Top News

Kylian Mbappes Hattrick- und Titelrennen in Deutschland und Spanien – europäische Höhepunkte – heizen sich auf

Während Chelsea und Manchester City Premier-League-Besucher unterhalten Ein 4-4-ThrillerDie anderen Top-Ligen Europas haben sich etwas Interessantes ausgedacht, indem unwahrscheinliche Titelanwärter die Giganten der Bundesliga und der La Liga überholt haben.

[ MORE: Premier League on Peacock ]

Von Xabi Alonsos Bayer Leverkusen, der den Sieg von Bayern München in Deutschland wettmachte, über Real Madrid und Barcelona, ​​die Girona in Spanien jagten, bis hin zu Kylian Mbappe, der drei weitere Tore schoss und das Wochenende irgendwie als knallhart abschloss – die Dinge waren interessant. Einige UEFA-Champions-League-Teams auf dem ganzen Kontinent.

Schauen wir uns in Europa um, um die Highlights des Wochenendes zu entdecken …

Höhepunkte der Ligue 1 – Kylian Mbappe erzielt einen Hattrick beim 3:0-Sieg für PSG.

Der frühere Spitzenreiter Nizza ließ am Freitag Punkte fallen und öffnete damit PSG die Tür, zum ersten Mal in dieser Saison an die Tabellenspitze zu gelangen. Kylian Mbappe verließ das Stadion, obwohl ihm die Tür gesagt wurde, schlug den Ball dreimal ins Netz und wurde später nach dem Spiel von seinem Manager kritisiert.

Es wird immer bei PSG sein.

Ich bin heute nicht sehr zufrieden mit Kylian. Warum? Weil Manager sehr seltsam sind. Zu den Zielen kann ich nichts sagen, ich habe keine Beschwerden. Aber ich denke, er kann der Mannschaft auf andere Weise sehr helfen, weil er so wichtig ist.

Ich werde es ihm zuerst sagen und dann werde ich es Ihnen nicht sagen, weil es nicht öffentlich ist. Wir glauben, dass Kylian einer der besten Spieler der Welt ist, daran besteht kein Zweifel, aber wir brauchen mehr und wir wollen, dass er mehr leistet, das ist meine Meinung.

Siehe auch  Schottlands Kader für die EM 2024: Wer sitzt im Flugzeug nach Deutschland?


Bundesliga-Highlights – Xabi Alonsos Bayer Leverkusen siegt erneut und bleibt an der Spitze

Wenn Bayern München seinen 12. Bundesligatitel holen will, müssen sie dafür Xabi Alonsos Bayer Leverkusen gewinnen. Da die regulären Titelanwärter RB Leipzig und Borussia Dortmund bereits mit sechs bzw. acht Punkten im Rückstand sind, würden Harry Kane und Bayern München bereits in jeder anderen Saison einen weiteren Titel anstreben.

Die Saison dürfte als die Saison in Erinnerung bleiben, in der Alonso als einer der nächsten großen Trainer des Sports zu Bekanntheit und Ruhm gelangte. Nach elf Spielen der Bundesliga-Saison sind Leverkusen (10 Siege, 1 Unentschieden, 0 Niederlagen) und Bayern (9 Siege, 2 Unentschieden, 0 Niederlagen) zwei sieglose Teams auf dem 2. bzw. 1. Platz. Ein 2:2-Unentschieden am 15. September markierte Leverkusens einzigen Saisonpunkt.

Am Sonntag stellten sie die Vier-Tore-Ausbeute der Bayern vom Vortag ein und sollten außerdem ohne Gegentor bleiben und sieben Siege in Folge einfahren, um mit zwei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze zu bleiben.


Höhepunkte der La Liga – Real Madrid und Barcelona gewinnen, liegen aber immer noch hinter Girona

Real Madrid ist seit dem 5:1-Sieg gegen Valencia am Samstag in den letzten sieben La-Liga-Spielen ungeschlagen, aber Carlo Ancelottis amtierender Meister bleibt zwei Punkte hinter dem unerwarteten Titelherausforderer Girona, der nach dem 2:1-Sieg gegen Rayo Vallecano fünf Spiele in Folge gewonnen hat.

Vinicius Jr. und Rodrigo erzielten jeweils einen Doppelpack, da Real Madrid zum zweiten Mal in Folge auf Superstar Jude Bellingham verzichten musste. Bellingham könnte nach der Länderspielpause zurückkehren.

Barcelona ist ebenfalls mitten im Titelrennen, nachdem Robert Lewandowski am Sonntag zur Rettung kam. Xavis Mannschaft lag in der 1. Minute mit 0:1 zurück, doch Lewandowski köpfte in der 53. Minute ins Tor und verwandelte in der 78. Minute eine Elfmeterchance.

Velten Huber

"Unheilbare Internetsucht. Preisgekrönter Bierexperte. Reiseexperte. Allgemeiner Analyst."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close