Oktober 3, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Knicks verderben RJ Barretts Karriere um 46 Punkte mit einer Niederlage gegen Heat

Knicks verderben RJ Barretts Karriere um 46 Punkte mit einer Niederlage gegen Heat

RJ Barrett erzielte 46 Karrierepunkte, aber das erste Spiel der All-Star-Pause wurde für die Knicks at the Garden zum Schwarzen Freitag.

nach dem Das Comeback von Derek Rose wurde durch einen weiteren „Eingriff“ an seinem rechten Knöchel zunichte gemachtdie schwarz gekleideten Knicks verloren gegen die Hitze, 115-100, und um die Sache noch schlimmer zu machen, hmm Der Novize Shooting Guard Quentin Grimes verlor eine ausgerenkte Patelladie eine teilweise Subluxation der Patella ist.

Die erneuten Verluste von Grimes und Rose und eine Niederlage auf dem Spielfeld überschatteten fast Barretts rekordhohe Nacht ihrer Karriere, während Julius Randle mit einem Gestank zur Erde zurückkehrte.

Die Knicks fielen 10 Spiele unter 0,500 bei 25-35. Die Summe des Black Friday bedeutet, dass die Chancen der Knicks auf einen Gaming-Boost gestiegen sind.

„Gerade gegen so eine Mannschaft muss man 48 Minuten spielen“, sagte Trainer Tom Tebodeau. „Im vierten Quadranten gibt es eine andere Intensität. Ihr Entscheidungsprozess ist also anders.“

Knicks verdarb die Nacht von RJ Barretts Karriere.
Charles Wenselberg/New York Post

Der Verlust verdarb Barretts Berufsabend. Er erzielte in der ersten Halbzeit 30 Punkte und erreichte im dritten Viertel einen neuen Höchststand.

„Natürlich wäre ich auf 50 gegangen“, sagte Barrett.

Barretts Streak ist ein bisschen wie 14 vs. 22 für eine Nacht des Freiwurfstreaks. Barrett ging 13 zu 22 vom Feld – 6 zu 11 aus einer 3-Punkte-Range – wo er das Spiel übernahm.

„Es ist bittersüß“, sagte Barrett. „Besonders wenn man so eine Nacht hat, will man gewinnen, was das Wichtigste ist. Für uns haben wir gekämpft. Wir haben wirklich gekämpft. Sie sind die erste oder zweite Mannschaft im Osten. Das vierte Viertel fühle ich mich wie sie zeigte mehr Reife als wir. Vor allem ich hatte schreckliche Schwankungen. Ich weiß nicht, was ich tat.“

Siehe auch  Grund zur Wut – Novak Djokovic-Trainer Ivanisevic betet für die Fans, um Rafael Nadal bei den French Open zu unterstützen

Jimmy Butler von The Heat sagte, Barrett sei das „Gesicht der Knicks“. Es ist bemerkenswert, weil Barrett wie ein kleiner Butler aussieht.

„Er hat jede Gelegenheit angegriffen, die er im Übergang hatte“, sagte Butler. „Verschaffen Sie sich Zugang zum Pokal. Erreiche die Freiwurflinie. Machen Sie die drei Kugeln. Er hatte ein Inferno-Spiel, damals ein totales Spiel. Ich glaube nicht, dass irgendjemand überrascht ist oder überrascht sein sollte. “

RJ Barrett beendete mit 46 Punkten.
RJ Barrett beendete mit 46 Punkten.
Charles Wenselberg/New York Post

„Letzter Monat war ein großartiger Monat“, sagte Thibodeau über Barrett. „Er spielt großartigen Basketball. Er hat hart gespielt. Es ist ein gutes Zeichen, dass er wächst.

Das Worst-Case-Szenario für Grimes, ein Requisit, dessen Spielzeit sich mit dem Ausscheiden der Knicks verlängert hat, ist, dass er für diese Saison ausfallen könnte. Der Zeitplan reicht von zwei bis sechs Wochen. Sein Knie verstauchte sich, als er sich in der ersten Halbzeit um einen Bildschirm von PJ Tucker aus Miami wickelte, und musste seinen Teamkollegen und seinem Trainerstab helfen.

Grimes twitterte später: „Es ist alles in Ordnung, alle!“

Die Dinge wurden spät im Inning so schlimm, dass die Fans „Let’s Go Heat“ sangen – eine Hymne, die normalerweise mit Miamis Besuch im Barclays Center der Nets in Verbindung gebracht wird. Die Hymne entstand in den letzten Sekunden. Gut, dass der Besitzer James Dolan nirgends zu sehen war.

Quentin Grimes packt sein rechtes Knie.
Quentin Grimes packt sein rechtes Knie.
Getty Images

Währenddessen sah Randle, der heiß darauf war, in die All-Star-Pause einzutreten, gebrochen aus. Er hat eine Geschichte von schlechten ersten Breaks.

Randall gab seinen ersten Schuss ab und verfehlte dann die nächsten 12. Er warf Foulpässe und buhte. Er beendete mit 11 Punkten in 2 für 15 mit vier Turnovers.

Siehe auch  Cubs, um Caleb Killian zu fördern

„Ich habe es dir doch gesagt“, sagte Randall. „Ich wusste, dass es passieren würde. Ich hoffe nur, dass wir gewinnen. Ich hatte gehofft, RJ würde mich retten. Aber ich habe dir gesagt, dass es mir im nächsten Spiel gut gehen wird. Ich habe den Ball vor dem Spiel wirklich gut getroffen, also Ich dachte: ‚Vielleicht bin ich im ersten Spiel nach All-Stars aus dieser Flaute herausgekommen‘, „Aber nein. Hat es nicht. Es ist alles gut, Mann.“

Kerben
Julius Randy verpasste 12 aufeinanderfolgende Schüsse, nachdem er sein erstes Field Goal erzielt hatte.
Charles Wenselberg/New York Post

In einem einzigen Spiel stahl Randle den Ball, sein Schützling wurde am Korb gefoult und dachte anscheinend, er wäre in einem Slam-Dunk-Wettbewerb, als er einen harten Tritt über seinen Kopf versuchte, den er unbeholfen verfehlte. Es wurde auch am Rand von Bam Abi Daewoo geblockt.

Barrett brannte, während Randall kreischte. Als die Knicks spät im dritten Quartal zweimal ausfielen, warf Randle einen Pass zurück, der von Tyler Hero verschlungen wurde und zu einer schnellen Meisterschaft führte.

Trotz Barretts 30 Punkten in der ersten Halbzeit führte die Hitze in der ersten Halbzeit mit 65-55. Während die Menge seinen Namen sang, vergrub Barrett in den letzten Sekunden des Spiels einen Triple Pointer, aber die Knicks lagen immer noch mit 10 Punkten im Rückstand.

Die Knicks führten mit 10:0, bevor sie hinter Hiros Dreipunktschuss zurückfielen. Hero endete mit 25 Punkten und Butler mit 23.

Dann behauptete Randall, dass er nicht gewusst habe, dass Rose einen Rückfall hatte und Grimes ‚genauen Zustand nicht kannte, und blieb am Schwarzen Freitag weiterhin im Dunkeln.