sport

Der Fotograf wurde ins Krankenhaus gebracht, nachdem er im Spiel Yankees-Orioles von einem Foulspiel getroffen worden war

Ein Fotograf von YES Network wurde ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er während des Spiels zwischen den Yankees und Orioles am Mittwoch im Yankee Stadium von einem fehlerhaften Wurf getroffen worden war. Folgendes müssen Sie wissen:

  • Das YES-Netzwerk veröffentlichte später am Mittwoch ein Update auf Twitter, in dem es hieß, der verletzte Kameramann Pete Stendel sei „bei Bewusstsein und werde im Krankenhaus untersucht“.
  • Während des Spiels wurde Stendel von einem Wurf des Orioles-Shortstops Gunnar Henderson am Kopf getroffen.
  • Das Spiel wurde unterbrochen und beide Mannschaften verließen das Spielfeld, während sich das medizinische Personal um Stendel kümmerte. Michael Kay, Moderator bei YES Network, sagte, ihm sei gesagt worden, dass Stendel mit medizinischem Personal gesprochen habe.
  • Als Stendel auf einer Trage auf einem Karren das Feld verließ, reckte er das Friedenszeichen in die Menge. Das Spiel wurde schließlich wieder aufgenommen und die Orioles besiegten die Yankees mit 6:3.

Hintergrundgeschichte

Bei einem Out im fünften Inning kollidierte Anthony Volpe mit einem Coach des zweiten Baseman Adam Frazier, der für ein Out auf die zweite Base warf. Henderson warf dann hoch über das erste Base und der Ball schien Stendel zu treffen, als dieser in seine Kamera starrte. Stendel ging nach dem Kontakt zu Boden und trat gegen seine Beine.

was sagen Sie

Yankees-Manager Aaron Boone sagte, er bete „definitiv für (Stendell)“.

„Es war schön, ihn zu sehen, wie er artikuliert, kohärent war und seine Hand wegnahm“, sagte Boone. „Aber ich habe es sofort gesehen. Es war sehr beängstigend. Ich habe nicht gesehen, wie er nach hinten fiel, aber ich wusste, dass er aufgrund der Geschwindigkeit, mit der der Ball ihn traf, nach hinten und über den Aufprall hätte fallen können. … Schwierige Szene.“ dort und ich hoffe, es geht ihm gut.

Siehe auch  College-Football-Ergebnisse, Ranglisten, Highlights: BYU, Michigan, USC unter den großen Gewinnern der Woche 3

„Ich hoffe, es geht ihm gut“, sagte Anthony Rizzo, First Baseman der Yankees.

„Jedes Mal, wenn ein Mann auf dem Spielfeld oder auf der Tribüne zu Boden geht, ist das beängstigend“, sagte Rizzo.

Kai beschrieb Stendel als „einen wundervollen, wundervollen Kerl“.

„Wir senden ihm alle die besten Gefühle, die wir ihm zuschreiben können“, schrieb Kay auf Twitter.


(Foto: Mitchell Leaf/Getty Images)

Mareike Kunze

"Internetlehrer. Zertifizierter TV-Enthusiast. Bierlehrer. Bedingungsloser Popkultur-Enthusiast. Web-Stipendiat."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close