Top News

Deutschland führt Opportunity-Karte ein, um Arbeitskräfte aus Nicht-EU-Ländern anzulocken – DW – 01.06.2024

Ab Samstag Fachkräfte von außerhalb Europäische Union Wenn sie die richtigen Kriterien erfüllen, können sie nach Deutschland ziehen und dort bis zu einem Jahr Arbeit suchen.

Das neue Visaprogramm ist Teil eines Pakets von Siedlungsgesetzen Erheblicher Fachkräftemangel in Deutschland.

„Wir stellen sicher, dass die Arbeitskräfte und Fachkräfte, die unsere Wirtschaft über Jahre hinweg dringend braucht, in unser Land kommen können“, sagte Innenministerin Nancy Fazer am Samstag.

Was ist der neue Plan?

Man kann eine sogenannte Opportunity Card beantragen Sansengarde In Deutschland, wenn sie eine mindestens zweijährige Ausbildung abgeschlossen haben oder über einen im Herkunftsland anerkannten Hochschulabschluss verfügen.

Sie müssen außerdem über Deutsch- oder Englischkenntnisse verfügen.

Die Eignung für das Programm wird nach einem Punktesystem anhand der Sprachkenntnisse, der Berufserfahrung, des Alters und der Verbundenheit des Bewerbers mit Deutschland ermittelt. Um eine Karte zu erhalten, sind mindestens sechs Punkte erforderlich.

Sobald ein Antragsteller eine Karte erhält, kann er nach Deutschland einreisen und dort bis zu einem Jahr Arbeit suchen. Während dieser Zeit können die Programmteilnehmer bis zu 20 Stunden pro Woche in Teilzeit- oder Probejobs arbeiten.

Durch die Regelung entfällt für Nicht-EU-Bürger, die in Deutschland arbeiten möchten, die Notwendigkeit, vor der Einreise in das Land einen Vertrag mit einem deutschen Unternehmen vorzulegen.

Auch in Deutschland haben sich die Möglichkeiten für Arbeitssuchende aus dem Balkan erweitert

Ab Samstag, Gelegenheiten Ausweitung auf Arbeitssuchende aus dem Westbalkan und ungelernte Arbeitskräfte.

50.000 Staatsangehörige statt bisher 25.000 AlbanienBosnien-Herzegowina, KosovoMontenegro, Nordmazedonien und Serbien Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt ohne den Nachweis einer Berufsqualifikation.

Allerdings benötigen Menschen aus dem Westbalkan für die Einreise nach Deutschland eine Vereinbarung mit einem deutschen Unternehmen.

Siehe auch  Ergebnisse des World Triathlon Cup Rom 2023: Nina Ehm verleiht Deutschland den Status als Rennfavoritin – Elite News

tj/wd (dpa, epd)

Während Sie hier sind: Jeden Dienstag fassen DW-Redakteure zusammen, was in der deutschen Politik und Gesellschaft passiert. Hier können Sie sich für den wöchentlichen E-Mail-Newsletter von Berlin Briefing anmelden.

Velten Huber

"Unheilbare Internetsucht. Preisgekrönter Bierexperte. Reiseexperte. Allgemeiner Analyst."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close