Tech

Ich mag mein GPT, aber ich kann keine Verwendung für das eines anderen finden

Als OpenAI ankündigte, dass andere Leute ihre eigenen benutzerdefinierten Versionen von Chatbots im ChatGPT-Stil erstellen könnten, interessierte mich zunächst nur der journalistische Ansatz. Ich wusste, dass dies ein interessanter Geschäftsschritt für OpenAI war, aber der Wert des Geschäfts ist immer noch eine offene Frage. Warum sollte ich die meisten GPTs (wie die Bots genannt werden) verwenden, wenn ich normalerweise eine Anwendung aufrufen kann, die das Gleiche tut? Aber ich kann nicht leugnen, dass es einen unglaublich nützlichen Bot gibt, der einen (kleinen) Teil meines Arbeitslebens zum Besseren verändert hat. Es heißt „What's Another Word“ und ich habe es selbst gemacht.

„What's Another Word“ ist ein Tool, das mir hilft, genau das zu finden: ein anderes Wort für Begriffe, die ich häufig verwende. Beim Schreiben wird zu etwa 60 Prozent nach einem Synonym gesucht, um die Wiederholung von Phrasen zu vermeiden, und Synonyme sind nicht immer leicht zu merken. Wenn ich bis Anfang Dezember ein Wort wie „identifizieren“ mehrmals in einem Satz verwenden musste (was beim Schreiben über KI-Systeme häufiger vorkommt, als ich dachte), wandte ich mich an Google. Wenn mir die Optionen auf der Ergebnisseite nicht gefielen, musste ich mich zu einer Website wie Thesaurus.com durchklicken und deren Menü durchsuchen.

Was ist ein anderes Wort für GPT?

Die Synonymfindungstechnologie von GPT automatisiert diesen Prozess und war einfach zu erstellen – das Schwierigste war, überhaupt auf die Idee zu kommen. OpenAI erleichtert die Erstellung von GPTs. Alles, was Sie tun müssen, ist, ChatGPT mitzuteilen, was Sie tun möchten (ich habe es gebeten, ein GPT zu erstellen, das Synonyme auflistet), ihm Parameter für die Grenzen zu geben (ich habe es gebeten, nur Fragen zu Synonymen, Antonymen und Definitionen zu beantworten) und Schicken Sie es zu den Rennen. Jetzt kann ich eine Abfrage wie „Geben Sie mir ein anderes Wort anstelle der Suche“ eingeben und die Antwort lautet: „Anstelle der Suche können Sie auch eine Umfrage verwenden.“ Ich kann ihn bitten, mir ein Menü zu geben, oder ihn bitten, mir eine andere Option zu nennen.

Siehe auch  Minecraft hat mehr als 300 Millionen Exemplare verkauft

Seit ich What's Another Word in Betrieb genommen habe, ist es zu einem festen Bestandteil meiner Arbeit geworden. Ich lasse es in einem Browser-Tab geöffnet und anstatt zu Google zu gehen, bitte ich GPT um Hilfe bei der Suche nach den Wörtern.

Ich habe beim Schreiben eines kurzen Nachrichtenbeitrags vielleicht 30 Sekunden eingespart

Es mag trivial erscheinen, aber es war unglaublich nützlich für jemanden, der immer daran denken muss, wie man Wiederholungen vermeidet. Natürlich könnte ich Thesaurus.com die ganze Zeit über in einem Tab geöffnet lassen, aber es ist voller Werbung und ärgerlich langsam. Das Öffnen meines GPT ist sogar noch besser: Es gibt keine Werbung und ich kann nach oben wischen, um auf meine vorherigen Abfragen zuzugreifen.

OpenAI möchte die Erstellung von GPTs vereinfachen, damit es sagen kann, dass KI den Menschen bei der Arbeit hilft. Custom GPTs ist ein kostenpflichtiges Produkt, das nur Benutzern von ChatGPT Plus, ChatGPT Team und ChatGPT Enterprise zur Verfügung steht. Derzeit ist der Zugriff auf benutzerdefinierte GPTs über den GPT Store für zahlende Abonnenten kostenlos, obwohl OpenAI angekündigt hat, dass es die Ersteller auf der Grundlage von Nutzungsmetriken bezahlen wird. Kein Wunder, manche Freundinnen und Freunde ai Allerdings lösen die meisten Apps, die ich gefunden habe, Produktivitätsprobleme. (Ich hätte eine PDF-Zusammenfassung der 50. Auflage erstellen können, wenn ich Lust gehabt hätte.)

Obwohl ich mittlerweile auf meine GPT-Technologie vertraue, ist sie die einzige, die ich verwende. Es ist auch nicht vollständig in meinen Workflow integriert, da sich die GPTs im Tab „ChatGPT Plus“ meines Browsers befinden und nicht in einem Programm wie Google Docs. Ehrlich gesagt, wenn ich nicht bereits für ChatGPT Plus bezahlt hätte, würde ich gerne die alternativen Bedingungen googeln. Ich glaube nicht, dass ich so schnell auf „Was ist ein anderes Wort?“ verzichten werde, aber wenn mir keine weitere interessante Idee für GPT einfällt, bin ich mir immer noch nicht sicher, welchen Nutzen diese Wörter haben – zumindest in meinem Job.

Siehe auch  Overwatch 2-Spieler befürchten, dass die Änderungen in Staffel 9 das Spiel zu „einfach“ machen werden.

Manni Winkler

"Bier-Geek. Der böse Ninja der Popkultur. Kaffee-Stipendiat fürs Leben. Professioneller Internet-Lehrer. Fleisch-Lehrer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close