Mai 21, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Maskenpflichten, CDC und Impfnachrichten: Live-Updates

Maskenpflichten, CDC und Impfnachrichten: Live-Updates

Video

Dr. Rochelle Wallinsky, Direktorin der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten, sagte, die Agentur werde bald neue Leitlinien, einschließlich Masken, für die nächste Phase der Pandemie veröffentlichen.KreditKredit…Reiter für die New York Times

Während die Omicron-Welle in den USA zurückgeht, Immer mehr Länder lockern ihre Maskenpolitik Und Viele Amerikaner haben Einschränkungen sattsagte der Direktor der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten am Mittwoch, dass die Agentur an „relevanten“ Richtlinien gearbeitet habe und dringend benötigte Maßnahmen zum Schutz der öffentlichen Gesundheit fördern werde.

„Die Dinge entwickeln sich in die richtige Richtung, aber wir wollen wachsam bleiben und alles tun, was wir können, damit dieser Weg weitergeht“, sagte die Direktorin, Dr. Rochelle Walinsky, bei einer Pressekonferenz zur Pandemie. Sie sagte, dass die Agentur Neue Richtlinien werden in Kürze herausgegebeneinschließlich Gesichtsbedeckungen, basierend auf Faktoren wie der Krankenhauskapazität, nicht nur neuen Coronavirus-Fällen.

„Wir möchten den Menschen eine Pause von Dingen wie dem Tragen einer Maske geben, wenn diese Metriken besser sind, und sie dann wieder erreichen können“, sagte sie. „Wenn etwas schief geht und wir unsere Leitlinien aktualisieren, werden wir das klar kommunizieren und es wird auf Daten und Wissenschaft basieren.

Bis Dienstag blieben landesweit etwa 85.000 Menschen mit dem Virus im Krankenhaus, ein Rückgang von mehr als 30 Prozent in den letzten zwei Wochen. Nach Angaben des Bundes. Auch die Zahl der Covid-Patienten auf Intensivstationen ist rückläufig.

„Unsere Krankenhäuser müssen in der Lage sein, Menschen mit Herzinfarkt und Schlaganfall zu versorgen“, sagte Dr. Walinsky. „Unsere Notaufnahmen dürfen nicht so überfüllt sein, dass Patienten mit Notfallproblemen Schlange stehen müssen.“

Siehe auch  Die Ukraine warnt Verhandlungsführer mit Russland nach vergifteten Ängsten von Roman Abramowitsch

Während Beamte in Kalifornien, Connecticut, Illinois, Massachusetts, New Jersey, New York, Oregon und anderswo gaben, dass sie Reduzierung der Anforderungen an die InnenmaskeUnabhängig davon, ob sie sich auf Schulen oder allgemein beziehen, forderte Dr. Walinsky die Amerikaner auf, weiterhin Masken zu tragen, wenn sie Symptome des Virus entwickeln oder sich unwohl fühlen.

Die Geschwindigkeit der Aktionen des Landes Der Druck auf das Weiße Haus nahm zu Um die Strategie anzukündigen, um die Pandemie früher zu beenden. Dr. Walinsky sagte, dass in einigen Wochen neue Richtlinien herauskommen könnten, die mit der Aufhebung der Maskenmandate in mehreren Bundesstaaten zusammenfallen.

„Wir sind ermutigt durch den erheblichen Rückgang der Fälle und Krankenhausaufenthalte im ganzen Land“, sagte Dr. Anthony S. Fauci, der landesweit führende Experte für Infektionskrankheiten.

Die Fälle des neuen Coronavirus in den Vereinigten Staaten sind auf den niedrigsten Stand seit September gefallen, wobei der Sieben-Tage-Durchschnitt der Fälle in den Vereinigten Staaten laut dem am Dienstag auf etwa 140.000 gesunken ist Datenbank der New York Times. Die Fälle sind jetzt unterschritten Der Höhepunkt der deltagetriebenen Welleals sie am 1. September 164.418 erreichten.

Die Todesfälle bleiben jedoch mit etwa 2.300 Todesfällen pro Tag hoch. Und trotz der jüngsten landesweiten Umzüge behalten einige Städte und Schulbezirke ihre Bundesstaaten bei.

Bei einer separaten Pressekonferenz am Mittwoch betonte die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, dass es keinen Konflikt zwischen den bundesstaatlichen und den lokalen Richtlinien gebe, obwohl sie sich unterscheiden.

„Wir werden weiterhin forschen und uns an die CDC-Richtlinien der Bundesregierung halten“, sagte sie. „Das werden wir anstreben, aber verschiedene Führer werden Entscheidungen auf der Grundlage dessen treffen, was ihrer Meinung nach das Beste für ihre Gemeinden ist.“

Siehe auch  Kaffee, Bier und Reis: Probieren Sie Stanley Tuccis Risotto „The Revelation“.

Das gab der Bürgermeister von Washington, D.C., am Montag bekannt Die Stadt wird bald damit beginnen, Beschränkungen rückgängig zu machenFrau Psaki sagte, das Weiße Haus selbst würde verschieben: „Wir werden warten, bis die CDC hier Änderungen vornimmt.“

Beim Pandemie-Briefing sagte Tom Inglesby, der Testkoordinator des Weißen Hauses, dass der Plan der Regierung, 500 Millionen Schnelltests kostenlos an die Amerikaner zu versenden, am Mittwoch einen Meilenstein erreicht habe.

Er sagte, dass 200 Millionen einzelne Schnelltests versandt wurden, was etwa 85 Prozent von 60 Millionen Haushalten entspricht Befehl Tests über eine neue Postdienst-Website. Jeder Haushalt ist derzeit auf vier Tests beschränkt.