entertainment

Selenskyjs Antrag, beim Finale des Eurovision Song Contest eine Rede zu halten, wurde abgelehnt

(CNN) – Anfrage des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj herstellen Eurovision Song Contest Die Rundfunkanstalten dementierten am Samstag das Endspiel in der englischen Stadt Liverpool.

In einer am Donnerstag auf ihrer Website veröffentlichten Erklärung betonte die European Broadcasting Union (EBU), ein Zusammenschluss öffentlich-rechtlicher Medienorganisationen, die die Veranstaltung überwachen, die Bedeutung des „unpolitischen“ Charakters der Eurovision, die von Millionen Menschen verfolgt wird die Welt. die Welt.

Die European Broadcasting Union fügte hinzu: „Dieser Grundsatz verbietet die Möglichkeit, im Rahmen des Wettbewerbs politische Äußerungen oder ähnliche Aussagen zu machen.“

In der Erklärung heißt es weiter: „Der Antrag von Herrn Zielinski, beim Eurovision Song Contest eine Ansprache an das Publikum zu halten, kann, obwohl er mit lobenswerten Absichten gestellt wurde, von der Verwaltung der Europäischen Rundfunkunion leider nicht genehmigt werden, da dies gegen die Regeln der Veranstaltung verstoßen würde.“

Hätte man ihm erlaubt, bei dem Wettbewerb zu sprechen, hätte der ukrainische Staatschef wahrscheinlich seinen Stil beibehalten, Reden bei hochkarätigen internationalen Veranstaltungen zu nutzen, um auf Russlands unnötige Invasion in der Ukraine aufmerksam zu machen – und der Eurovision Song Contest wäre eine ergreifende Bühne gewesen. Angesichts der Tatsache, dass der diesjährige Wettbewerb in Großbritannien stattfindet, weil Ukraine, Der letztjährige Wettbewerbssieger und rechtmäßige Gastgeberland, Aufgrund der russischen Invasion konnte es nicht stattfinden.

Paul Ellis/AFP/Getty Images

Das Musikduo Tvorchi tritt im Namen der Ukraine auf und nimmt an einer Probe vor dem Eurovision Song Contest 2023 teil.

Allerdings gab der Ukrainische Rundfunkverband an, dass er große Anstrengungen unternommen habe, um sicherzustellen, dass die ukrainische Musik und Kultur bei den Live-Finale- und -Halbfinalveranstaltungen, die von der BBC im Auftrag des ukrainischen öffentlich-rechtlichen Senders UA:PBC moderiert würden, prominent vertreten sei.

Siehe auch  Der indische Film All That Breathes wird in Cannes 2022 als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet

Die EBU listete die Auftritte von 11 ukrainischen Musikern, die Zusammenarbeit mit einer ukrainischen Designagentur zum Thema Branding und eine Reihe von 37 Kurzfilmen als Beispiele für die „beste Art“ auf, „den Gewinn des ukrainischen Eurovision Song Contest zum Ausdruck zu bringen und zu feiern und zu zeigen, dass wir es sind.“ „in diesen schwierigen Zeiten mit der Musik vereint“ zu sein.

Und die Organisatoren bestätigten letztes Jahr, dass die Arbeit von Rossi Sie darf nicht antreten in dem Wettbewerb, mit einer Erklärung, in der es heißt: „Die Entscheidung spiegelt die Sorge wider, dass angesichts der beispiellosen Krise in der Ukraine die Aufnahme eines russischen Beitrags in den diesjährigen Wettbewerb den Wettbewerb diskreditieren würde.“

Rafael Grosse

"Social-Media-Pionier. Popkultur-Experte. Sehr bescheidener Internet-Enthusiast. Autor."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close