August 15, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Juan Soto debütiert in San Diego Padres

Juan Soto debütiert in San Diego Padres

Suspension

SAN DIEGO – Juan Soto saß in einem Rollstuhl mit dem Logo der San Diego Padres und hob sein Bein so hoch, dass Fernando Tates Jr. seine rot-weißen Stollen von seinem Stuhl ein paar Schließfächer entfernt sehen konnte.

„Schau dir die an!“ Soto sagte am Mittwoch, Tates habe über die Kombination von Rot und Weiß mit Sotos braunen Strümpfen gelacht. Braune und goldene Stollen werden bald erwartet. Aber der erste Tag der restlichen Karriere von Juan Soto wird eine Erinnerung an all die anderen Tage beinhalten, die er in Washington verbracht hat, Eine Baseballwelt entfernt.

„Ich hätte nie gedacht, dass sie das tun würden. Ich dachte, sie würden versuchen, mich zu behalten und versuchen, das Team mit mir wieder aufzubauen“, sagte Soto bei Padres, als er den anderen Stollen band. Die New York Mets schlugen die Nationals zusammen An einem Fernseher, der ein paar Meter entfernt hängt. „Tief in meinem Herzen dachte ich, sie würden das nicht tun.“

Soto fand sich dort wieder, scherzte mit seinem Freund und jungen Starkollegen Tates, stellte sich dem Spieler Ha Seung Kim mit „nice to meet you“ vor und sprach Max Scherzers Repertoire mit Catcher Austin Nola, eine transformative Entwicklung für das Team, das er verließ, und das Team er kam dazu. Das könnte auch für Soto und Josh Bell eine Wende bedeuten.

Die NATS tauschten Juan Soto gegen Padres, eine seismische Bewegung für Sport und Franchise

nein 24 Stunden nach dem Einsteigen in ein Privatflugzeug nach San Diego Bezahlt von Padres, finden sich Soto und Bale unter der kalifornischen Sonne im gegnerischen Kader um Superstar Mane Machado wieder.

„Es fühlt sich großartig an, vor einem Team zu laufen, das hier keine Chance hat“, sagte Soto. „Es ist ein Neuanfang für mich. Dieses Jahr ist es nur ein Neuanfang, ein neues Gefühl, rauszugehen und mehr von dem zu geben, was ich habe.“

Siehe auch  Aktualisierte kostenlose Vorhersagen und Landepunkte der NBA-Agentur | Eierstockbericht

Bevor sich einer von ihnen Sorgen machte, überhaupt dorthin zu gehen, schleppten sie sich Seite an Seite durch den Petco Park für Social-Media-Fototermine und Einführungsinterviews Geschäftsführer AJ Preller und Inhaber Peter Seidler.

Briller Soto lieferte eine Geschichte über die Zeit, als der stellvertretende Generaldirektor von Padres erfuhr, dass der junge Star am nicht weit entfernten Point Loma zuschlug. Briller sagte, er sei nach seiner erfolgreichen erfolgreichen Saison mit dem Schlagtrainer dorthin gereist, „um an seinem Handwerk zu arbeiten“. Briller erinnerte sich an die Jagd des Teams auf Soto als Teenager in der Dominikanischen Republik – eine Suche, die endete, sagte er, als Briller jemand anderen vor ihm bewertete. Aber Briller bezeichnete diese Sitzung im Januar als einen Moment, in dem er entschied, dass sein Team alles tun würde, um es nach Möglichkeit zu bekommen.

Analyse: Padres GM AJ Preller, der große Swing-Meister, hat gerade seinen bisher größten Schwung gemacht

GM scherzte auch, dass Bell – ein Schlüsselspieler mit einem Basisanteil von 0,877 Prozent und einem langsamen Einzug am Mittwoch – zuvor „nicht schlecht für einen Layup“ gewesen sei Um deutlich zu machen, dass Bill viel mehr war als das. Seitdem hat Sotos Lächeln den Nachmittag gestohlen. Er blinzelte, als er nach dem Kader von Padres gefragt wurde, der immer noch darauf wartet, dass Tates von seiner Verletzung zurückkehrt, und immer noch darauf wartet, dass Machado sich wieder aufwärmt.

„Ich wünsche den anderen Schützen viel Glück“, sagte Soto mit einem Glucksen.

Er blitzte es noch einmal auf, als er erklärte, dass Bowler Nick Martinez, der bis vor wenigen Stunden die Nummer 22 bei den Padres getragen hatte, ihn um ein Fischerboot für die Nummer gebeten hatte.

„Es hat mich wirklich überrascht. Ich habe so etwas noch nie zuvor gesehen. Ich sah zwei Typen, die versuchten, Nummern zu bekommen, und was sie ihnen preisgaben. Aber als er mich nach einem Boot fragte, war ich wirklich schockiert und überrascht“, sagte Soto . Ich habe versucht, ihm zu erklären, dass ich versuchen werde, eine wirklich tolle Uhr zu bekommen, und davor.“

Siehe auch  High-School-Athleten beginnen nach der Entscheidung der NCAA, mit Marketinggeschäften Geld zu verdienen

Die Implikationen, dass Soto nach einem Kalenderjahr das Herzstück des Spielplans jedes Gegners in diesem Kader ist, könnten über ein paar weitere Lächeln hinausgehen. sein neuer Vorgesetzter, Bob Melvinsagte, er sei sich nicht sicher, welche Reihenfolge Soto, Machado und Bale treffen würden – aber er erwartete, dass Soto und Bill den Unterschied sofort spüren würden, nicht nur wegen der Fledermäuse um sie herum, sondern auch wegen der Energie von Petco Park.

„Ich werde weiterlaufen“, sagte Soto, „aber es wird definitiv spannender. Es wird mehr Möglichkeiten geben, Männer nach Hause zu bringen. Ich werde mehr Chancen haben, Spiele zu gewinnen.“

Eine Person in der Nähe von Soto sagte, er sei manchmal mit den Nationals demoralisiert und befürchtet, dass die frustrierte erste Hälfte (er erreichte 246 in der Handelszeit – fast 50 Punkte weniger als sein Karrieredurchschnitt) nur noch frustrierender werden würde, wenn Washington alle anderen aber handeln würde behielt es. Nach dem Tausch habe er sich über die Chance gefreut, wieder „richtigen Baseball“ zu spielen, sagte diese Person.

Sotos Prahlerei schwankte nie. Aber hier, mit wieder Talent und Energie um ihn herum, könnte es steil bergauf gehen.

„Wir haben darüber gesprochen, als ich mit diesen Jungs gesprochen habe: Sie werden auf diesem Platz begeistert sein“, sagte Melvin. „Es ist immer spannend, aber es wird heute wahrscheinlich auf eine andere Ebene gehoben. Wir werden es alle spüren.“

Hätten die Nats vermeiden können, mit Juan Soto zu handeln? Ihre Fragen wurden beantwortet.

Soto hat noch nie für einen anderen Major-League-Manager als seinen Namen Dave Martinez gespielt, und er wird es auch bemerken. Er gab zu, dass der Abschied von Martinez, bevor er den Nationals Park am Dienstag verließ, einer der schwierigsten Teile eines langen Tages war, an dem er mit einem Anruf von Agent Scott Borras aufwachte, der ihm mitteilte, dass diesmal wahrscheinlich ein Handel stattfinden würde. Citizens General Manager Mike Rizzo rief ihn ebenfalls an und sagte ihm, dass nichts offiziell sei, aber etwas in Arbeit sei. Er sagte, er sei immer noch überrascht, als das passierte, obwohl Boras ihm die Gründe für den Deal erklärte, obwohl er in den letzten Monaten erkannt hatte, dass niemand gegen den Baseball-Handel immun ist.

Siehe auch  Russell Westbrook von den Los Angeles Lakers verspottet das Trash-Talk der Minnesota Timberwolves nach dem Explosionsverlust

„Ich habe keine schlechten Gefühle für diese Jungs. Ich fühle mich immer noch gut mit dem, was sie für mich getan haben. Dies ist das erste Team, mein erstes Team, das Team, das mich zu einem Profi macht“, sagte Soto. „Sie gaben mir etwas.“ die Möglichkeit, zu den großen Turnieren zu kommen. Sie haben mich zu einem großartigen Spieler gemacht. Dafür werde ich immer dankbar sein. Es gibt keine harten Gefühle für all das.“

Sfriluga: Der Deal mit Juan Soto ist herzzerreißend. Jetzt kann die Hoffnung beginnen.

Soto hofft, dass einige braune und goldene Stollen bald eintreffen werden. Währenddessen lief er in rot-weißen Klamotten durch den Club und schüttelte seinen neuen Teamkollegen die Hand. An einem Punkt hielt er an und schaute nach rechts und bemerkte Bells neuen Spind auf der anderen Seite des Clubs.

„JB!“ Sagte er, während er ging und einen etwas krummeren Weg zu seinem Kleiderschrank machte, als er es wahrscheinlich in einer Woche tun würde.

Als er zum ersten Mal im Petco Park lief, zeigte er auf die Fans auf der Tribüne, wie er es früher im Nationals Park getan hatte. Er wirkte etwas zögerlich. Und sie taten es auch. Aber vier Seillängen in seiner Karriere bei Padres war er auf der ersten Basis sicher. Fünf Schläger in seiner Karriere bei Padres, und er erzielte einen Lauf. Schließlich ist für Soto die Heimat eine große Kiste für die Spekulanten der Liga, egal welche Farbe seine Stollen haben, wenn sie durch den Dreck flitzen.