Dezember 1, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

In der Klage wird behauptet, Barillas Behauptung des italienischen Ursprungs sei falsche Werbung

In der Klage wird behauptet, Barillas Behauptung des italienischen Ursprungs sei falsche Werbung

Suspension

Zwei 2-Dollar-Kisten Nudeln haben zu einer möglichen Sammelklage geführt, die Barilla Millionen von Dollar kosten könnte, sagten Rechtsexperten.

Ein Paar Pastakäufer, Matthew Sinatro und Jessica Prost, Klage gegen das Unternehmen einreichen Behaupten zu glauben, dass die Pasta in Italien hergestellt wurde. Die Schachteln sind mit „Italy’s #1 Brand of Pasta“ gekennzeichnet und die Logos zeigen die Farben der italienischen Flagge. Aber die Pasta wird in Iowa und New York hergestellt.

Sinatro und Prost behaupten, dass sie keine Nudeln gekauft hätten, wenn sie gewusst hätten, dass sie nicht in Italien hergestellt wurden, was nicht nur für die Herstellung von Nudeln wertvoll ist, sondern auch für den proteinreichen Hartweizen, der für die Herstellung eines hochwertigen Produkts erforderlich ist.

Die US-Richterin Donna Rio entschied am Montag, dass der Fall begründet genug sei, um fortzufahren. „Ihre Behauptungen reichen aus, um einen wirtschaftlichen Schaden im Sinne der Verfassungsmäßigkeit nachzuweisen“, schrieb Rio.

Barilla hat seinen Sitz in Illinois, begann aber als Geschäft mit Brot und Nudeln in Parma, Italien. Gerichtsakten zufolge verwenden Einrichtungen in Iowa und New York Zutaten, die aus anderen Ländern als Italien stammen.

Die kalifornische Anwaltskanzlei, die die Klage eingereicht hat, reagierte nicht sofort auf Anfragen der Washington Post nach Kommentaren.

Ein Sprecher von Barilla sagte am Freitag, dass die Anschuldigungen unbegründet seien, und verwies auf die Formulierung auf der Verpackung, dass die Pasta in den Vereinigten Staaten mit Zutaten aus den Vereinigten Staaten und anderswo hergestellt werde. „Wir sind sehr stolz auf das italienische Erbe der Marke, das italienische Know-how des Unternehmens und die Qualität unserer Pasta in den USA und weltweit“, heißt es in der Erklärung.

Siehe auch  Sparen Sie bei Gadgets, Geräten und mehr

Viele moderne Verbraucher gehen davon aus, dass sie von Unternehmen irregeführt oder manipuliert werden, so einige Rechtsprofessoren, die sich mit irreführender Werbung befassen.

Rebecca Touchent, Professorin an der Harvard Law School, sagte, die Menschen fühlten sich betrogen, wenn sie eine Prämie für ein Spezialprodukt wie Schokolade aus der Schweiz zahlen.

Sie sagte, dass Verbraucher ständig falsche Werbeklagen gegen Unternehmen einreichen, die Produkte in Lebensmittelgeschäften verkaufen, weil dies eines der letzten Foren in der Gesellschaft ist, das sich nicht an Rechtsformen oder Verträgen beteiligt, in denen Verbraucher ihre Klagerechte unterzeichnen. Also, sagte Touchnt, diese aufgestaute Frustration über Manipulation wird von Unternehmen in Ihrer lokalen Spur 5 zum Ausdruck gebracht.

Tushnet sagte, sie verstehe, dass manche Leute diese Anzüge lächerlich finden, weil sie kaum erwarten können, etwas zu kaufen, das 6.000 Meilen entfernt für 2 Dollar hergestellt wurde. „Einige von ihnen handeln vom gesunden Menschenverstand“, sagte sie.

Aber wie bestimmt man den gesunden Menschenverstand, wenn Millionen von Dollar auf dem Spiel stehen?

Tushnet sagte, dass es in den letzten fünf Jahren einen leichten Anstieg von Klägern und Angeklagten in Fällen falscher Werbung gegeben habe, die öffentliche Umfragen durchgeführt hätten, die sich mit den Themen des Falles befassen.

Megan Bannigan, eine Partnerin bei Debevoise und Plimpton, die mit Fällen von geistigem Eigentum experimentiert hat, sagte, die Umfrage habe einen langen Weg zurückgelegt und sei ein nützliches Instrument in Fällen von falscher Werbung.

Als Bannigan vor 15 Jahren anfing, sagt sie, wohnten sie in einem Einkaufszentrum und versuchten, 400 Leute in einen Raum zu locken, um ihnen Fragen zu stellen, etwa woher ihrer Meinung nach ein Produkt stammt und ob sie überrascht wären, etwas über das Produkt zu erfahren . tatsächliche Herkunft.

Siehe auch  Dow-Futures-Rallye: Markterholung, was nun? Apple enthüllt das „schwer fassbare“ iPhone; 5 Sonnenspiele

Sie sagte, dass Online-Umfragen viel billiger und effizienter geworden seien, aber dass solche Umfragen immer noch zwischen 20.000 und 100.000 Dollar kosten könnten. Aber das ist nur ein Bruchteil der Kosten in solchen Fällen, die Millionen von Dollar kosten können, um sie herauszufinden.

Bannegan sagte, sie könne sehen, dass eine oder beide Seiten von Barillas Klage die Umfragen machen, weil es ein legitimes rechtliches Problem zu geben scheint.

„Ich sehe die Behauptung nicht als Scherz an“, sagte sie.

Die Geschichte des Gesetzes über unzulässige Werbung reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück, sagte Gregory Claes, Rechtsprofessor an der Georgetown University.

„Es gibt eine lange Tradition von Menschen, denen es wichtig ist, woher ihre Lebensmittel und andere Produkte kommen, daher ist es nicht verwunderlich, solche Klagen zu sehen“, sagte er.

Claes nannte das bekannte Beispiel der exklusiven Namensrechte für Schaumweine aus der Champagne in Frankreich.

Was die in Iowa und New York hergestellten Nudeln betrifft, so sagte er, die eigentliche Frage sei, wie wichtig es für die Verbraucher sei, ob die Verpackung irreführend sei.

Einige Verbraucher seien empört darüber, dass natürlicher Orangensaft aus Florida jetzt auch mexikanische Orangen verwende, sagte Alexandra J. Roberts, Rechtsprofessorin an der Northeastern University in Boston.

Die Zitrusindustrie in Florida wird für ihre Qualität und Konsistenz beworben, daher, sagte sie, können die Verbraucher mehr bezahlen, weil der Name auf der Verpackung alles sagt.

Das erste Element in Floridas Seite mit häufig gestellten Fragen zu Natural Er erklärt, warum er nicht nur Orangen aus Florida verwendet: „Die Orangenernte aus Florida kann die Nachfrage der Verbraucher nicht mehr befriedigen, also fügen wir nur den besten mexikanischen Orangensaft aus Valencia hinzu. Dies ermöglicht es uns, den Verbrauchern weiterhin ausreichend Orangensaft zu liefern.“ wachsenden Durst, während sie den überlegenen Geschmack behalten, den sie lieben. Von Florida Natural.“

Siehe auch  Die Internationale Energieagentur warnt davor, dass Russland innerhalb weniger Wochen 30 % seiner Ölförderung verlieren könnte

während Produkt-FAQ-Bereich auf der Website von Barilla Nicht darauf eingehen, wo die Nudeln hergestellt werden, wie der Redner betonte Ein weiterer Abschnitt der Website Das erklärt, warum nicht alle Nudeln in Italien hergestellt werden.