Top News

Ein Berliner Museum berichtet über Rembrandt und die heftigen Regenfälle, die Deutschland heimgesucht haben

Rembrandt Harmenzoon van Rijns „Der mennonitische Prediger Cornelis Claus Anslow und seine Frau Aeldje Gerritster Schouten“ (1641) mit einem mit Plastik bedeckten Eimer darunter, fotografiert von David Grubbs in der Gemäldegalerie am 23. Juni. (Foto mit freundlicher Genehmigung von David Grubbs)

Heftiger Regen in Berlin hat möglicherweise einige Rembrandt-Kunstwerke in ein Rinnsal verwandelt. Heute, am 23. Juni, hielt David Grubbs, Musikprofessor am Brooklyn College, bei einem Besuch in der Berliner Gemäldegalerie ein Foto der in Plastikfolie eingewickelten Leinwand des Künstlers mit dem Bild „Der mennonitische Prediger Cornelis Claus Anslow und seine Frau Aeldje Gerritster Schouten“ (1641) hoch. An den Seiten des Werks scheinen Klebebandstücke die Wände und den Rahmen des Gemäldes zu bedecken. Unten auf dem Boden erscheint ein weißer Eimer als schwarzer Teer.

Sagte Grubbs Überempfindlichkeit Er besuchte das Museum gegen 16 Uhr und bemerkte „eine undichte Decke im Rembrandt-Hauptraum“ der Gemäldegalerie. A TwitternEr beschrieb einen „beständigen Tröpfchenfilm“, der von der Decke in den Eimer herabstieg – nur wenige Zentimeter von dem 382 Jahre alten Gemälde entfernt.

Der Starkregen folgt auf eine für Deutschland historisch feuchte Periode. Ende Mai hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) gemeldet Das Land erlebte den „nassesten Frühling“ seit mindestens einem Jahrzehnt, wobei die stärksten Regenfälle sowohl im März als auch im April verzeichnet wurden. Trotz mäßiger Regenfälle im Mai im Vergleich zu den beiden vorangegangenen Monaten kommt es in den nördlichen und östlichen Regionen des Landes in diesem Monat weiterhin zu starken Wetterschwankungen. Gewitter und Hagel.

Ein starker Regenguss für Tennisfans zwang dazu, den gesamten Zeitplan für das Viertelfinale der Berlin Open am Freitag auf Samstag zu verschieben. Associated Press. Auch ein Newswire-Dienst Berichten zufolge sind überflutete Straßen und Züge gesperrt Aufgrund starker Regenfälle.

In den letzten Jahren hat der Klimawandel in ganz Europa und der Welt zu extremen Wetterbedingungen geführt, die Kunstinstitutionen dazu zwangen, ihre Besuchszeiten anzupassen und aus Sicherheitsgründen manchmal sogar ganz zu schließen.

Siehe auch  Am reichsten in Deutschland (10. Juli 2023)

Die Gemäldegalerie verfügt über eine beeindruckende Sammlung von 20 Gemälden des niederländischen Malers des Goldenen Zeitalters und Hunderten weiterer Werke aus dem 13. bis 17. Jahrhundert. Es ist nicht klar, ob eine dieser Arbeiten von Deckenlecks betroffen ist. Überempfindlichkeit Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Museum.

In Abschnitt Das Museum, das das Gemälde beherbergt, verfügt über mehrere Galerien Vorübergehend geschlossen Renovierung, bei der das Unternehmen ein neues energieeffizientes Beleuchtungssystem installiert. Seit Baubeginn im Oktober 2021 wurden Teile des Museums phasenweise geschlossen und wiedereröffnet. Mittlerweile wurden die hervorgehobenen Kunstwerke zur Besichtigung in verschiedene Galerien verschoben. Die letzte Phase der Renovierungsarbeiten wird im September dieses Jahres abgeschlossen sein.

Velten Huber

"Unheilbare Internetsucht. Preisgekrönter Bierexperte. Reiseexperte. Allgemeiner Analyst."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close