entertainment

Kate Middleton postet Imkereifotos zum Weltbienentag

Kate Middleton, Prinzessin von Wales, teilt am Weltbienentag ihr Hobby der Bienenzucht. (Foto: Ian Fogler-Pool/Getty Images)

Im Sog des ganzen Krönungsgetümmels teilt Prinzessin Kate Middleton von Wales ein geliebtes Hobby.

In Neues Bild Die Monarchin postete am Samstag auf dem offiziellen Instagram-Account des Prinzen und der Prinzessin von Wales, dass sie sich um Bienen kümmert, während sie die übliche Schutzkleidung trägt. Das vom königlichen Familienfotografen Matt Porteous aufgenommene Foto wurde am veröffentlicht Zu Ehren des Weltbienentags.

Die Überschrift lautet: „Wir reden über #WorldBeeDay.“ „Bienen sind ein wichtiger Teil unseres Ökosystems und heute ist eine großartige Gelegenheit, das Bewusstsein für die wesentliche Rolle zu schärfen, die Bienen und andere Bestäuber für die Gesundheit der Menschen und des Planeten spielen.“

Royal-Fans schauten sich das Foto in den Kommentaren an. Einer schrieb: „Gibt es etwas, was diese Dame nicht kann? Ich glaube nicht.“ Ein anderer fügte hinzu: „Selbst in diesem Outfit sieht sie fantastisch aus! Welche Kleidung sie auch trägt, sie sieht immer edel und sehr hübsch aus.“

Die Prinzessin von Wales ist kein Anfänger in der Bienenzucht. Im Jahr 2021 verrät sie bei einem Besuch im Natural History Museum in South Kensington, London, dass sie Er hält Bienen in Anmer Hall – und sogar den Kindern im Museum erlaubt, etwas von ihrem lokalen Honig zu probieren. Der Besuch war drin Zu Ehren des Urban Nature-Projekts des Museums.

Die Mutter von drei Kindern ist nicht die einzige Königin, die Bienen bezaubernd findet. Seit 2020 ist sie Königin Camilla, die auch Imkerin ist Präsident der Bee Development CompanyEine Organisation, die kostenlose Informationen zur Bienenzucht bereitstellt und die Artenvielfalt fördert.

Siehe auch  Metallicas „Master Of Puppets“ schafft es zum ersten Mal überhaupt in die Billboard Hot 100 Charts

In einer Erklärung über die Organisation erklärte die frisch gekrönte Königin: „Ich habe einen persönlichen Grund, diese Wohltätigkeitsorganisation zu unterstützen, da ich die Bienen selbst halte. Jedes Jahr wird Honig aus meinem Bienenstock geerntet und für wohltätige Zwecke verkauft, und ich freue mich sehr darüber.“ „Die diesjährige Honigernte wird Bees for Development dabei helfen, weiterzumachen.“ Ihre sehr wichtige Arbeit.“

Middletons Bruder James Middleton ist auch ein Bienenliebhaber. Er sagte, er poste manchmal Bilder seiner Imkereiarbeit auf Instagram und in einem Beitrag aus dem Jahr 2019 Das Hobby war gut für seine geistige Gesundheit.

Er sagte damals: „Bienen zu retten ist für mich eine Meditation.“ „Es ist eine Chance, meinem Verstand zu entfliehen und mich so in etwas zu vertiefen, dass ich Stunden verbringen könnte, ohne es zu merken. Meditation ist ein großartiges Mittel, um bei Stress, Ängsten und Depressionen zu helfen und muss nicht nur im Sitzen geübt werden!“

Rafael Grosse

"Social-Media-Pionier. Popkultur-Experte. Sehr bescheidener Internet-Enthusiast. Autor."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close