World

Irakischer Sicherheitsbeamter: Bei Explosionen werden drei Menschen auf einem irantreuen Militärstützpunkt verletzt



CNN

Mindestens drei Menschen wurden verletzt, nachdem fünf Explosionen einen Militärstützpunkt einer vom Iran unterstützten Miliz im Irak erschütterten, sagte ein örtlicher Sicherheitsbeamter am Samstag gegenüber CNN.

Laut Muhannad Al-Anazi, einem Mitglied des Sicherheitskomitees im Gouvernement Babil südlich der Hauptstadt Bagdad, ereigneten sich die Explosionen an einem Standort der Volksmobilisierungskräfte.

Es gab keine unmittelbaren Hinweise auf die Ursache.

Einen Tag nach der Explosion sagten israelische und amerikanische Beamte, keiner von ihnen sei an der Explosion beteiligt gewesen Militärschlag gegen Iran Was Israel zugeschrieben wurde.

Die Popular Mobilization Forces, auch Volksmobilisierungskräfte genannt, sind eine vom Iran unterstützte paramilitärische Kraft mit schiitischer Mehrheit Sitz im Irak. Im Gegensatz zu anderen vom Iran unterstützten Gruppen in der gesamten Region sind die PMUs an die lokale Regierung gebunden und eng mit den mit dem Iran verbündeten schiitischen Blöcken verbunden, die seit Jahren die Politik im Irak dominieren.

Die Volksmobilisierungskräfte sagten, die Explosion habe sich „auf dem Militärstützpunkt Kelso im Bezirk Al-Mashrou‘ an der Autobahn nördlich des Gouvernements Babil“ ereignet. Die Volksmobilisierungskräfte fügten hinzu, dass sich die Ermittler derzeit am Ort der Explosion befänden, die ebenfalls zu Sachschäden geführt habe.

Sie fügte hinzu: „Wir werden Ihnen die Einzelheiten mitteilen, sobald die Vorermittlungen abgeschlossen sind.“

Die Explosion erfolgt zu einer Zeit erhöhter Spannungen im Nahen Osten, in der Israel einen Krieg gegen die Hamas in Gaza führt, nachdem die vom Iran unterstützte palästinensische militante Gruppe im Oktober einen tödlichen Einfall in den Süden Israels gestartet hatte.

Der Schlagabtausch in diesem Monat brachte auch den jahrzehntelangen Schattenkrieg zwischen Israel und Iran ans Licht.

Siehe auch  Singapurs sauberes Image erlitt einen großen Einbruch, als die Regierung von Skandalen erschüttert wurde

Israel implementierte a Militärschlag gegen Iran Ein US-Beamter teilte CNN am frühen Freitag mit, dass es sich um eine potenziell gefährliche Eskalation handele. Israel hat Er äußerte sich nicht Iran machte keine Angaben zur Quelle des Angriffs und es wurden keine ernsthaften Schäden gemeldet.

Nach der Explosion im Irak sagte ein israelischer Beamter gegenüber CNN, er sei nicht beteiligt gewesen.

Unterdessen veröffentlichte das US-Zentralkommando in den sozialen Medien: „Uns sind Berichte bekannt, denen zufolge die Vereinigten Staaten heute Luftangriffe im Irak gestartet haben.“ Diese Berichte sind falsch. Die Vereinigten Staaten haben heute keine Luftangriffe im Irak gestartet.“

Im Jahr 2016 verabschiedete das irakische Parlament einen Gesetzesentwurf, der die Volksmobilisierungseinheiten als Regierungseinheit anerkennt, die an der Seite der irakischen Armee operiert. Bei der Organisation handelt es sich um eine Dachorganisation, unter deren Fittichen mehrere Kräfte operieren – darunter auch die mächtige Kataib-Hisbollah im Irak.

Jakob Stein

"Spieler. Bedauerliche Twitter-Lehrer. Zombie-Pioniere. Internet-Fanatiker. Hardcore-Denker."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close