sport

Scott Boras verurteilt den Putschversuch der MLBPA, da Spieler und Agenten Partei ergreifen

Agent Scott Boras kritisierte am Dienstagmorgen Harry Marinos Versuch, die Führung der Major League Baseball Players Association zu stürzen, und sagte, Marino und seine Anhänger hätten einen „Coup“ inszeniert, der „niemals passieren“ dürfe.

Marino antwortete, dass Boras‘ Unterstützung für Clark als „beunruhigend“ angesehen werden sollte und wies darauf hin, dass Boras‘ Wirksamkeit nachlasse.

Einige Spielerführer innerhalb der Gewerkschaft drängen stark darauf, dass Marino, der kurzzeitig für die MLBPA gearbeitet hat, Bruce Meyer, den stellvertretenden Direktor der Gewerkschaft, ersetzen soll. Wenn Marino und seine Unterstützer Erfolg haben, wird es immer wahrscheinlicher, dass Mayers Abgang auch den Abgang von CEO Tony Clark bedeutet. Clark führte am Montagabend ein fast dreistündiges Videogespräch, während die Spielerführer über Mayers Zukunft und Marinos Verbleibsfähigkeit diskutierten.

„Wenn Sie großartige Ideen haben und diese Ideen auf eine Weise verbreiten möchten, die dem Verband und den von ihm vertretenen Spielern zugute kommt, dann sollten Sie sich mit Ihrem Plan an Tony Clarke wenden“, sagte Boras. Der Athlet. „Sie besprechen es zuerst mit ihm und mit mehreren Anwälten an der Anwaltskammer. Wenn du Probleme mit der Gilde hast und ihr beitreten möchtest, solltest du ihr deine Ideen mitteilen. Man nimmt es nicht offen, man führt diesen Putsch nicht an und sorgt für echten Aufruhr innerhalb der Gewerkschaft. Wenn es Ihr Ziel ist, Spielern zu helfen, sollte dies niemals auf diese Weise geschehen.

Marino sagte in einer Erklärung: Der Athlet„Die Spieler, die mich aufgesucht haben, wollen eine Gewerkschaft, die den Willen der Mehrheit vertritt. Scott Boras ist reich, weil er die reichsten Spieler im Spiel reicher macht – oder gemacht hat. Dass er Tony Clarke und Bruce zur Seite stand.“ Meyer heute Morgen ist wirklich beunruhigend.

Der Streit kommt zu einem Zeitpunkt, als ein flächendeckender Free-Agent-Winter einige Agenten und Spieler zusammenbrachte, die schon lange mit der Gewerkschaft unzufrieden waren, aber vor dem diesjährigen Marktabschwung nie zum Handeln kamen.

Da die MLBPA-Community, Spieler und Agenten am Dienstag in der Schwebe blieben, ist eines klar: Wenn Marino genug Unterstützung hat, um ihn in eine Führungsposition zu bringen, würde dies wahrscheinlich den Abgang nicht nur von Mayer, sondern auch von Clark bedeuten. Nun, sagen Leute, die mit dem sich abspielenden Drama vertraut sind. Meyer und ein Gewerkschaftssprecher lehnten am Dienstag eine Stellungnahme ab.

Siehe auch  Eine bleibende Frage, während sich die USA auf den Iran vorbereiten: Was ist los mit Gio Reina?

Ein Kompromissszenario, bei dem Clarke als Präsident bleibt und mit Marino zusammenarbeitet, schien am Dienstag unwahrscheinlich, sagen mit der Angelegenheit vertraute Personen. Das Misstrauen von Clark und Mayer gegenüber Marino wuchs in der Zeit, in der sie zusammenarbeiteten, stark. Ein Szenario, in dem Clarke bleibt und Mayer austritt, ohne dass Marino eine herausragende Rolle in der Gewerkschaft übernimmt, erscheint ebenfalls unwahrscheinlich.

Die politischen Hintergründe der Unruhen sind enorm. Viele Spielervermittler, darunter auch einige, die jetzt Marino unterstützen, sind seit langem der Ansicht, dass Clarke und Meyer eine Vorliebe für Boras zeigen, den mächtigsten Agenten im Spiel. Porras, Clark und Mayer haben eine unangemessene Beziehung stets bestritten.


Bruce Meyer (links) und Tony Clark werden kritisiert, weil sie Boras zu nahe stehen. (AP Photo/Richard Drew)

Die MLBPA verfügt über einen 72-köpfigen Vorstand, dem Major-League-Spieler und Minor-League-Spieler angehören. Zu Marinos Unterstützern im Exekutiv-Unterausschuss von acht Major-League-Spielern gehören Jack Flaherty, Lucas Giolito (beide vertreten durch CAA) und Ian Happ (vertreten durch WME), sagten Personen, die mit den Diskussionen der Gruppe vertraut sind.

sagte Boras Im Jahr 2021Er fügte hinzu: „Wenn es um Tarifverhandlungen geht, spreche ich mit meinen Spielern und den Spielern meiner Mannschaft einzeln und lasse die Gewerkschaft ihre Interessen vertreten.“ Das wiederholte er am Dienstag.

„Genau so funktioniert die Gewerkschaft, und was die Gewerkschaft tut und wie sie es tut, ist anders“, sagte Porras. Aber wir müssen verstehen, dass der Zusammenhalt und die Einheit der Union ein sehr wichtiger Faktor sind. Wenn Ihnen die Spieler am Herzen liegen, wissen Sie, dass die Präsentation von Ideen gegenüber den Spielern in Tarifverhandlungen über Kanäle erfolgen muss. Nicht direkt an die Spieler, aber dies muss über gewerkschaftliche Kanäle erfolgen. So bleibt die Einheit gewahrt.“

Das Wirtschaftssystem des Baseballs, das im Gegensatz zu anderen Major-League-Sportarten keine Gehaltsobergrenze kennt, diente den Spitzenspielern am besten, wobei Boras oft die Spitzenspieler vertrat. Boras ist seit langem eine umstrittene Figur in der Agentengemeinschaft und auch im Büro des Kommissars – vor allem aufgrund seiner gewohnten Effektivität, auch wenn seine Ergebnisse in diesem Winter hinter den öffentlichen Erwartungen zurückblieben.

Boras glaubt, dass die MLBPA ihr Personal verstärken muss, nachdem die CBAs von 2012-16 und 2017-21 sich positiv auf die Liga ausgewirkt haben, und Clark, der 2016 selbst das Verhandlungsteam leitete, holte Meyer im Jahr 2018. Aber Boras war nicht t wir Wir sind nicht die Einzigen, die glauben, dass es eine externe Stimme wie die von Mayer braucht, und einige andere hochkarätige Kunden sind der Meinung, dass Mayer und Clark gute Arbeit geleistet haben. Der Verlust der öffentlichen Unterstützung für Porras wäre für Clark, dessen Job bereits in Gefahr war, wahrscheinlich eine beängstigende Angelegenheit gewesen.

Siehe auch  Cristiano Ronaldo erneuert seinen Wunsch, Manchester United während des Carrington-Spiels zu verlassen

Die MLBPA hat nicht immer getan, was Boras wollte. Er war verärgert über den Tag, an dem im März 2022 die CBA für die Saison 2022–2026 vereinbart wurde, und glaubte, dass die Spieler länger durchhalten sollten, um mehr Gewinne zu erzielen, insbesondere bei der Wettbewerbsbilanzsteuer. Viele andere Makler und ihre Kunden empfanden das Gegenteil. Bisher sind die Ergebnisse der CBAs jedoch im Allgemeinen besser als die der beiden vorherigen CBAs, mit Vorteilen in Bereichen wie der Manipulation von Dienstzeiten und der Schaffung eines Prämienpools vor dem Schlichtungsverfahren. Dann, in diesem Winter, ging es für einige erfahrene Free Agents bergab.

Unzufriedene Kunden haben sich in den vergangenen Jahren immer über die Gewerkschaftsführung beschwert. Aber sie und ihre Spieler haben bis jetzt noch nie gemeinsam gehandelt, als ein Rückgang der Vereinsausgaben – und jemand, den sie in Marino unterstützen können – ihnen dabei half, sich zu motivieren.

Casey Mize, Outfielder der Detroit Tigers, sagte, es gebe viele Gründe für die Unzufriedenheit, vom enttäuschenden Winter bis zur kürzlichen Entlassung von Outfielder J.D. Davis durch die San Francisco Giants, die von einer seit langem bestehenden CBA-Klausel profitierten, die dazu führte, dass sein Gehalt nicht vollständig garantiert war als es veröffentlicht wurde. Davis Später unterschrieb er bei den Oakland A's.

„Ich denke, wenn Sie durch den Raum gehen und fragen würden, würde Ihnen wahrscheinlich jeder eine andere Antwort geben“, sagte Mize. „Der Austritt aus dieser freien Agentur ist ziemlich krass. Aber es gibt eine Menge Details. Sie können sich die Situation von J.D. Davis ansehen. Sie können sich die freie Agentur ansehen. Ich denke, Sie können sich die Steuern auf die CBT (Competitive Balance Tax) ansehen. . Viele Leute werden dir unterschiedliche Antworten geben, egal ob es um die Dienstzeit oder etwas anderes geht. Ich möchte nicht ins Detail gehen, was mich frustriert hat oder was ich letzte Nacht gehört habe, aber im Allgemeinen suchen wir nur nach etwas Möglichkeiten, besser zu werden. Das sind die Diskussionen, die wir ständig führen; und ja, wir hatten gestern Abend eine.

Siehe auch  Mookie Betts erhält stehende Ovationen im Fenway Park

Die zentrale Frage ist, ob das System, das den Kunden von Boras und den Topspielern im Allgemeinen zugute kommt, auch den Baseballspielern im Allgemeinen zugute kommt. Was einer weiteren zentralen Frage Platz macht: Wie stehen Marino und seine Unterstützer zu den Versäumnissen der aktuellen Führungsgruppe und was wird er anders machen?

Marinos Unterstützer verteilten im Laufe des Tages eine kurze PowerPoint-Präsentation. Das aus acht Folien bestehende Dokument kritisierte die Verhandlungseffizienz von Clark und Meyer sowie einige Ausgabenentscheidungen der Gewerkschaft. Einige Spieler sagten, der Haushalt des Verbandes müsse überprüft werden.

Der Athlet Ich habe eine PowerPoint-Datei erhalten, die nicht signiert war.

„Trotz einer Aussperrung, die die gesamte Saison 2022 bedrohte, gelang es der CBA 2022 nicht, die systemischen Probleme anzugehen, die zu erheblichen Kürzungen bei den Teamausgaben und der Spielervergütung führten“, heißt es auf der ersten Seite des PowerPoint.

Meyers Unterstützer stellten am Dienstag die Frage, was Marino in seiner Zeit wirklich erreicht hat und warum er besser in der Lage ist, mit Kommissar Rob Manfred, dem stellvertretenden Kommissar Dan Halem und den erfahreneren Eigentümern von Meyer zu verhandeln.

Eigentümer und Kommissare wünschen sich seit langem, dass die MLB auf ein Gehaltsobergrenzensystem umsteigt, und Zwietracht innerhalb der Gewerkschaft ist von Natur aus vorteilhaft für die Interessen des Managements, sei es bei der Suche nach einer Obergrenze oder anderen Änderungen. Die Zentrale der Liga würde es auch gerne sehen, wenn Meyer entlassen würde, da es äußerst schwierig ist, mit ihm zusammenzuarbeiten – etwas, das Meyer und einige auf der Spielerseite gesagt haben, ist eine wünschenswerte Eigenschaft für die besten Verteidiger.

Der charismatische und ehrgeizige Marino ist mit 33 Jahren viel jünger als der 62-jährige Mayer. Marino war eine zentrale Figur in der MLBPA und seine Beziehung zu Mayer war erheblich angespannt, als Marino letztes Jahr die MLBPA verließ. Er und Meyer arbeiteten gemeinsam am ersten Tarifvertrag für Minderjährige.

(Mit Beiträgen von Cody Stavenhagen und Ken Rosenthal)

(Oberes Foto von Boras: Kirby Lee/USA TODAY)

Mareike Kunze

"Internetlehrer. Zertifizierter TV-Enthusiast. Bierlehrer. Bedingungsloser Popkultur-Enthusiast. Web-Stipendiat."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close