Januar 28, 2023

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Interessentenhandel bei Wintermeetings

Interessentenhandel bei Wintermeetings

Die Baseballwelt wird nächste Woche nach San Diego kommen, wobei die Wintertreffen 2022 am Sonntag beginnen.

Hier ist ein Blick auf sechs der berüchtigtsten Wintermeetings – oder „Nachbarschafts-Wintermeetings“ – Deals, an denen die Top-Interessenten der damaligen Zeit beteiligt waren, und welche Seite sie gewonnen hat.

6. Dezember 1989: Cleveland erwirbt Sandy Alomar, Carlos Berga und Chris James von den Padres für Joe Carter

Callis: Sandy Alomar war 1989 der MLB-Spieler des Jahres, wurde aber von Benito Santiago geblockt, und Berga galt als potenzieller Spieler, aber er war nicht Ihr klassischer Second-Base-Interessent. Und zu dieser Zeit waren RBIs König und Joe Carter war Mr. RBI. Dies war ein großer Erfolg und Cleveland gewann diesen Deal, weil sie mehrere Jahre Kostenkontrolle und Qualitätsspiel von Alomar und Baerga hatten.

Mai: Heutzutage würde niemand auch nur blinzeln, wenn Baerga Second Base spielt, besonders mit all den Verschiebungen, aber auch ohne. Er konnte wirklich treffen, und Alomar und Baerga waren der Schlüssel zum Erfolg des Teams in den kommenden Jahren nach der Saison.

9. Dezember 2012: Rays erwirbt Will Myers, Jake O’Dorizi, Mike Montgomery und Patrick Leonard von den Royals für James Shields und Wade Davis

Myers war der Nr. 3-Finisher für die Pipeline, aber dieser Deal war auch interessant, weil Montgomery 2012 Nr. 31 und Odorizzi in diesem Jahr Nr. 47 war.

Callis: Ich denke, die Rays haben einen guten Pool an Talenten, aber ich glaube nicht, dass einer dieser Personen das erreicht hat, was er sich vorgestellt hatte, und zu dieser Zeit wurde Dayton Moore (Royals GM) durch diesen Handel getötet. James Shields half den Royals, den AL-Titel 2014 zu gewinnen … und sie bekamen nicht nur „Big Game James“, sondern auch Wade Davis, der schließlich einer der besten Fänger im Baseball wurde und eine Schlüsselrolle in der Welt von 2015 spielte Serienmeisterschaft und zwei Flaggen.

Siehe auch  Astros führt Phillies in Weltmeisterschaftsspiel 5 hinter Jeremy Peña an, der lang erwartete Sieg von Justin Verlander

Mai: Ich gehe auch zur königlichen Familie. Keiner dieser Spieler hatte einen großen Einfluss auf die Rays, also gebe ich den Royals den Vorteil, Big Game James zu haben.

9. Dezember 2015: Braves übernimmt Dansby Swanson, Aaron Blair und Ender Inciarte von Defenders D zusammen mit Shelby Miller und Gabe Speier

Callis: Das war etwas, worüber wir damals alle sehr verwirrt waren. Aber John Coppolella hat in Atlanta viel gute Arbeit geleistet, und ich weiß, dass es nicht gut ausgegangen ist, aber er hat in Atlanta gute Arbeit geleistet, die zu einer World Series geführt hat.

6. Dezember 2016: Die White Sox hosten Yon Moncada, Michael Kubis, Luis Alexander Pasabi und Victor Diaz von den Red Sox für Chris Sale.

Moncada war zu dieser Zeit die Nummer 1 im Baseball, und es war das erste Mal seit 25 Jahren, dass eine Nummer 1 in den Handel aufgenommen wurde. Der flammenwerfende Kopech war ebenfalls unter den Top 100.

Callis: Ich glaube nicht, dass Moncada und Kopech wirklich das waren, was die White Sox gehofft hatten, außer in Blitzen. Also, ich denke, es ist ein klarer Sieg für die Red Sox mit der Chance, vielleicht mehr zu bekommen, aber ich denke, die Red Sox machen diesen Trade jedes Mal.

7. Dezember 2016: White Sox entwerfen Lucas Giolito, Reinaldo Lopez und Dane Dunning von den Nationals zugunsten von Adam Eaton

Callis: Damals hatten wir Giolito als MVP im Baseball und wir haben nach diesem Tausch und der nächsten Saison irgendwie herausgefunden, dass die Branche ihn vermisst hat … Ich weiß nicht, ob (Nationals General Manager) Mike Rizzo das jetzt zugeben würde, aber Ich glaube, die Nationals dachten, sie würden damals in Lucas Giolito zu einem hohen Preis verkaufen.

Mai: Auch wenn Lucas Giolito ein bisschen nachlässig war, er war eine tragende Säule in der White-Sox-Rotation, und Adam Eaton … Ich erinnere mich, dass ich damals dachte: „Wow! Haben sie das alles für Adam Eaton bekommen?“ Und ich denke immer wieder: „Wow! Haben sie das alles für Adam Eaton bekommen?

3. Dezember 2018: Rückkehr der Mariners Jared Killink, Jay Bruce, Anthony Swarzak, Justin Dunn und Gerson Bautista von den Mets für Robinson Cano und Edwin Diaz

Callis: Du bist wirklich ausgeflippt, oder? Zuerst denken wir, was für ein schlechter Handel für die Mets. Was ist jetzt mit Jared Kilinick los? Werden die Matrosen etwas davon bekommen?