Tech

PS5 Pro-Spezifikationen sind online durchgesickert

Spezifikationen der unangekündigten PlayStation 5 Pro sind online durchgesickert und verraten die Leistung der Konsole, die Sony im vierten Quartal 2024 auf den Markt bringen will.

Die Spezifikationsliste erschien zuerst über den YouTube-Kanal Moores Gesetz ist totVor Indoor-Spiele Er behauptete, es sei real, und später Indoor-Spiele Der Artikel fügte weitere Details hinzu. IGN geht davon aus, dass die durchgesickerten Spezifikationen echt sind und dass sie aus dem Entwicklernetzwerk von Sony Interactive Entertainment stammen. Sony hat sich noch nicht dazu geäußert.

Die wichtigsten Verbesserungen beziehen sich hier auf die CPU, die mit der Standard-CPU der PS5 identisch sein soll, jedoch über einen „CPU-Hochfrequenzmodus“ verfügt, der eine 10-prozentige Steigerung auf 3,85 GHz erreicht, und die GPU, die ein schnelleres Rendern und schnelleres Rendern ermöglicht Hochwertiges Raytracing mit Unterstützung von 33,5 Teraflops. Die Standard-PS5 liefert 10,28 Teraflops. Ein direkter Vergleich zwischen PS5 und PS5 Pro käme jedoch auf etwa 10,28 gegenüber 16 bis 17 Teraflops.

Besonders interessant ist, dass die PS5 Pro über eine Antialiasing-/Upscaling-Lösung namens PSSR (PlayStation Spectral Supersolution Upscaling), eine benutzerdefinierte Architektur für maschinelles Lernen und einen KI-Beschleuniger verfügt. Ansonsten verfügt die PS5 Pro über ein abnehmbares Laufwerk und 1 TB Speicher.

Letzten Monat gaben Analysten an, dass Sony die PS5 Pro „wahrscheinlich“ später im Jahr 2024 auf den Markt bringen werde. Dieses „erweiterte“ Update soll das Interesse an der PS5 vor der Veröffentlichung der PS5 steigern. Grand Theft Auto 6 Im Jahr 2025. Wie IGN berichtete, gibt es viele Dinge, die auf GTA 6 zählen, und das nicht nur für Rockstar und Take-Two.

Siehe auch  iOS 16.2 Beta veröffentlicht – Das ist neu für Ihr iPhone

Sony hat eine Vorlage für die Veröffentlichung der Pro-Version seiner Konsolen. Beispielsweise kam die PS4 Pro im November 2016 auf den Markt, drei Jahre nach der PS4. A PS5 Pro erscheint im November Es wird vier Jahre nach dem Start der PS5 im November 2020 erscheinen.

Sony hat seine PS5-Verkaufsprognose für das laufende Geschäftsjahr von seinem hohen Ziel, 25 Millionen Konsolen zu verkaufen, auf 21 Millionen gesenkt. Dies geschieht trotz eines Anstiegs der PS5-Verkäufe im Weihnachtsquartal 2023 im Jahresvergleich von 7,1 Millionen verkauften Einheiten auf 8,2 Millionen Einheiten.

An anderer Stelle sagte Sony Vor April 2025 werden keine größeren bestehenden Spiele der PlayStation-Franchise veröffentlichtwas große Teile der God of War- und Spider-Man-Franchises in absehbarer Zeit ausschließt.

Letzten Monat kündigte Sony eine verheerende Entlassungswelle an, von der mehr als 900 Mitarbeiter in seiner Gaming-Branche betroffen waren. Das Studio von Sony in London wird geschlossen.

Wesley ist der britische Nachrichtenredakteur von IGN. Sie finden ihn auf Twitter unter @wyp100. Sie können Wesley unter wesley_yinpoole@ign.com oder vertraulich unter wyp100@proton.me kontaktieren.

Manni Winkler

"Bier-Geek. Der böse Ninja der Popkultur. Kaffee-Stipendiat fürs Leben. Professioneller Internet-Lehrer. Fleisch-Lehrer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close