Economy

Die Nachfrage nach Hypotheken mit variablem Zinssatz stieg letzte Woche. Das ist der Grund.

Haus zum Verkauf in Arlington, Virginia, im Juli 2023.

Saul Loeb | AFP | Getty Images

Der durchschnittliche Zinssatz für eine 30-jährige Festhypothek stieg letzte Woche auf den höchsten Stand seit 2000, während die Zinssätze für Hypotheken mit variablem Zinssatz sanken. Dies löste einen Ansturm auf sogenannte ARMs aus, was laut dem saisonbereinigten Index der Mortgage Bankers Association zu einem leichten Anstieg des Gesamtvolumens der Hypothekenanträge um 0,6 % gegenüber der Vorwoche führte.

Der durchschnittliche Vertragszinssatz für 30-jährige Festhypotheken mit konformen Kreditsalden (726.200 USD oder weniger) stieg von 7,53 % auf 7,67 % für Kredite mit einer Anzahlung von 20 %. Der durchschnittliche Vertragszinssatz für den 5/1 ARM sank jedoch von 6,49 % auf 6,33 %.

ARMs bieten in der Regel viel niedrigere Tarife an, da ihre festen Laufzeiten kürzer sind. Allerdings war die Spanne zwischen den ARM-Zinssätzen und dem 30-jährigen Festzinssatz in letzter Zeit ungewöhnlich gering. Und letzte Woche wurde es erweitert.

„Der Auftragsbestand von ARM stieg im Laufe der Woche um 15 %, wodurch der Anteil von ARM an allen Bestellungen 9,2 % beträgt, der höchste Anteil seit November 2022“, schrieb Joel Kahn, MBA-Vizepräsident und stellvertretender Chefökonom, in einer Erklärung. „Die Zinsstrukturkurve ist in den letzten Wochen weniger invers geworden und die ARM-Zinsen haben sich sicherlich verbessert.“

Die Zahl der Refinanzierungsanträge für Wohnungsbaudarlehen stieg im Vergleich zur Vorwoche um 0,3 % und lag um 9 % niedriger als in der gleichen Woche vor einem Jahr.

Die Zahl der Hypothekenanträge für Eigenheime stieg im Laufe der Woche um 1 % und war 19 % niedriger als in der Vorjahreswoche.

„Die Bewerbungsaktivität ist nach wie vor niedrig und nahe dem Tiefstand seit mehreren Jahrzehnten, wobei die Bestellungen immer noch etwa 20 % hinter dem Tempo des letzten Jahres zurückbleiben“, fügte Kahn hinzu.

Siehe auch  Vor 10 Jahren lehnte der BuzzFeed-Gründer ein 650-Millionen-Dollar-Angebot von Disney-CEO Bob Iger ab

Die durchschnittliche Kredithöhe liegt nun auf dem niedrigsten Stand seit 2017. Dies deutet darauf hin, dass die meisten Verkaufsaktivitäten am unteren Ende des Marktes stattfinden. Am gehobenen Preissegment verwenden Käufer tendenziell ausschließlich Bargeld, und mittelfristig wird die Erschwinglichkeit so stark beeinträchtigt, dass der Markt praktisch eingefroren ist.

Bei einem Tag der offenen Tür in Washington, D.C., am Sonntag waren viele potenzielle Käufer auf der Suche, aber die meisten sagten, das sei alles, was sie tun: nur suchen. Der Preis des Hauses betrug 1,54 Millionen US-Dollar.

„In den ersten beiden Oktoberwochen stiegen die Lagerbestände wie erwartet sprunghaft an, aber da dann auch die Zinsen stiegen, sehen wir weniger Käufer. Viel Verkehr, aber nicht viele echte Käufer“, sagte er. Lisa Resch, eine Immobilienmaklerin bei Compass, die das Haus aufgelistet hat.

Magda Franke

"Musikfan. Sehr bescheidener Entdecker. Analytiker. Reisefreak. Extremer Fernsehlehrer. Gamer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close