.

Der Brief lag mehr als ein Dreivierteljahrhundert ungeöffnet und erreichte sein Ziel nicht. Plötzlich und unbeschreiblich wurde er Ende letzten Monats in der Einrichtung des United States Postal Service in Pittsburgh zur Bearbeitung und Verteilung vorgelegt.

Die Mitarbeiter des USBS suchen nach den nächsten Angehörigen von Gonzalez, die 2015 verstorben sind und deren Mutter längst verstorben ist. Sie fanden die Adresse von Angelina, der Witwe von Gonsalves, und der junge Soldat traf sie fünf Jahre nach Absendung des Briefes.

Dez. Am 9. Mai 2021 öffnete Angelina Jon Gonzalez eine Sammlung emotionaler Notizen, die ihr tapferer Ehemann ihrer besorgten Mutter geschickt hatte.

„Stell dir das vor! Sechsundsiebzig Jahre!“ Frau Gonsalves sagte am Dienstag gegenüber Boston 25 News aus ihrem Haus in Woburn: „Ich konnte es nicht glauben. Dann seine Unterschrift und alles. Es war so erstaunlich.“

Frau von USBS mit handgeschriebenem Brief. Es gab auch ein Beileidsschreiben für den Verlust von Gonsalves. Das Paar ist seit 61 Jahren verheiratet und hat fünf Kinder großgezogen.

Siehe auch  Wahlen in Ostdeutschland werden die Macht der extremen Rechten auf die Probe stellen

„Wir wussten in den letzten sieben Jahrzehnten nicht, wo dieser Brief war, aber er kam vor sechs Wochen in unsere Einrichtung“, heißt es in dem Brief. „Aufgrund der Bedeutung des Alters und Ihrer Familiengeschichte … war es für uns sehr wichtig, diesen Brief bereitzustellen.“

Die Familie Gonsalves rief die Einrichtung an, um sich für ihr Engagement bei der Zustellung des Briefes zu bedanken, was der Sergeant sagte. Gonzalves unterschrieb: „Liebe und Küsse, dein Sohn Johnny. Wir sehen uns bald, hoffe ich.

Als ich diesen Brief an Frau Gonsalves las, die diesen Monat 90 Jahre alt wird, wurden schöne Erinnerungen wach. Als sie einen weiteren Urlaub ohne ihren Mann verbrachte, bemerkte sie seine Anwesenheit mehr, als sie erwartet hatte.

„Es ist, als wäre er zu mir zurückgekommen, weißt du? Wirklich. Es war unglaublich“, sagte Frau Gonzalves. „Er ist ein guter Mann. Er war es wirklich. Alle liebten ihn. ”

Herunterladen Kostenlose Boston 25 Nachrichten-App Wichtige Nachrichtenwarnungen.

Folgen Sie den Nachrichten von Boston 25 Facebook Und Twitter. | Jetzt Boston 25 News ansehen