Oktober 3, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Halbzeitshow 2022: Treffen Sie Snoop Dogg, Eminem, Mary J. Blige und den Rest der Besetzung

Halbzeitshow 2022: Treffen Sie Snoop Dogg, Eminem, Mary J. Blige und den Rest der Besetzung

Möchten Sie eine Gruppe von Künstlern sehen, die zusammen 44 Grammy Awards gewonnen haben? Dazwischen hört man sich besser die Halbzeitshow des Super Bowl LVI an Los Angeles rammt Und Cincinnati Bengalen Sonntag Abend.

da drüben Fünf Künstler werden auf der Bühne stehen Beim größten Sportevent des Jahres: Eminem, Dr. Dre, Snoop Dogg, Kendrick Lamar und Mary J. Blige. Eminem hat 15 Grammys, Kendrick Lamar hat 13 Grammys und Mary J. (Snoop Dogg ist der einzige, der trotz 17 Nominierungen keinen hat).

Hier ist ein genauerer Blick auf die einzelnen Künstler, einige ihrer Errungenschaften und was wir am 13. Februar von ihnen erwarten können.

Eminem

Marshall Mathers, besser bekannt als Eminem oder Slim Shady, ist Rapper, Songwriter, Produzent und spielte in „8 Mile“ mit, einem Film, der auf seinem Leben basiert und einen Oscar für den besten Originalsong gewann.

Der gebürtige Detroiter hat in seinen Liedern immer Fußball erwähnt und sich darauf bezogen Tom BradyUnd Russel WilsonJohn Madden, Ladinian Tomlinson, Field Goals und mehr.

Eminem und Dr. Dre haben eine lange gemeinsame Geschichte, als Dre Eminem entdeckte, nachdem sein frühes gemischtes Band in Dres Hände gelangt war.

Dr. Dre

Dr. Dre ist vor allem als Rapper, Plattenproduzent, Schauspieler und Unternehmer bekannt und ist CEO von Aftermath Entertainment und Beats Electronics. Er war Mitbegründer und Miteigentümer von Death Row Records.

Dr. Dre wurde in den 1990er Jahren mit der Rap-Gruppe NWA berühmt und veröffentlichte 1992 sein erstes Soloalbum „The Chronic“. Neben seiner eigenen Musikkarriere half er, die Karrieren vieler zu starten – darunter Eminem und 50 Cent.

Siehe auch  Godzilla und Evangelion bilden eine neue japanische Filmwelt

Dre hat Songs mit Eminem, Snoop Dogg und Mary J. Blige, die alle in der ersten Hälfte auftreten sollen. fügte Dre hinzu Zwei gehörlose Rapper, Shawn Forbes und Warren „Wawa“ Snape, werden in der ersten Hälfte auftreten, was das erste Mal ist, dass Gebärdensprachdolmetscher in eine Halbzeitshow einbezogen werden.

Snoop Dogg

Snoop Dogg ist kein Unbekannter in der Sportwelt. Er taucht seine Füße in alles ein, von der Eishockeysperre bis zum Jugendtraining Fußballmannschaft Eine Jugendfußballliga zu leiten.

Snoops Lieblingsfußballmannschaft ist Pittsburgh Steelersobwohl er gesehen wurde, wie er in Stadien Fuß fasste Las Vegas-RäuberUnd Neuengland Patrioten und mehr. Der 50-jährige Rapper debütierte unter dem Namen Snoop Doggy Dogg und sein Auftritt auf Dres Debütalbum half dabei, seine Solokarriere zu starten.

Kendrick Lamar

Kendrick Lamar, 34, ist der jüngste der fünf Entertainer, der während einer Halbzeitshow beim Super Bowl LVI brillierte. Sein Debüt gab er 2012 mit seinem Album „Good Kid, MAAD City“. Der Rapper, Songwriter und Plattenproduzent stammt aus Compton, Kalifornien und ist ein Fan der Rams.

Dies wäre nicht Lamars erste Halbzeitshow bei einem Fußballspiel. Er trat in der College Football Playoff National Championship zwischen den Alabama Crimson Tide und den Georgia Bulldogs auf.

Mary J. Blige:

Mary J. Blige hat 41 Singles, die es in die Billboard Top 100 geschafft haben. Sie wurde 1991 bei Uptown Records unter Vertrag genommen und hat seitdem die Hip-Hop-Welt dominiert.

Der 51-jährige Sänger hat sich auch im Film einen Namen gemacht, und 2017 wurde er als erster Mensch im selben Jahr für einen Oscar in Schauspiel und Songwriting nominiert (der Film war „Mudbound“).

Siehe auch  Johnny Depp und Amber Heards Verleumdungsprozess: Der Fall für die restlichen Anwälte von Heard

Für jemanden mit einer Diskografie und einem Bekanntheitsgrad wie Mary J. kann es wahrscheinlich schwierig sein, eine Aufführung auf ein paar Songs oder weniger einzugrenzen.