sport

Der Anwalt sagt, Chiefs-Boss Rashi Rice habe den in den Unfall verwickelten Lamborghini gefahren

Der Anwalt des Kansas City Chiefs, Rashi Rice, sagte in einer Pressekonferenz am Donnerstag, sein Mandant sei der Fahrer eines Lamborghini gewesen, der am Samstagabend im Nordosten von Dallas in einen Unfall mit mehreren Autos verwickelt war.

„Herr Rice gab zu, dass er einen Lamborghini fuhr, und das war die Frage, die ihm gestellt wurde“, sagte Rices Anwalt Royce West über die polizeilichen Ermittlungen zu dem Unfall. „Er fuhr einen Lamborghini.“

Bei einer vorläufigen Untersuchung stellte die Polizei fest, dass die Fahrer des Lamborghini und der Corvette zum Zeitpunkt des Unfalls schnell fuhren und die Kontrolle über das Auto verloren. Nach Angaben der Polizei prallte der Lamborghini gegen die Mittelwand und verursachte einen Kettenzusammenstoß mit vier anderen Fahrzeugen.

Nach Angaben der Polizei flüchteten die Fahrer des Lamborghini und der Corvette vom Unfallort. Zwei weitere Unfallbeteiligte wurden wegen leichter Verletzungen vor Ort behandelt, zwei Insassen des anderen Autos wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

In Bezug auf die Infizierten sagte West – der auch Senator des texanischen Bundesstaates für den 23. Bezirk ist, der Dallas vertritt –, dass Rice „sicherstellen möchte, dass verstanden und gewürdigt wird, dass er alles tun wird, was er kann, um ihr Leben wieder normal zu machen.“ So normal wie möglich.“

Auf die Frage, warum Rice am Samstag den Tatort verließ, sagte West, das sei „eine gute Frage, die noch untersucht wird“.

Rice übernahm am Mittwoch in einem Instagram-Post die „vollständige Verantwortung“ für seine Rolle bei dem Vorfall.

„Heute habe ich mich mit Ermittlern der Polizei von Dallas bezüglich des Vorfalls vom Samstag getroffen. „Ich übernehme die volle Verantwortung für meine Rolle in dieser Angelegenheit und werde weiterhin mit den zuständigen Behörden zusammenarbeiten“, schrieb der Empfänger. „Ich entschuldige mich aufrichtig bei allen, die von dem Vorfall am Samstag betroffen sind.“

Siehe auch  Kaitlyn Clark ist bei PFW führend im Iowa-Frauenbasketball

Rice, 23, wuchs in North Richland Hills, einem Vorort von Fort Worth, auf und spielte College-Fußball an der SMU. Die Chiefs haben ihn 2023 in der zweiten Runde gedraftet und in der vergangenen Saison hat er sich zu einem ihrer Top-Receiver entwickelt.

Rice verzeichnete 938 Yards und 79 Empfänge in 16 Spielen der regulären Saison im Jahr 2023. Auf dem Weg zum Super Bowl-Sieg der Chiefs fügte er in vier Playoff-Spielen 262 Yards und 26 Empfänge hinzu.

Pflichtlektüre

(Foto: Jamie Squire/Getty Images)

Mareike Kunze

"Internetlehrer. Zertifizierter TV-Enthusiast. Bierlehrer. Bedingungsloser Popkultur-Enthusiast. Web-Stipendiat."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close