Top News

Die Verteidigungskrise der Super Eagles zwingt Besiro, Gespräche mit dem Augsburger Verteidiger zu führen, während Nigeria Deutschland betäubt




Die Abwehrkrise der nigerianischen A-Nationalmannschaft könnte bald der Vergangenheit angehören, wenn Cheftrainer Jose Besiro sich durchsetzt und den Augsburger Verteidiger in den Kader holt.

Beseiro soll besorgt sein über den Mangel an Minuten, die den Innenverteidigern seines Kaders bei ihren Vereinen in Europa vor der Wiederaufnahme der Qualifikationsspiele für den Afrikanischen Nationen-Pokal 2023 bevorstehen. Er macht sich auch langfristig Sorgen um ihre Zukunft, da sie für sein Bestreben, die nächste Ausgabe der Afrikanischen Nationen zu gewinnen, von entscheidender Bedeutung sind.

Derzeit ist Sidosi Awaseem der einzige Innenverteidiger, der seit Beginn der Saison regelmäßig spielt. Ausgerechnet der 26-Jährige, der an den Kroaten Hajduk Split ausgeliehen ist, wurde von dem Trainer, der damals sein Debüt beim FC Porto gab, nicht eingeschätzt.

OGN berichtet exklusiv, dass sich der portugiesische Trainer mit dem Augsburger Felix Uduogai zusammengetan hat, um den 25-Jährigen in die nigerianische A-Nationalmannschaft zu locken. Uduogai hat in dieser Saison 13 Bundesligaspiele bestritten.

Dies ist nicht das erste Mal, dass er angesprochen wurde, für Nigeria zu spielen. Ex-Trainer Gernot Rohr versuchte dreimal, ihn davon zu überzeugen, Nigeria statt Deutschland zu wählen. Uduoka, der in mehreren Jugendabteilungen für Deutschland spielte, wurde vor zwei Jahren in einem Interview von der offiziellen Website der deutschen Bundesliga danach gefragt.

Nachfolgend ein Auszug aus dem Interview.

Bundesliga – Kevin Akpoguma hat sich kürzlich entschieden, für Nigeria zu spielen. Können Sie sich vorstellen, dass Kevin den gleichen Weg gehen wird?

Uduokhai: „Wir werden sehen. Für mich ist das Wichtigste, dass Sie alles, was Sie tun, mit Ihrem Herzen entscheiden. Es ist eine Entscheidung, die ich treffen muss, vielleicht nicht jetzt, aber es ist eine Entscheidung, die ich treffen möchte, wenn ich mir zu 100 % sicher bin. Im Moment bin ich nicht in der Position zu sagen, lass uns das tun, oder lass uns dies tun, ich brauche etwas Zeit. Wir werden sehen, was in den nächsten Wochen und Monaten passiert.

Siehe auch  Deutschland zerschlägt Schmuggelring für chinesische Staatsangehörige - DW - 17.04.2024




Velten Huber

"Unheilbare Internetsucht. Preisgekrönter Bierexperte. Reiseexperte. Allgemeiner Analyst."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close