sport

Stanley-Cup-Finale: Die Vegas Golden Knights gewannen ihren ersten NHL-Jugendtitel über die Florida Panthers

Bruce Bennett/Getty Images

Mark Stone von den Vegas Golden Knights holt sich den Stanley Cup, nachdem er die Florida Panthers besiegt hat, und gewinnt die Meisterschaft in Spiel 5 des Stanley-Cup-Finales 2023 in der T-Mobile Arena am 13. Juni in Las Vegas, Nevada.



CNN

Die Vegas Golden Knights, in ihrer erst sechsten Saison in der National Hockey League, besiegten die Florida Panthers am Dienstagabend in Las Vegas mit 9:3 und gewannen ihre erste Meisterschaft. Stanley cup in fünf Spielen.

Vegas-Kapitän Mark Stone hatte in jeder Saison das Ziel, die Golden Knights, die vor der Saison 2017–2018 der NHL beitraten, anzuführen.

Laut NHL war der 31-jährige Stone der erste Spieler seit 1922, der beim Gewinn des Stanley Cups einen Hattrick erzielte.

Nach dem Spiel war jeder Spieler wie üblich abwechselnd dran, den berühmten Pokal in die Höhe zu heben.

„Unglaublich“, sagte Stone gegenüber TNT über die Erfahrung. „Ich habe meinen Freunden einfach in die Augen geschaut … eines der verrücktesten Gefühle, die ich je hatte. Allein zu wissen, dass ich es mit 25 oder 30 meiner engsten Freunde gemacht habe, macht es noch spezieller.“

Ethan Miller/Getty Images

Mark Stone #61 der Vegas Golden Knights feierte, nachdem er einen Hattrick ins leere Tor geschossen hatte.

Die Offensivstärke der Golden Knights zeigte sich am Dienstagabend erneut vor einer lautstarken Menge innerhalb und außerhalb der T-Mobile Arena. Die Golden Knights waren das siebte Team in der NHL-Geschichte, das in drei oder mehr Spielen derselben Stanley-Cup-Finals-Serie fünf oder mehr Tore erzielte.

Das Turnier ist der zweite große Titel in zwei Jahren für die Stadt Las Vegas. Im Jahr 2022 gewannen die Las Vegas Aces der WNBA den Meistertitel mit einem 3:1-Sieg über die Connecticut Sun.

Siehe auch  Russell Westbrook gibt viralen Videos einen Kontext, die ihn zeigen, wie er sich von seinen Teamkollegen entfernt

Vegas führte in der ersten Pause mit 2:0, begann dann in der zweiten Halbzeit eine Niederlage, als der frischgebackene viermalige Meister ein Tor erzielte und in den letzten 20 Minuten mit 6:1 in Führung ging.

Der Torhüter der Golden Knights, Adin Hill, ließ zwei Tore zu, frustrierte die Panthers aber weiterhin mit mehreren großartigen Paraden im dritten Durchgang.

Jonathan Marchesault gewann die Conn Smith Trophy als wertvollster Spieler der Nachsaison. Den Meistertitel vergab er jedoch.

„Weißt du, eines Abends war es ein Typ und eines Nachts war es ein anderer“, sagte er zu TNT. „Das ist die Mentalität, die wir dieses Jahr hatten. Wir sind ein Haufen guter Kumpels in dieser Umkleidekabine. … Jeder ist zu unterschiedlichen Zeiten aufgestanden.“

Sportswire-Ikone / Icon Sportswire / Getty Images

Brayden McNabb #3 der Vegas Golden Knights versucht, den Puck zu klären.

Stone brachte die Golden Knights mit einem kurzen Tor 8:08 vor Schluss im ersten Drittel mit 1:0 in Führung. Weniger als zwei Minuten später brachte der Torhüter von Florida, Sergei Bobrovsky, den Ball unter und Nicholas Hague von Vegas schoss zur 2:0-Führung.

Die Panthers standen in der Serie bereits vor einem harten Kampf und hatten keinen Star Matthew Tkachuk Für Spiel 5 schied er wegen eines gebrochenen Brustbeins aus. Tkachuk führte die Panthers mit 24 Punkten und 11 Toren an, darunter mehrere Siegerspiele in den Playoffs.

Aber zu Beginn der zweiten Halbzeit verkürzten die Panthers den Rückstand auf eins, als Aaron Ekblad nach einer Vorlage von Nick Cousins ​​ein Tor erzielte. Ekblads zweites Tor in den Playoffs sorgte 17:45 vor Schluss im zweiten Durchgang für den 2:1-Stand.

Siehe auch  Anthony Rendon: Baseball hatte für mich nie oberste Priorität

Alec Martinez stellte die Zwei-Tore-Führung der Golden Knights mit einem Handgelenksschuss wieder her, der das oberste Feld über Bobrovskys rechte Schulter traf. 9:32 Minuten vor Schluss stand es 3:1 für die Golden Knights.

Vegas baute die Führung auf drei aus, als Riley Smith nach einem großartigen Pass von William Carlson auf einen weit offenen Teamkollegen traf. Der Spielstand lautete 4:1 für Vegas, 7:47 Minuten vor Ende des zweiten Drittels.

Vegas‘ fünftes Tor fiel, als Stone 2:45 Minuten vor der Pause seinen zweiten Treffer nach einem cleveren Cross-Ice-Pass von Brett Howden erzielte.

Für die Panthers kam es zu einer Katastrophe, als es Florida – nur noch wenige Sekunden vor Schluss – nicht gelang, den Puck aus der Verteidigungszone zu bringen, und Smith ihn an der blauen Linie auffing. Er bediente Michael Amadeo vor dem Netz und schoss den Abpraller unter Bobrovskys Bein hindurch.

Im dritten Drittel sorgte Ivan Barbashev von den Golden Knights für das 7:1, bevor Sam Reinhart und Sam Bennett beide Tore für Florida erzielten.

Ethan Miller/Getty Images

Ivan Barbashev #49 der Vegas Golden Knights feiert im dritten Drittel ein Tor mit seinen Teamkollegen.

Stone krönte seinen Hattrick mit einem torlosen Tor, als Florida mit sechs Feldspielern zum Stand von 8:3 spielte. Etwas mehr als eine Minute vor Saisonende sorgte Nicholas Roy für den Endstand von 9:3.

Nachdem die Golden Knights in der ersten Saison des Franchise das Stanley-Cup-Finale erreicht hatten, kehrten sie zum zweiten Mal in ihrer jungen Geschichte in die Championship Series zurück.

„Es war dieser Schmerz, es war schwer. Ehrlich gesagt. Es hat ungefähr zwei Monate, ein ganzes Jahr gedauert, um darüber hinwegzukommen, weil man so nah dran ist, aber so weit“, sagte Marchesault, der alle sechs Saisons im Team war. Sein Ansatz habe sich geändert und „schauen Sie, wo wir sind“, sagte er. Unser Team war von Anfang an unglaublich. Und wir sind Gewinner.“

Siehe auch  2022 NBA Qualifiers – Vollständige Spiele, Termine und Neuigkeiten aus der ersten Runde

Mit diesem Sieg waren die Golden Knights das zweitschnellste Team in der Neuzeit der Liga – seit 1943–44 –, das die Meisterschaft gewann. Die Edmonton Oilers gewannen in ihrer fünften NHL-Saison den Stanley Cup.

Mareike Kunze

"Internetlehrer. Zertifizierter TV-Enthusiast. Bierlehrer. Bedingungsloser Popkultur-Enthusiast. Web-Stipendiat."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close