Top News

Nokia investiert 360 Millionen Euro in Mikroelektronik und Kommunikationstechnologie in Deutschland

Veröffentlicht: Jan. 17. Februar 2024 um 2:34 Uhr ET

Von Dominic Shopping

Nokia gab am Mittwoch bekannt, dass das Unternehmen plant, an seinen Standorten Ulm und Nürnberg in Deutschland 360 Millionen Euro (391,6 Millionen US-Dollar) in Software, Hardware und Chipdesign zu investieren.

Das Unternehmen leitet Schlüsselprojekte für das vierjährige Common European Interest Program, das von Nokia und dem deutschen Bundeswirtschaftsministerium finanziert wird.

Von Dominic Shopping

Nokia gab am Mittwoch bekannt, dass das Unternehmen plant, an seinen Standorten Ulm und Nürnberg in Deutschland 360 Millionen Euro (391,6 Millionen US-Dollar) in Software, Hardware und Chipdesign zu investieren.

Das Unternehmen führt ein vierjähriges Leuchtturmprojekt von allgemeinem europäischem Interesse durch, das von Nokia, dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz sowie den Bundesländern Baden-Württemberg und Bayern gefördert wird.

Die Förderung dient der Entwicklung neuer energieeffizienter Software, Hardware und Mikroelektronik für zukünftige Kommunikationstechnologien.

„Diese wichtige Finanzierung wird unsere Bemühungen unterstützen, die Telekommunikationsbranche in Deutschland und Europa voranzubringen und uns dabei helfen, Innovationen voranzutreiben und unsere Wettbewerbsfähigkeit zu stärken“, sagte Tommi Uitto, Leiter Mobile Networks bei Nokia.

„Insbesondere wird es unsere Forschung im Bereich der Mikroelektronik unterstützen, die zukünftige Technologien wie 6G, künstliche Intelligenz und Metawires ermöglichen und energieeffizientere und leistungsfähigere Netzwerke schaffen wird.“

Schreiben Sie an Dominic Chopping unter dominic.chopping@wsj.com

Siehe auch  Deutschland macht Fortschritte bei der Klimafinanzierung und will die Weltbank umstrukturieren

Velten Huber

"Unheilbare Internetsucht. Preisgekrönter Bierexperte. Reiseexperte. Allgemeiner Analyst."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close