entertainment

Chris Brown und Crew bekämpfen Usher auf einer Geburtstagsfeier – Bericht

Berichten zufolge kämpften Chris Brown und seine Crew gestern Abend auf seiner Party zu seinem 34. Geburtstag in Las Vegas gegen Usher.

Details sind rar, aber laut einem Bericht weiter Hollywood freigeschaltet, Chris Brown und seine Crew, die am Samstag (6. Mai) veröffentlicht wurden, sprangen Berichten zufolge am Freitagabend (5. Mai) vor Skate Rock City in Las Vegas. Breezy war vor Ort für seine Überraschungsparty zum 34. Geburtstag, die Usher selbst organisiert und veranstaltet hatte.

Laut einer Quelle verlief die mit Prominenten gefüllte Geburtstagsfeier gut, bis Chris Brown Berichten zufolge aus unbekannten Gründen grob gegenüber der Sängerin und Schauspielerin Teyana Taylor vorging. Der Insider bemerkte, dass Brown „sichtbar betrunken“ zu sein schien, als er anfing, mit ihr zu interagieren.

Ein paar Gäste und Usher versuchten einzugreifen, aber irgendwann, so die Quelle, nannte Brown den „Confessions“-Sänger einen „Feigling“ und verließ die Party. Das Drama in Browns Bus eskalierte fehl am Platz, als Usher den Sänger wegen seines Verhaltens konfrontierte.

Die Quelle sagte gegenüber Hollywood Unlocked, dass es zwischen den beiden Männern zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sei, als Usher den Tourbus mit einer „blutigen Nase“ verließ.

XXL Ich habe mich an Vertreter von Skate Rock City und Chris Browns Vertreter gewandt, um einen Kommentar abzugeben.

Interessanterweise zeigt ein Video von der Veranstaltung – bevor der angebliche Kampf stattfand – Brown und Usher in einer feierlichen Pose, während Bow Wow die Partygänger ermutigt, „Happy Birthday“ für Breezy zu singen. Sie können es unten einsehen.

Diese Nachricht ist ein Schock, da Usher in der Vergangenheit Chris Brown für seine großartige Arbeit im R&B-Genre Tribut gezollt hat. Führung Auf seinem Instagram teilte er ein Video von ihm beim Theaterstück in Las Vegas, in dem er Breezy lobte. In die Bildunterschrift schrieb er „LEGENDE“.

Siehe auch  Amber Heard beschuldigte Jason Momoa, sich am Set von Aquaman: Variety betrunken zu haben und Johnny Depp gespielt zu haben

Wenn die Berichte wahr sind, hoffen wir, dass Chris Brown seine Freundschaft mit Usher nicht wegen seines angeblichen Fehlverhaltens auf einer Party ruiniert.

Sehen Sie unten, wie Usher, Bow Wow und die Partygänger Chris Browns „Happy Birthday“ singen

Sehen Sie sich unten Chris Browns „New Flame“-Video mit Usher und Rick Ross an

Sehen Sie sich 10 der kürzesten Beefs des Hip-Hop an

Beef in einem Rap, der schnell endete.

Rafael Grosse

"Social-Media-Pionier. Popkultur-Experte. Sehr bescheidener Internet-Enthusiast. Autor."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close