Tech

Ein neuer Big-Five-Smartphone-Hersteller fordert Apple und Samsung heraus

Transsion, der chinesische Smartphone-Hersteller, zu dessen Marken Tecno, Itel und Infinix gehören, hat sich laut jüngsten Marktberichten von Transsion still und leise zum fünftgrößten Smartphone-Hersteller der Welt entwickelt. Kanäle (über Android Central), IDCUnd Omedia.

Obwohl Transsion eine der wenigen Smartphone-Marken ist, die im dritten Quartal dieses Jahres ein Wachstum erzielten, haben viele in Europa und Nordamerika aufgrund des Fokus auf Märkte in Afrika, dem Nahen Osten, Lateinamerika, Asien und Ozeanien noch nichts von Transsion gehört. . Transformation hat in Afrika eine besonders starke Basis, Laut IDCEs verkauft mehr Telefone als Samsung und Xiaomi. Obwohl dies darauf hindeutet, dass sich Transsion auf erschwingliche Smartphones konzentriert, wurde die Marke Tecno kürzlich eingeführt Das erste faltbare Gerät.

Das konkrete Quartal, in dem Transsion in die weltweiten Top 5 aufsteigt, hängt davon ab, welchen Berichten Sie am meisten vertrauen. IDC Und Omedia Transsion könnte Vivo im zweiten Quartal dieses Jahres überholen Kanäle Es wird angenommen, dass dies im dritten Quartal geschehen ist. Aber alle drei sind sich einig, dass das Unternehmen inzwischen zu den Top-5-Playern hinter den traditionellen Schwergewichten Samsung, Apple, Xiaomi und Oppo gehört.

Das Wachstum von Transsion scheint auf die Konzentration auf Schwellenländer zurückzuführen zu sein, wo die Nachfrage in diesem Jahr im Vergleich zu weiter entwickelten Märkten relativ stark war. Counterpoint stellt fest, dass der Nahe Osten und Afrika die einzige Region waren, die im dritten Quartal dieses Jahres ein Smartphone-Wachstum gegenüber dem Vorjahr verzeichnete, und Transsion sagt, dass es von dieser Erholung profitiert hat. Unterdessen hat TransUnion (zusammen mit Xiaomi) „schnell von der Erholung in den Schwellenmärkten durch wettbewerbsfähige Produkt- und Kanalkooperationen profitiert“, sagt Amber Liu, Analystin bei Canalys.

Siehe auch  iSIM, AR, 5G und andere MWC-Ankündigungen, über die Apple-Fans Bescheid wissen müssen

Die große Frage ist, ob der Übergang diese Position halten kann oder ob das Jahr 2023 letztlich ein Ausnahmejahr wird. Counterpoint berichtet, dass das Jahr voraussichtlich 2023 sein wird Das schlechteste Jahr für Smartphone-Lieferungen seit einem Jahrzehnt Da die Menschen, vor allem in entwickelten Märkten, ihre Telefone seltener austauschen. Wenn sich dieser Trend fortsetzt, könnte er eine große Chance für Hersteller schaffen, die sich auf Schwellenmärkte konzentrieren.

Manni Winkler

"Bier-Geek. Der böse Ninja der Popkultur. Kaffee-Stipendiat fürs Leben. Professioneller Internet-Lehrer. Fleisch-Lehrer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close