Dezember 8, 2021

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Versorgungsengpässe, steigende Energiepreise bremsen deutsche Dienstleistungen -PMI

Datei: 6. Dezember 2012 Ein Arbeiter kontrolliert den Hochofen eines Hochofens der ThyssenKrupp AG, Europas größtem Stahlwerk in Auschwitz, Deutschland. REUTERS / Ina Fassbender

BERLIN (Reuters) – Die Geschäftstätigkeit in Deutschland hat sich im Oktober den dritten Monat in Folge verlangsamt, da Versorgungsunterbrechungen und höhere Energiekosten einen Rekord für Europas größte Volkswirtschaft aufstellten, wie eine Umfrage am Donnerstag ergab.

Der Einkaufsmanagerindex (PMI) von IHS Markit für Dienstleistungen im Sektor fiel im Oktober von 56,2 im Vormonat auf 56,4.

Der gemischte PMI-Index, der sowohl den Dienstleistungs- als auch den Fertigungssektor abdeckt, fiel von 55,5 im September auf 52,0.

Statistiken zeigen, dass die Wirtschaft in den letzten drei Monaten des Jahres weiter an Schwung verlieren könnte, nachdem das BIP im Juli-September-Quartal um 1,8 % gewachsen war, mehr als erwartet, sagte IHS Markit-Ökonom Bill Smith.

Zusätzlich zu Vertriebsproblemen kündigten Serviceanbieter Einschränkungen der Mitarbeiterkapazität an, wodurch der Betrieb eingestellt wurde, obwohl die Schaffung von Arbeitsplätzen in der Branche insgesamt stark war.

Der Preisdruck im Dienstleistungssektor verschärfte sich weiter, getrieben durch steigende Energiekosten.

„Die Rohstoffinflation ist weiterhin höher als die Preise für Dienstleistungen, aber letztere sind jetzt auf Rekordhöhen, weil Unternehmen der Branche ihren Kunden höhere Kosten anbieten“, sagte Smith.

Bericht von Michael Ninaferin, Redaktion von Catherine Evans

Siehe auch  Declan Rice sagt, er sei bereit, trotz des letzten Versäumnisses Geldstrafen gegen Deutschland zu verhängen England