Economy

McDonald's-Filialen erlitten einen weltweiten IT-Ausfall


London/Hongkong/New York
CNN

Bei McDonald's kam es zu einem Systemausfall, der dazu führte, dass Geschäfte geschlossen wurden und das Internet und die Anwendungen unterbrochen wurden Bestellungen weltweit, einschließlich der Vereinigten Staaten, Australien, Japan, Hongkong und das Vereinigte Königreich.

„Wir sind uns des Technologieausfalls bewusst, der sich auf unsere Restaurants ausgewirkt hat. „Das Problem wird jetzt gelöst“, sagte McDonald's (MCD) am Freitag in einer Erklärung gegenüber CNN. „Es ist erwähnenswert, dass das Problem nicht mit einem Cybersicherheitsereignis zusammenhängt.“

Ein Unternehmenssprecher lehnte es ab, weitere Einzelheiten zu nennen, einschließlich der Ursache oder des Ausmaßes des Ausfalls.

Ein Kassierer in einem McDonald's-Laden in New York teilte CNN mit, dass das IT-System des Ladens gegen 1 Uhr morgens ausgefallen sei und gegen 5 Uhr morgens wieder da gewesen sei.

Das teilte McDonald's Japan unterdessen am Freitag in einem Beitrag mit

Im Vereinigten Königreich arbeitet Maria Avram bei McDonald's In London teilte er CNN mit, dass es zwischen 6 und 7 Uhr Ortszeit (2 und 3 Uhr ET) zu einem Systemausfall gekommen sei und die Mitarbeiter Bestellungen persönlich entgegennehmen und ihren Kollegen in der Küche sagen müssten, was sie kochen sollten.

Ein Sprecher von McDonald's Australia sagte gegenüber CNN, dass seine Restaurants im ganzen Land von dem Ausfall betroffen seien.

Auch aus Hongkong und Taiwan wurden Probleme gemeldet.

McDonald's Hong Kong sagte auf Facebook: „Aufgrund eines Computersystemausfalls funktionieren die mobilen Bestell- und Selbstbestellkioske nicht. Bitte bestellen Sie direkt an der Restauranttheke.“ Später hieß es, diese Dienste seien mittlerweile wiederhergestellt.

„Das System wird derzeit gewartet und auch Online- und Telefonbestelldienste wurden vorübergehend eingestellt“, sagte der McDelivery-Dienst der taiwanesischen Fast-Food-Kette auf seiner Website.

Siehe auch  Update 3 – Die New York Commercial Bank hat eine Kapitalzuführung in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar abgeschlossen und einen umgekehrten Aktiensplit angekündigt

McDonald's Taiwan teilte am Freitag mit, dass einige seiner Restaurants sowie McDelivery aufgrund eines Internetausfalls vorübergehend keine Transaktionen durchführen konnten, berichtete Taiwans TVBS. TVBS sagte, McDonald's habe seinen Kunden versichert, dass es die Situation untersucht und die notwendigen Reparaturen durchführt.

McDonald's hat es Mehr als 41.800 Geschäfte Weltweit, mit rund 13.500 in den USA, dem größten Markt.

Unter anderen Ländern, die bekanntermaßen betroffen sind, verfügt Japan über die größte Anzahl an McDonald's-Restaurants – fast 3.000 –, gefolgt vom Vereinigten Königreich mit fast 1.500 Filialen und Australien mit knapp über 1.000 Filialen.

Diese Geschichte wurde mit zusätzlichen Informationen aktualisiert.

Magda Franke

"Musikfan. Sehr bescheidener Entdecker. Analytiker. Reisefreak. Extremer Fernsehlehrer. Gamer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close