Dezember 1, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Tom Brady, Bucs schlug Seahawks in Deutschland

Tom Brady Er schrieb am Sonntag Geschichte, als er das Feld in München, Deutschland, betrat, und er und die Tampa Bay Buccaneers werden die europäische Nation mit einem Sieg über die Seattle Seahawks verlassen.

Bradys Touchdown-Pass Chris Godwin Es war genug, um die Seahawks im vierten Quartal mit 21-16 zu schlagen, um wieder auf 0,500 zu kommen und etwas Druck aus dem Rennen um den Titel der NFC South Division zu nehmen.

Der siebenmalige Super-Bowl-Gewinner war der erste Quarterback, der mit der ersten Reise der Liga nach München drei NFL-Spiele der regulären Saison außerhalb der Vereinigten Staaten startete. Zuvor spielte er in Mexiko und England. Er war von dem Spiel nicht enttäuscht.

KLICKEN SIE HIER, UM WEITERE SPORTBERICHTERSTATTUNG AUF FOXNEWS.COM ZU ERHALTEN

Chris Godwin von den Tampa Bay Buccaneers reagiert, nachdem er am Sonntag, den 13. November 2022, in München, Deutschland, einen Touchdown-Fang gegen die Seattle Seahawks gemacht hat.
(AP Photo/Matthias Schrader)

Brady hatte im ersten Viertel einen guten Start mit einem 31-Yard-Touchdown-Pass zu Wide Receiver Julio Jones, bevor Leonard Fournette einen Touchdown zusammenstellte, um einen 13-Play-Drive zum 14: 0 zu beenden.

Seattle schaffte im dritten Quartal ein 55-Yard-Field-Goal, um den Rückstand auf 11 Punkte zu reduzieren. Im vierten fand Brady Godwin für seinen zweiten Touchdown. Aber Seattle hatte eine weitere Chance, wieder ins Spiel zu kommen.

Erfunden von Geno Smith Tyler Lockett Ein 21-Yard-Touchdown-Pass und eine gescheiterte Two-Point-Conversion reduzierten den Rückstand auf 12 Punkte. Nachdem Brady seine erste Interception in 400 Passversuchen geworfen hatte, fand Smith Marquise Goodwin für einen unglaublichen 19-Yard-Touchdown-Pass, um den Vorsprung der Bucs auf fünf Punkte zu reduzieren.

Siehe auch  In der Hauptleitung, die russisches Öl nach Deutschland bringt, wurde ein Leck entdeckt

Seattle konnte Rashad White beim anschließenden Drive der Buccaneers nicht stoppen und Tampa Bay konnte den Sieg holen.

Tampa Bay Buccaneers Quarterback Tom Brady verlässt das Feld, nachdem er die Seattle Seahawks am Samstag, 13. November 2021, in München besiegt hat.

Tampa Bay Buccaneers Quarterback Tom Brady verlässt das Feld, nachdem er die Seattle Seahawks am Samstag, 13. November 2021, in München besiegt hat.
(AP Photo/Matthias Schrader)

Tom Brady rutscht aus, weil er bei Bucs Trick Play VS Seahawks gestolpert ist

Brady, der die Bemühungen seines Teams in den Tagen vor dem Spiel kritisiert hatte, sagte Sarah Walsh von NFL Network nach dem Sieg, dass er mit dem, was er dort sah, zufrieden sei.

„Die großen Jungs vorne haben großartig gespielt“, sagte er. „Die Receiver haben gut gespielt. Alle haben gespielt. Wir haben den Ball gut gespielt. Das mussten wir also tun. Ich würde sagen, das Abfangen, die rote Zone, wir haben da draußen einige andere Möglichkeiten aufgegeben.“

Brady war am Empfängerende eines peinlichen Spiels, als er bei dem Versuch, den Ball bei einem kniffligen Spiel zu fangen, ausrutschte. Er wurde bestraft, weil er Cornerback Tariq Woolen von Seahawks, der das Spiel gemacht hatte, gestolpert hatte.

„Ich bin ausgerutscht“, sagte Bratty. „Ich hätte es sowieso nicht erwischt, aber ich habe versucht, ihn anzugreifen oder zumindest zu versuchen, ihn am Abfangen zu hindern.“

Seahawks-Quarterback Geno Smith wird am Sonntag, 13. November 2022, in München von Joe Tryon-Shoinka von Buccaneers entlassen.

Seahawks-Quarterback Geno Smith wird am Sonntag, 13. November 2022, in München von Joe Tryon-Shoinka von Buccaneers entlassen.
(AP Photo/Matthias Schrader)

Er beendete 22-zu-29 mit 258 Passing Yards und zwei Touchdown-Pässen. White führte das Team mit 105 Rushing Yards bei 22 Carrys an. Fournette hatte 57 Yards am Boden. Godwin hatte sechs Fänge für 71 Yards, um das Team zu führen.

Siehe auch  Deutschland sagt, Russlands Einmarsch in die Ukraine könnte schwerwiegende Folgen haben

Smith beendete 23-zu-33 mit 275 Passing Yards und zwei Touchdowns. Er führte das Team auch mit 22 Rushing Yards an. TK Metcalf Führte das Team mit sechs Fängen für 71 Yards. Lockett hatte drei Fänge für 42 Yards.

Klicken Sie hier, um die Fox News-App herunterzuladen

Tampa Bay rückte mit dem Sieg auf 5-5 vor und Seattle fiel auf 6-4.