World

Eine Rettungsaktion für einen kranken amerikanischen Forscher, der 900 Meter tief in einer Höhle in der Türkei gefangen ist, ist im Gange

Rettungsteams arbeiten daran, einen amerikanischen Forscher zu bergen, nachdem er 3.000 Fuß tief in einer Höhle in der Türkei plötzlich krank geworden war.

Mark Dickey, 40, war letzte Woche mit seinen Kollegen auf einer Expedition in der Murka-Höhle im Taurusgebirge im Süden der Türkei, als er aufgrund einer Magenblutung unerwartet anfing, sich zu übergeben. Er war nicht in der Lage, alleine zu gehen, was die Expeditionsleiter dazu veranlasste, internationale Hilfe, die European Cave Rescue Association (ECRA), in Anspruch zu nehmen. Das sagte er in einer Erklärung Veröffentlicht am Donnerstag.

Bergungsteams, Ärzte und Sanitäter kamen aus ganz Europa, um Dickie zu helfen und ihn herauszuholen, und mobilisierten laut Associated Press 190 Menschen aus acht Ländern, die kamen, um dem Höhlenexperten zu helfen.

„Rettungseinsätze in dieser Tiefe sind sehr selten, sehr schwierig und erfordern viele sehr erfahrene Retter“, sagte ECRA in der Erklärung.

Nach der Hilfe von Ärzten und Sanitätern half Cave Rescue Bulgaria Das sagte er am Donnerstag Dass es Dickie gesundheitlich besser ging und er wieder alleine gehen konnte.

Mitglieder der European Cave Rescue Association (ECRA) arbeiten am Donnerstag, 7. September 2023, neben dem Eingang zur Murga-Höhle in der Nähe von Anamur, Südtürkei. (Mitthat Unal/Dia Images via AP)

Nun stellt die Entfernung je nach Krankheitsverlauf eine weitere Herausforderung dar. Wenn sich seine Magen-Darm-Erkrankung verschlimmert, müssen Rettungsteams den Forscher möglicherweise auf einer Trage einbringen – ein „arbeitsintensiver“ Vorgang, der zehn Tage dauern kann, sagte Rajab Salsi, Leiter der Such- und Rettungsabteilung der AFAD, gegenüber der AP.

in dem VideoAuf dem Foto, das Reuters am Mittwoch aus dem Inneren der Höhle erhielt, erschien Diki aufrecht und dankte den Einsatzteams und den Bemühungen der türkischen Regierung mit den Worten: „Sie haben mir das Leben gerettet.“

Siehe auch  Westliche Mächte wetteifern darum, ihre Sicherheitsversprechen an die Ukraine zu beenden – POLITICO

„Die Höhlenwelt ist eine wirklich eng verbundene Gruppe und es ist erstaunlich zu sehen, wie viele Menschen an der Oberfläche reagiert haben“, sagte er.

Copyright 2023 Nexstar Media Inc. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf nicht veröffentlicht, ausgestrahlt, umgeschrieben oder weitergegeben werden.

Jakob Stein

"Spieler. Bedauerliche Twitter-Lehrer. Zombie-Pioniere. Internet-Fanatiker. Hardcore-Denker."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close