Tech

Vorher haben wir alle WhatsApp wegen der Kanalfunktion verlassen

Aus dem Posteingang von COLlive: „Lehrer und Eltern sind sehr besorgt über die neue Kanalfunktion auf WhatsApp, die WhatsApp zu einer weiteren Social-Media-Plattform macht. Einfach alle davon zu überzeugen, WhatsApp zu verlassen, ist möglicherweise nicht die ultimative Lösung für die Bedenken, mit denen wir konfrontiert sind.“ Ganze Geschichte

Von Mendel

Lehrer und Eltern sind sehr besorgt über die neue Kanalfunktion auf WhatsApp. Im Wesentlichen verwandelt es die Messaging-App in eine Social-Media-Plattform, die den Benutzern Zugriff auf alles gibt, was das Internet zu bieten hat …

Inmitten dieser Debatte halte ich es für wichtig, einen Schritt zurückzutreten und die breitere Perspektive zu betrachten. Allein davon zu überzeugen, WhatsApp zu verlassen, ist möglicherweise nicht die ultimative Lösung für unsere Bedenken.

Obwohl es (teilweise) berechtigte Bedenken hinsichtlich unangemessener Inhalte und Spam gibt (teilweise weil die Inhaltsbeschränkungen von WhatsApp möglicherweise nicht genau mit unseren Werten übereinstimmen), ist es wichtig zu erkennen, dass diese Probleme einen normalen Menschen nicht aus einem direkten Grund betreffen sollten. Die meisten kostenpflichtigen Filter haben die Kanalfunktion bereits blockiert, und der Rest arbeitet aktiv an der Implementierung dieser Blockierung.

Es weist darauf hin, dass Hashem die Medizin vor der Krankheit vor dem Angriff zubereitet, wie auch in diesem Fall deutlich wird.

Es ist bekannt, dass jede Frucht, unabhängig von ihrer Struktur, einen leistungsstarken Internetfilter benötigt; Von dieser Regel gibt es keine Ausnahmen. Das ist nicht nur meine persönliche Meinung. Jeder ehrliche Rav wird bestätigen, dass es aus halachischer Sicht unerlässlich ist, einen Kandidaten zu haben.

Wenn wir außerdem ein ungefiltertes Gerät mit dem Angebot dieser Kanäle vergleichen, wird der Kontrast deutlich. Betrachten Sie beispielsweise den Unterschied zwischen einem filmspezifischen Kanal mit gelegentlichen Updates (z. B. zufälligen Bildern und Untertiteln) und uneingeschränktem Zugriff auf Ihre gesamte Film-Streaming-Bibliothek auf einem ungefilterten Gerät.

Siehe auch  Photoshop AI Generative Fill ist so leistungsstark, dass es die Fotobearbeitung für immer verändern könnte

Einige mögen argumentieren, dass es anders ist, weil sie WhatsApp bereits häufig nutzen, was es schwierig macht, es zu vermeiden. Ohne Filter tritt jedoch das gleiche Problem bei Anzeigen auf, und selbst wenn dies nicht der Fall ist, ist es einfach, innerhalb von Sekunden auf die schlechtesten Inhalte zuzugreifen.

Es ist ironisch, dass einige Personen, die noch nie Probleme mit dem uneingeschränkten Zugriff auf explizite und schädliche Inhalte auf ihren Geräten hatten, plötzlich alle dazu bringen, WhatsApp zu verlassen. Übernehmen wir Verantwortung und tun wir das, was wir wirklich tun sollten: unsere Geräte entrümpeln.

Einige behaupten möglicherweise, dass ihr aktueller Filter keine Kanäle blockiert. Nun, vielleicht ist es an der Zeit, Ihren Filter zu aktualisieren? So wie wir bei Bedarf einen kaputten Klimaanlagenfilter austauschen oder auf ein neues Telefon umrüsten, sollten Sie darüber nachdenken, in einen Filter zu investieren, der Ihren Werten entspricht. TAG bietet mehrere kostengünstige Filtrationslösungen an, die diese Probleme lösen. Darüber hinaus ist die Wahrung unserer Werte als Frum yidden mit Kosten verbunden. Wir zahlen gerne für koscheres Fleisch, ohne Kompromisse beim Preis einzugehen. Priorisieren wir auch den Schutz unserer Online-Erlebnisse.

Zu sagen, dass jeder WhatsApp verlassen sollte, ist so, als würde man sagen, dass niemand Websites nutzen sollte. Nutzen wir die Tools stattdessen geschützt und sicher. So wie Sie einen gefilterten Browser für viele gute Dinge ohne Ablenkung nutzen können, können Sie WhatsApp zu Ihrem Vorteil nutzen, indem Sie einfach ein gefiltertes Telefon haben.

Manni Winkler

"Bier-Geek. Der böse Ninja der Popkultur. Kaffee-Stipendiat fürs Leben. Professioneller Internet-Lehrer. Fleisch-Lehrer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close