Top News

Malik und Timmy Tillman treten wieder dem USMNT bei

Malik Tillman erfuhr als Erster von den großen Familienneuigkeiten. Er und sein älterer Bruder Timmy wurden im Vorfeld eines fiktiven Sommerturniers namens Copa America zum Trainingslager der US-amerikanischen Herren-Fußballnationalmannschaft eingeladen.

Der 22-jährige Malik gehört seit einigen Jahren zum Kader von Trainer Greg Berhalter, und der 25-jährige Timmy wurde diesen Winter zum ersten Mal berufen. Jetzt standen sie zum ersten Mal auf derselben Liste.

Als vor ein paar Wochen in der niederländischen Stadt Eindhoven ein neuer Tag anbrach, startete Malik einen Gruppenchat mit Timmy und ihrer Mutter Anja.

Timmy schlief neun Zeitzonen entfernt tief und fest, während Malik und Anja Nachrichten austauschten.

„Ich bin aufgewacht und habe die E-Mail gesehen“ vom US-Fußballverband, erinnerte sich Timmy am Dienstag. „Also habe ich Malik direkt eine SMS geschrieben, bevor ich die Gruppennachricht überprüft habe. Und er sagte: „Bruder, ich bin dir voraus.“ „

Landover, Maryland, und Brasilien hatten eine doppelte Einladung zum 27-köpfigen Camp, das letzte Woche vor dem Freundschaftsspiel am Mittwoch gegen Kolumbien in Orlando eröffnet wurde. Berhalter wird 26 Spieler auswählen Copa AmericaEs findet vom 20. Juni bis 14. Juli in US-Stadien statt.

Keiner der Brüder hat seit 36 ​​Jahren am selben US-Männerturnier teilgenommen.

„Ich freue mich so für uns beide“, sagte Malik und lächelte seinen Bruder während eines Interviews an.

Sie sind nicht die einzigen American-Football-Geschwister. Brendan Aaronson, 23, und Paxton Aaronson, 20, campten im November in Austin; Brendan spielte, Paxton jedoch nicht.

Die Prüfungen beendeten eine beschwerliche Reise für die A-Nationalmannschaft. In Bayern geboren und von einer deutschen Mutter aufgewachsen, vertrat Tillmans viele Jahre lang Deutschland in der Jugend. Da ihr Vater Sheldon aber Amerikaner ist, qualifizierten sie sich auch für die USA.

Siehe auch  Der Deutsche Julian Nagelsmann wünscht sich 2024 ein besseres Defensivspiel

Malik sammelte seine ersten internationalen Erfahrungen im U15-Team der USA, bevor er fünf Jahre lang für deutsche Teams spielte.

Seit drei Jahrzehnten tragen viele Doppelstaatsbürger amerikanische Farben, da das wachsende amerikanische Programm mehr Kadermöglichkeiten bietet. Malik hat sich 2022 nach Amerika verpflichtet, Timmy letztes Jahr.

„Wenn wir mit den Jungs hier zusammen sind, fühlen wir uns wie Amerikaner, aber ich bin wirklich glücklich, beide Kulturen und beide Nationen zu haben“, sagte Timmy. „Ich habe das Gefühl, dass wir von beiden Seiten Einfluss haben. Das ist es, was Amerika zu etwas Besonderem macht. Wir vermischen Kulturen und haben Einflüsse aus der ganzen Welt.

Maliks doppelte Assoziationen spiegeln sich in der Aussprache seines Namens wider. In Deutschland ist er „MAL-ick“.

„Aber hier sagen sie ‚mal-eeke‘, also sage ich mal-eeke“, lachte er.

Beide sind hauptsächlich zentrale Mittelfeldspieler, obwohl Malik offensiver agiert. Mit 1,80 m ist Malik etwa fünf Zentimeter größer.

Beide sind in der Clubszene erfolgreich. Der vom FC Bayern München ausgeliehene Malik erzielte in 28 Ligaspielen neun Tore und 11 Assists, als der PSV Eindhoven zum 25. Mal die Trophäe der höchsten Spielklasse gewann.

Der PSV war mit Tillmans Leistung sehr zufrieden und übte letzten Monat eine Option auf einen dauerhaften Transfer von Bayern in Höhe von 13 Millionen US-Dollar aus.

„Er ist ein absolut fantastischer Fußballer“, sagte PSV-Stürmer Luuk de Jong ESPN sagte. „Er ist technisch versiert, er ist sehr stark.“

In seiner zweiten MLS-Saison hat Timmy in 16 Einsätzen vier Tore und zwei Assists erzielt Los Angeles FCDer amtierende Champion der Western Conference.

Siehe auch  Update 1 – Deutschland sagt, es bereite sich auf die Auswirkungen der Exportkontrolle Chinas vor

Außerhalb des Feldes sind sie Gegensätze. Als Timmy und ihre Mutter im März nach Dallas reisten, um Malik im Finale der CONCACAF Nations League gegen Mexiko spielen zu sehen, war Berhalter zum ersten Mal dabei.

„Es ist erstaunlich, sie interagieren zu sehen“, sagte Berhalter. „Sie haben völlig unterschiedliche Persönlichkeiten. Wo Malik ist, tut es weh, ein Wort zu sagen, Timmy ist überall.“

Die Geschwister wuchsen in Chirndorf, einer Stadt außerhalb von Nürnberg, auf.

„Familienereignisse sind das Erste, woran wir als Kinder denken“, sagte Timmy. „Wir haben einen Ball mitgenommen und dann gespielt und uns um nichts anderes gekümmert. Vielleicht haben die Familienmitglieder etwas gegessen oder sich unterhalten. Wir haben draußen gespielt.“

Beide traten in das Jugendsystem ein Greuther FürthEin nahe gelegener Verein, der den größten Teil seiner modernen Existenz in der zweiten deutschen Liga verbracht hat. Ihre Mutter, die in einem Finanzamt arbeitete, begleitete sie durch die Verfahren.

Im Jahr 2015 meldete sich einer der größten Namen im deutschen Fußball, Bayern München.

„Bayern wollte mich, aber sie sagten: ‚Wir wollen den Kleinen auch‘“, sagte Timmy. Eine dreiköpfige Familie zog 100 Meilen südlich.

„Wir waren schon immer ein Dreierteam“, sagte Anja LAFC-Video.

„Am ersten Tag, als wir zur Akademie dort waren, trainierte auch die erste Mannschaft des FC Bayern“, sagte Malik. „Mir wurde klar: ‚Das ist ein verrückter Ort. Eines Tages werde ich dort sein und die Leute schauen mich an.‘ Das war der erste Moment, in dem mir klar wurde, wie weit ich gekommen war und jetzt lag es an mir.

Siehe auch  Deutsche Süßwarenjobs in Gefahr, da die Energiepreise die Weihnachtsproduktion bedrohen

Beide spielten für Bayern II, bevor Timmy 2020 in die A-Mannschaft von Gruther Fürth wechselte und ihnen zum Aufstieg in die Bundesliga verhalf. Malik bestritt 2021/22 sieben Spiele für die erste Mannschaft der Bayern, bevor er 2022/23 auf Leihbasis zu den schottischen Power Rangers und in der vergangenen Saison zum PSV wechselte.

Nachdem Berhalter Malik monatelang davon überzeugt hat, sich dem US-Programm anzuschließen, glaubt er nicht, dass er für die Weltmeisterschaft 2022 bereit ist.

„Sie wollen ihnen keine falschen Hoffnungen verkaufen“, sagte Berhalter. „Ich habe mit diesem Kerl über die Zukunft gesprochen. … Ich erinnere mich, wie enttäuscht ich von ihm war und wie schlecht ich mich fühlte.“

Malik sagte: „Ich musste mich steigern und die gleiche Energie behalten. Es gibt viele Möglichkeiten, sich zu zeigen. Ich hoffe, dass dies nicht meine letzte Chance ist, an der Weltmeisterschaft teilzunehmen.

Die nächste Weltmeisterschaft, die gemeinsam von den Vereinigten Staaten, Mexiko und Kanada ausgerichtet wird, ist zwei Jahre entfernt. Tillmans Kinder während des Turniers 2006 in Deutschland.

„Wir waren jung, aber das Gefühl, das ganze Land zu bereisen, war etwas Besonderes und hat einen großen Eindruck hinterlassen“, sagte Timmy. „Für uns ist es ein Traum geworden, irgendwann in unserem Leben an der Weltmeisterschaft teilzunehmen. Jetzt haben wir diese Gelegenheit.

Velten Huber

"Unheilbare Internetsucht. Preisgekrönter Bierexperte. Reiseexperte. Allgemeiner Analyst."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close