Economy

Der neue humanoide Roboter von Boston Dynamics macht den Menschen Angst

Am Dienstag hat Boston Dynamics seinen beliebten humanoiden Roboter HD Atlas nach 11 Jahren Laufen, Flippen, Tanzen und Parkour in den Ruhestand geschickt. Am Mittwoch stellte das Unternehmen seinen Nachfolger vor. Die Vollelektrischer neuer Atlas Leistungsstärker als HD Atlas, mit einem größeren Bewegungsbereich.

Eines kann der neue Atlas mit Sicherheit nicht: Er kann aus der Bauchlage vollständig aufstehen. Die Art und Weise, wie der Roboter vom Boden aufsteht, erschreckt jedoch einige Menschen.

Schau dir das an: Boston Dynamics stellt den neuen elektrischen Roboter Atlas vor

Anstatt sich umzudrehen und sich mit den Armen nach oben zu schieben, beugt der Neue Atlas seine Beine vollständig nach hinten, wobei sich die Knie- und Hüftgelenke fast ganz nach unten drehen, und drückt sich dann nach oben, während sich der Rest seines Körpers entfaltet. Der Kopf dreht sich um 180 Grad in Richtung Kamera, während der Roboter unheimlich rückwärts läuft.

Das New Atlas-Video reichte aus, um den Bot auf den Subreddit zu setzen Seltsam erschreckendwo Benutzer Jean_velvet scherzte: „Ich glaube nicht, dass etwas Schlimmes entstehen kann, wenn man Maschinen mit einem höheren Bewegungsniveau als alle anderen lebenden Organismen auf dem Planeten schafft.“

Im Interview mit IEEE-Spektrum„Unser klares Ziel war es, dies zu erreichen“, sagte Robert Balter, CEO von Boston Dynamics NEIN „Wie ein Mensch sein“, und basierend auf dem Video von Atlas scheint das Unternehmen dieses Ziel sehr erfolgreich erreicht zu haben.

Um mehr über den neuen Electric Atlas, den Roboterhund Spot und alle Roboter von Boston Dynamics zu erfahren, schauen Sie sich Stephen Beachams Deep-Dive-Video an.

Siehe auch  US-Touristen überflügeln Pariser Geschäfte, da der Euro fällt

Magda Franke

"Musikfan. Sehr bescheidener Entdecker. Analytiker. Reisefreak. Extremer Fernsehlehrer. Gamer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close