sport

Quellen zufolge verpflichten die Steelers den Passveteranen Marcus Golden

Brooke PryorMitarbeiter von ESPN24. Mai 2023, 14:33 Uhr ET1 Minute zum Lesen

Pittsburgh – Nach einem kürzlichen Besuch in Pittsburgh hat der erfahrene Passspieler Marcus Golden einen Einjahresvertrag bei den Steelers unterzeichnet, berichten Quellen von Adam Schefter von ESPN.

Golden, ein neunjähriger Veteran, startete in der vergangenen Saison 14 Spiele bei den Arizona Cardinals und verlieh den Steelers die Veteranentiefe, die sie hinter TJ Watt und Alex Highsmith verzweifelt suchen. Die Steelers holten zu Beginn dieser Saison auch den ehemaligen Wehrpflichtigen Bud Dupree zu Besuch, der jedoch bei den Atlanta Falcons unterschrieb. Der 32-jährige Golden hat in seiner Karriere 68 Starts und 47 Sacks vorzuweisen, darunter zwei Einsätze in Arizona und dazwischen ein Zwischenstopp bei den New York Giants. Golden hat außerdem 11 erzwungene Fumbles und eine Interception.

Vor Goldens Verpflichtung mangelte es den Steelers hinter Watt und Highsmith an Qualität. Der Viertrunden-Pick Nick Herbig (2023) und Quincy Roche von 2021 sind die einzigen zwei brauchbaren Optionen auf der Tiefenkarte dieser Position.

Letzte Saison tauschten die Steelers im August Malik Reed gegen diese Tiefe, aber Reed war nicht sehr effektiv, als Watt mit einem Brustmuskelriss zu Boden ging. Er spielte in 14 Spielen und hatte nur 25 Tackles und 1 Sack und wurde im März Free Agency.

Siehe auch  Zusammenfassung des Spiels Argentinien-Kroatien: Messi und Argentinien qualifizieren sich für das Finale mit 3:0

Mareike Kunze

"Internetlehrer. Zertifizierter TV-Enthusiast. Bierlehrer. Bedingungsloser Popkultur-Enthusiast. Web-Stipendiat."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close