Juni 26, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der Star der Los Angeles Lakers, LeBron James, sagte, er wolle das NBA-Team in Las Vegas besitzen

Der Star der Los Angeles Lakers, LeBron James, sagte, er wolle das NBA-Team in Las Vegas besitzen

Lebron Jamesdessen Nettovermögen kürzlich von Forbes auf über 1 Milliarde US-Dollar geschätzt wurde, hat seit Jahren bekannt gegeben, dass er plant, ein NBA-Team zu besitzen, wenn er mit dem Spielen fertig ist.

Jetzt hat diese Vision eine Seite.

„Ich möchte ein Team in Vegas“, sagte James in einem Clip aus der letzten Folge seiner Talkshow „The Store“, die am Freitag beginnt. „Ich will das Team in Vegas haben.“

James, Miteigentümer der Liverpool und Boston Red Sox, sagte in der vergangenen Saison, sein „Ziel sei es, das NBA-Franchise zu besitzen“, und fügte hinzu: „Eher früher als später.“

Der 37-jährige James wird im Herbst in seine 20. NBA-Saison gehen, wenn das Trainingslager der Los Angeles Lakers eröffnet wird. Er muss zu Ende spielen, bevor er ein Team kaufen kann, und er muss eine proprietäre Suite finden, um bei der Bewerbung zu helfen – das neueste NBA-Team, das auf den Markt kommt, die Minnesota Timberwolves, brachte 2021 1,5 Milliarden US-Dollar ein.

James wird die Liga auch brauchen, um nach Las Vegas zu expandieren. Während seiner jährlichen Pressekonferenz zum NBA-Finale letzte Woche sagte NBA-Commissioner Adam Silver, dass derzeit keine Pläne bestehen, über die 30 Teams der Liga hinaus zu expandieren.

„Darüber sprechen wir im Moment nicht“, sagte Silver. „Wie ich schon sagte, irgendwann wird diese Liga stetig wachsen, aber im Moment diskutieren wir das nicht.“

Als er jedoch speziell nach Seattle und Las Vegas als potenziellen Expansionsstandorten gefragt wurde, befürwortete Silver beide Standorte.

„Das sind großartige Märkte“, sagte Silver. „Wir waren in Seattle. Es tut mir leid, dass wir nicht mehr dort sind. Wir haben ein WNBA-Team in Seattle in einem fast brandneuen Gebäude, das eine erstaunliche Leistung erbringt. Und Las Vegas, wo wir in der Sommerliga sein werden im Juli hat sich ebenfalls als toller Sportmarkt erwiesen.“

Siehe auch  Die 7 sinnvollsten NFL-Draft-Deals 2022 | Eierstockbericht