sport

Maple Leafs ernennen Craig Berube zum Cheftrainer

Die Toronto Maple Leafs gaben heute bekannt, dass Craig Berube zum Cheftrainer des Clubs ernannt wurde.

Berube, 58, wird 32Zweite Abkürzung Der führende Trainer in der Geschichte der Maple Leafs. Er wechselte nach sechs Spielzeiten als Cheftrainer der St. Louis Blues zu Toronto, wo er einen regulären Saisonrekord von 206-132-44 (.597) aufstellte und die Blues 2019 zur ersten Stanley-Cup-Meisterschaft der Franchise führte. Berube wurde benannt ein Finalist für den Jack Adams Award 2019.

Berube war außerdem zwei Saisons lang (2013–14 bis 2014–15) Cheftrainer der Philadelphia Flyers. In 543 regulären Saisonspielen als Trainer eines NHL-Teams hat Berube eine Bilanz von 281-190-72 (.584).

Zusätzlich zu seiner NHL-Trainererfahrung verbrachte Berube Teile von zwei Spielzeiten (2017–18 bis 2018–19) als Assistenztrainer in St. Louis und sieben Spielzeiten (2006–07, 2008–09 bis 2014–15) als Co-Trainer. Assistenztrainer bei den Philadelphia Flyers, eine Saison (2016–17) als Cheftrainer der Chicago Wolves der American Hockey League und Teile von vier Saisons als Cheftrainer bei der AHL-Tochter der Flyers, den Philadelphia Phantoms, (2006–07 bis 2007). -08) und Co-Trainer (2004–05 bis 2005–06).

Während seiner Spielerkarriere verbrachte der gebürtige Callahoo, Alberta, 17 Saisons in der NHL bei Philadelphia, Toronto, Calgary, Washington und den New York Islanders. In 1.054 NHL-Spielen der regulären Saison erzielte Berube insgesamt 159 Punkte (61 Tore, 98 Assists) und 3.149 Strafminuten.

Siehe auch  Heat vs. Nuggets, wie man zuschaut, Quoten, wo man streamen kann und mehr

Mareike Kunze

"Internetlehrer. Zertifizierter TV-Enthusiast. Bierlehrer. Bedingungsloser Popkultur-Enthusiast. Web-Stipendiat."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close