Economy

Dow Jones Futures fallen: Microsoft, Meta und Google führen Gewinnwelle an; Was machst du jetzt

Die Dow-Futures waren am Montagmorgen kaum verändert, zusammen mit den S&P 500-Futures und Nasdaq-Futures.




X



Die Börsenrally hatte eine weitere Seitwärtswoche, als die Indizes Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq Composite nach unten drifteten, als die restriktiven Maßnahmen fortgesetzt wurden. Anleger warten auf eine Flut von thematischen Erträgen Microsoft (MSFT), Amazon.com (AMZN), Meta-Plattformen (Meta) und die Muttergesellschaft von Google das Alphabet (Google).

Kaufgelegenheiten waren nicht reichlich vorhanden, und viele sind im Sande verlaufen oder gescheitert. Die Berichtssaison wird nächste Woche mit voller Wucht beginnen und bietet das Potenzial für den Ausbruch der Marktrallye.

Besonders wichtig sind Microsoft, Amazon, Meta und Google. Microsoft- und wohl auch Amazon-Aktien sind jetzt machbar. Die Google-Aktie nähert sich einem Kaufpunkt, während sich die Facebook-Tochter Meta nach einem massiven Lauf zurückzieht.

Sie haben für sich genommen einen signifikanten Einfluss auf Schlüsselindikatoren. Ihr Feedback zum zukünftigen Wachstum in Schlüsselmärkten wie Cloud Computing, künstliche Intelligenz, E-Commerce und PCs wird erhebliche Auswirkungen auf den Technologiesektor und darüber hinaus haben.

während, Erste Sonne (FSLR), dexcom (DXCM), Mobileye (MBLY), Boeing (Bachelor), Service jetzt (Jetzt), Cloud-Flair (Netzwerk), Ausrichtungstechnik (ALGN), Adel Isaak (Fico), Visa (Fünfte) Und Chipotle mexikanischer Grill (CMG) sind nur einige der bemerkenswerten Unternehmen, die nächste Woche mit Aktien in oder nahe überkauften Bereichen berichten werden.

Insbesondere die MBLY-Aktie erlebt eine aktionsreiche Woche, wobei die IPO-Sperre am Montag ausläuft, gefolgt von den Gewinnen am Mittwoch.

Bettbad dahinter (BBBY) meldete am Sonntag Insolvenz nach Kapitel 11 an, da der langjährige Einzelhändler für Haushaltswaren verschuldet ist und die Umsätze zurückgehen. Die BBBY-Aktie ist seit langem gefallen, aber die Meme-Aktie ist letzte Woche trotz der Aussicht auf einen Bankrott um 23 % gestiegen. BBBY fiel früh am Montag.

Tesla (TSLA) wird zum ersten Mal Elektrofahrzeuge des Modells Y von Shanghai nach Kanada exportieren, berichtet Reuters. Der EV-Riese plant außerdem, in den nächsten zwei Jahren jeweils zwischen 7 und 9 Milliarden US-Dollar an Kapital auszugeben, wie aus einer SEC-Anmeldung von 10-Q hervorgeht. Im Januar prognostizierte es Investitionsausgaben für 2023 zwischen 6 und 8 Milliarden US-Dollar. Die TSLA-Aktie fiel im vorbörslichen Handel um 1 %.

Siehe auch  Fünf Dinge, die Sie über Bidens umstrittene Rentenregelung wissen sollten

Bleiben Sie in der Zwischenzeit auf dem Laufenden für Neuigkeiten Stoßwellenmedizin (SWAV). Die SWAV-Aktie stieg am Freitag aufgrund eines Berichts um 10 % Boston Scientific (BSX) erwägt das Übernahmeangebot von Shockwave. Aber die Unternehmen sagten nichts. Die UBS sagte am Montag, ein Deal sei unwahrscheinlich. Keine der Aktien war bisher im vorbörslichen Handel aktiv.

Das in diesen Artikel eingebettete Video wurde überprüft Arista-Netzwerke (Netzwerk), Wegen TJX. (TJX) Und C. B. Morgan Chase (JPM).

Microsoft-Aktien sind in IBD Long-Term Leaders.

Dow jones futures heute

Dow-Futures fielen um 0,1 % gegenüber dem fairen Wert. Die S&P 500-Futures fielen um 0,1 % und die Nasdaq 100-Futures blieben ungefähr unverändert.

Die Rendite 10-jähriger Staatsanleihen fiel um 3 Basispunkte auf 3,54 %.

Denken Sie daran, dass die Übernachtaktion in Dow-Futures und anderswo nicht unbedingt in den tatsächlichen Handel in der nächsten regulären Börsensitzung übersetzt wird.


Schließen Sie sich IBD-Experten an, wenn sie umsetzbare Aktien am bullischen Aktienmarkt auf IBD Live analysieren


Anstieg der Aktienmärkte

Die Börsenrallye hatte in der vergangenen Woche keinen signifikanten Trend.

Der Dow Jones Industrial Average fiel letzte Woche im Handel um 0,2 %. Der S&P 500 fiel um 0,1 %. Der Nasdaq Composite fiel um 0,4 %. Small Capital Russell 2000 stieg um 0,6 %.

Die Rendite 10-jähriger Staatsanleihen stieg um 5 Basispunkte auf 3,57 %.

Die US-Rohöl-Futures fielen letzte Woche um 5,5 Prozent auf 77,87 Dollar pro Barrel.

Börsengehandelte Fonds

Unter den ETFs ist der Innovator IBD 50 ETF (fünfzig(plus 2,7 % letzte Woche, während der Innovator IBD Breakout Opportunities ETF)fit) ging um 0,4 % zurück. iShares Expanded Technology and Software ETF (IGV) stieg um 0,1 %, wobei MSFT die Aktie anführte. VanEck Vectors Semiconductor Corporation (SMH) rutschte um 1,5 % ab.

Der ARK Innovation ETF (ARK) spiegelt eher spekulative Geschichten widerArche(minus 3 % letzte Woche und der ARK Genomics ETF)ARKG) um 1 % erhöht.

Siehe auch  Asiatische Aktien erholten sich, aber die Märkte sehen langfristige Risiken zwischen Russland und der Ukraine

SPDR S&P Metall- und Bergbau-ETFs (XME) fiel letzte Woche um 4,2 %. Globaler Infrastrukturentwicklungsfonds X USA (Wiege) stieg um 0,55 %. US Global Gates Foundation ETF (Flugzeuge) stieg um 1,8 %. SPDR S&P Homebuilders ETF (XHB) stieg um 3,4 %. Energy Defined Fund SPDR ETF (xle(Einbruch um 2,6 % und der SPDR-Fonds)XLV) fiel nach fünf Wochengewinnen um 0,2 %.

SPDR Finanzauswahlfonds (XLF) stieg um 1 %, wobei die Flaggschiff-Aktie von JPM gehalten wurde. SPDR S&P Regional Banking ETF (KRE) stieg um 1,5 %, hat aber noch einen langen Weg vor sich, um sich zu erholen.


Die fünf wichtigsten chinesischen Aktien, die Sie jetzt beobachten sollten


Analyse der Marktrallye

Die Börsenrallye bewegt sich weiterhin seitwärts, wobei die wichtigsten Indizes etwas niedriger sind. Der S&P 500 und der Nasdaq Composite weisen beide enge Vier-Wochen-Muster auf. Die NASDAQ testete gegen Ende der Woche die Unterstützung an der 21-Tage-Linie und der 12.000-Marke.

Im weiteren Sinne stecken die wichtigsten Indizes in einer Spanne zwischen den Höchstständen von Anfang 2023 und den gleitenden 50-Tage-Durchschnitten fest.

Die Marktbreite bleibt schwach, insbesondere an der Nasdaq. Schwache Anstiegs- und Rückgangslinie in den letzten Tagen.

Invesco S&P 500 Equal Weight Fund (UVP) schloss letzte Woche teilweise höher und hielt die 50-Tage-Linie fest.

Hausbauer sehen stark aus, mit weiteren Berichten in der kommenden Woche. Auch Medizinproduktunternehmen leisteten Pionierarbeit, darunter Aktien von Boston Scientific und SWAV.

Chip-Aktien sind den ganzen Monat über gefallen, wobei der SMH ETF am Freitag knapp unter der 50-Tage-Linie schloss. Dies mag eine gesunde Pause sein, aber es war hart für Chip-Investoren. Andere Tech-Namen hatten letzte Woche mit Bedenken hinsichtlich der IT-Ausgaben zu kämpfen.

Microsoft, Google, Amazon und Meta werden einige Einblicke in ihre breiteren IT-Ausgabenpläne geben. Ihre Ausgabenpläne und Wachstumsprognosen werden für große Anbieter wie Arista Networks wichtig sein.

Irgendwann wird die Marktrally ihre jüngste Spanne zum Guten oder zum Schlechten durchbrechen. Die Berichtssaison in den nächsten Wochen könnte in Kombination mit wichtigen Wirtschaftsdaten und der Sitzung der US-Notenbank Anfang Mai ein Katalysator für eine entscheidende Rally oder einen Ausverkauf sein. Oder sie können eine große Anzahl gemischter Signale liefern, die einem spannengebundenen Markt mehr Volatilität verleihen.

Siehe auch  Der Marktabschwung wäre schlimmer als die Krim, wenn Russland einmarschieren würde: Goldman Sachs

Es ist an der Zeit, mit der ETF-Marktstrategie von IBD zu vermarkten


Was machst du jetzt

Die Marktrallye hat nichts falsch gemacht, aber sie tut im Moment nichts Besonderes.

Seitwärtsbewegungen und kurzfristige Rallyes in Kombination mit Branchenumschwüngen sind kein gutes Umfeld für den Kauf von Aktien, insbesondere bei traditionellen Ausbrüchen. Wenn die Aktie eine starke Bewegung macht und Kaufsignale aufblitzen, besteht eine gute Chance, dass die Aktie wieder nach unten dreht.

Tatsächlich ist es wahrscheinlich positiv, dass die Marktrallye und die Blue-Chip-Aktien nicht vor den Gewinnen von Microsoft, Google und Hunderten anderer gestiegen sind.

Jetzt, da die Berichtssaison in vollem Gange ist, ist es nicht nur wichtig zu wissen, welche Beteiligungen On-Click-Ergebnisse haben, sondern auch, welche Wettbewerber, Lieferanten und Kunden berichten.

Wenn der Markt gut auf die Gewinne reagiert, können sich eine Reihe von Kaufgelegenheiten ergeben. Bis dahin sollten Anleger das Engagement schrittweise erhöhen. Spezifische Aktienrisiken oder eine breitere Marktumkehr von Gewinnen könnten erhöht bleiben.

Aber seien Sie bereit, auf frühe Einträge zu springen. Beobachtungslisten aktualisieren. Behalten Sie den Überblick über oder erstellen Sie eine große Liste von Aktien, die sich gut entwickeln, mit einem besonderen Fokus auf Aktien in unmittelbarer Nähe Ihrer Kaufpunkte.

Lesen Sie jeden Tag das Gesamtbild, um mit Markttrends, führenden Aktien und Sektoren Schritt zu halten.

Bitte folgen Sie Ed Carson auf Twitter unter @Mitarbeiter Für Börsenaktualisierungen und mehr.

Sie können auch mögen …

Warum das IBD-Tool Ihre Suche nach den besten Aktien vereinfacht

Fangen Sie mit MarketSmith die nächsten Gewinneraktien

Wollen Sie schnelle Gewinne erzielen und große Verluste vermeiden? Probieren Sie SwingTrader aus

Die besten Wachstumsaktien zum Kaufen und Beobachten

KI spielt bei 5 Aktien eine große Rolle, um die Hauptunterstützung zu finden

Magda Franke

"Musikfan. Sehr bescheidener Entdecker. Analytiker. Reisefreak. Extremer Fernsehlehrer. Gamer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close