November 27, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Brasilien und Deutschland führen die Länder mit den meisten WM-Teilnahmen an – NBC Chicago

32 Mannschaften aus sechs verschiedenen Kontinenten sind zur 22. Weltmeisterschaft nach Katar gekommen.

Ein Haufen historischer Schwergewichte in diesem Bereich ist gekommen, um die Weltmeisterschaft wie ein Uhrwerk zu leiten, eine Aufgabe mit der Erwartung, alle vier Jahre um einen Titel zu kämpfen. Sie waren schon einmal hier und fühlen sich unter den hellen Lichtern wohl. Aber zuerst müssen sie sich durch mehrere rauflustige Teams durchkämpfen, die diese Gelegenheit nicht als selbstverständlich ansehen.

Hier ist ein Blick darauf, welche Mannschaften bei der Weltmeisterschaft am meisten gespielt haben:

Welches Land spielt die meisten WM-Spiele?

Brasilien wird seine 22. Rekord-Weltmeisterschaft in Katar seit dem Eröffnungsturnier im benachbarten Uruguay im Jahr 1930 bestreiten.

An wie vielen WM-Spielen haben die USA teilgenommen?

Die Vereinigten Staaten kamen mit 10 WM-Teilnahmen in Katar an. Bevor die Vereinigten Staaten das Turnier 2018 verpassten, hatten sie an sieben Weltmeisterschaften teilgenommen, die bis ins Jahr 1990 zurückreichen.

Hier ist eine Liste aller Länder, die an zweistelligen WM-Spielen teilgenommen haben (einschließlich des Turniers 2022):

1. Brasilien (21)

2. Deutschland (19)

3. Italien (18)

4. Argentinien (17)

5. Mexiko (16)

D-6. England (15)

D-6. Spanien (15)

D-6. Frankreich (15)

D-9. Uruguay (13)

D-9. Belgien (13)

D-11. Serbien (12)

D-11. Schweden (12)

13. Schweiz (11)

14. Russland (11)

D-15. Südkorea (10)

D-15. USA (10)

D-15. Niederlande (10)

Alle diese Länder außer Italien, Schweden und Russland werden in Katar vertreten sein.

Welche Länder geben ihr WM-Debüt in Katar?

Katar ist das einzige Gastgeberland, das dieses Jahr sein Debüt gibt.

Wales und Kanada treten zum zweiten Mal auf und überstehen 64- bzw. 36-jährige Dürren.

Siehe auch  Warum sollten Unternehmen auf den Einsatz von Roboter nicht verzichten

Welches Land hat die meisten Weltmeisterschaften gewonnen?

Nur acht Nationen hatten das Privileg, den WM-Pokal in die Höhe zu heben, und wer die Liste anführt, sollte keine Überraschung sein.

Brasilien liegt mit fünf Siegen wieder in Führung, dicht gefolgt von Deutschland und Italien mit jeweils vier Siegen. Argentinien, Frankreich und Uruguay folgen mit jeweils zwei Siegen. Die Einzeltitel Spaniens und Englands komplettierten den Siegerkreis.

Kroatien, Schweden, Ungarn, die Niederlande und die ehemalige Tschechoslowakei standen alle mindestens einmal im WM-Finale, gingen aber jedes Mal leer aus.

Ist irgendein Land bei jeder Weltmeisterschaft dabei gewesen?

Brasilien ist wirklich ein Synonym für die Weltmeisterschaft und trat seit seiner Gründung im Jahr 1930 bei jedem Turnier auf.

Wie viele europäische Länder reisten 1930 weder Deutschland noch Italien nach Uruguay. Das Turnier reiste für die nächsten acht Jahre nach Europa, bevor es für den Zweiten Weltkrieg in eine 12-jährige Pause geschickt wurde. Als der Wettbewerb 1950 auf die internationale Bühne zurückkehrte, wurde Deutschland aufgelöst und bis 1952 aus der FIFA ausgeschlossen. 1958, 2018 und 2022 verpassten die Italiener die Qualifikation.