World

Von der Arbeit suspendierte Abgeordnete, Akhilesh Yadav: Im alten Parlament hätte eine Kammer gebaut werden sollen: Akhilesh Yadavs Stichelei

Bisher wurden mehr als 140 Abgeordnete vom Parlament suspendiert.

Neu-Delhi:

Der Chef der Samajwadi-Partei, Akhilesh Yadav, versetzte der regierenden Bharatiya Janata-Partei am Dienstagabend einen scharfen Seitenhieb, Stunden nachdem die Lok Sabha 95 Abgeordnete suspendiert hatte – mehr als 140, darunter die gestern und letzte Woche ausgeschlossenen – in einem beispiellosen Schritt, um die endgültige Vollversammlung zu beenden Sitzung des Parlaments. Vor der nächsten Sitzung. Allgemeine Wahlen.

Herr Yadav, der heute miterleben musste, wie zwei seiner Parteikollegen suspendiert wurden – Dimple Yadav und S. T. Haasan – wies darauf hin, dass die Regierung nicht so viel Geld (nach einigen Schätzungen mehr als 1.000 Crore Rupien) für ein größeres Gebäude ausgeben müsse. An das Parlament, wenn es beabsichtigt, die Arbeiten auszusetzen. Fast zwei Drittel der Opposition.

„Die Leute wollen wissen… Warum war ein neues Parlamentsgebäude nötig, als die Abgeordneten suspendiert werden sollten? Es wäre besser gewesen, wenn die BJP einen neuen Saal für zwei oder drei Personen gebaut hätte altes Parlament selbst …“ Der ehemalige Ministerpräsident von Uttar Pradesh postete auf X.

Lesen | In einer Rekordkonfrontation im Parlament wurden 141 Oppositionsvertreter von der Arbeit suspendiert

Das neue Parlament, das Premierminister Narendra Modi im September unter großem Tamtam eingeweiht hat, bietet Platz für mehr als 1.200 Abgeordnete in der Lok Sabha und Rajya Sabha, verfügt über größere und renovierte Büros für alle Gesetzgeber und ihre Mitarbeiter sowie eine Vielzahl technischer Funktionen und Tools .

Bei der Einweihung des Gebäudes – das über 888 Lok Sabha-Sitze und 384 Rajya Sabha-Sitze verfügt – lobte der Premierminister dessen „integrative Atmosphäre“ und „die Stärke der indischen Demokratie“.

Siehe auch  Der Widerstand gegen die ukrainische Hilfe ist zu einem Lackmustest für die Rechte geworden

Nach dem Streit über den Kommentar schlug Herr Yadav scharf zu und sagte: „… in dieser Regierung darf niemand Fragen stellen und keine Debatte erlaubt … Entscheidungen werden nur von wenigen Menschen getroffen.“

Heute Morgen suspendierte Lok Sabha-Sprecher Om Birla, der sich hartnäckig den Forderungen der Oppositionsabgeordneten widersetzte, den großen Sicherheitsverstoß der letzten Woche zu diskutieren oder dem Premierminister oder Innenminister Amit Shah zu erlauben, eine Erklärung zu dem Vorfall abzugeben, 49 Abgeordnete, darunter einen Abgeordneter meldet 86 Jahre alt. Farouk Abdullah wird wegen „widerspenstigen Verhaltens“ angeklagt.

NDTV erklärt | Fast zwei Drittel der Opposition wurden suspendiert, und im Parlament gibt es keine Anfechtung der BJP

Die Regierung verwies auf nicht näher bezeichnete nationale Sicherheitsbedenken und erklärte, sie könne keine Stellungnahme abgeben.

Der Premierminister und Herr Shah diskutierten diese Bedenken jedoch mit den Medien. Sie erkannten den Vorfall als „äußerst schwerwiegend“ an und sagten, eine Untersuchung durch ein „hochrangiges Komitee“ sei angeordnet worden.

Lesen | „Sehr ernst, wir müssen wissen, wer dahinter steckt“: Premierminister spricht von Bruch des Parlaments

Stunden nachdem fast alle Oppositionsparteien Stellung genommen hatten, erschien Amit Shah in der Lok Sabha, um drei umstrittene Gesetzesentwürfe zu diskutieren und zu verabschieden, die die bestehenden Strafgesetze ersetzen werden.

Lesen | 2/3 Opposition fehlt, Lok Sabha verabschiedet neue Strafgesetze

Letzte Woche forderte eine erbitterte Opposition, dass die Regierung für den Sicherheitsverstoß zur Verantwortung gezogen werden solle, bei dem zwei Männer innerhalb der Lok Sabha gelbe Rauchbomben abfeuerten und ein Mann und eine Frau außerhalb des Parlamentskomplexes rote und gelbe Rauchbomben abfeuerten.

Lesen | „Schwarzer Tag“ und „nichts als Chaos“: Was Oppositionsabgeordnete sagten, als die Arbeit eingestellt wurde

Siehe auch  Biden legte sein Veto gegen eine Resolution ein, die die Solarenergiezölle wieder eingeführt hätte

Der Schrecken ereignete sich am 22. Jahrestag des Terroranschlags auf das Alte Parlament und warf bohrende Fragen zu Lücken im Sicherheitsprotokoll auf; Die Eindringlinge schmuggelten Gasflaschen in die Hohlräume von Maßschuhen, nachdem sich herausstellte, dass die Schuhe keiner Sicherheitskontrolle unterlagen.

Lesen | Die Polizei erklärt, wie Sagar Sharma Zigarettenschachteln ins Parlament schmuggelte

Die vier, die die Rauchpakete geöffnet haben, und zwei weitere Personen, darunter der mutmaßliche Drahtzieher, wurden festgenommen und werden von der Spezialeinheit der Polizei von Delhi, die diese Ermittlungen leitet, verhört.

NDTV ist jetzt auf WhatsApp-Kanälen verfügbar. Klick auf den Link Um die neuesten Updates von NDTV in Ihrem Chat zu erhalten.

Jakob Stein

"Spieler. Bedauerliche Twitter-Lehrer. Zombie-Pioniere. Internet-Fanatiker. Hardcore-Denker."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close