Top News

Die Hotels in ganz Deutschland füllen sich für die UEFA Euro 2024

Da die Sommermonate immer näher rücken, freuen sich Sportfans auf die UEFA-Fußball-Europameisterschaft 2024, die am Freitag, den 14. Juni, beginnt. Das jährliche Fußballturnier, das an mehreren Austragungsorten in Deutschland ausgetragen wird, dürfte die Hotelleistung ebenso beeinflussen wie die Fußballfans auf dem gesamten Kontinent. Anhand der Daten von Forward STAR zeigen die Märkte bereits einen Anstieg der Hotelbuchungen an und um die Spieltermine herum.

– Quelle: STR

Köln geht voran

Mit Blick auf die ersten beiden Wochen der Meisterschaft weist Köln die bisher wichtigsten Hotelbuchungen auf. Mit Stand vom 13. Mai weist die Nacht des Spiels zwischen der Schweiz und Schottland (Mittwoch, 19. Juni; 82,3 %) die höchste Auslastung aller Zeiten auf, die Buchungsrate am Vorabend stieg auf 81,5 %. Samstag, 15. Juni (79,6 %), Schweiz vs. Ungarn verzeichnete die zweitmeisten Buchungen am Spieltag. Am Samstag, den 22. Juni (Belgien gegen Rumänien) und am Dienstag, den 25. Juni (England gegen Slowenien) finden zwei weitere Spiele auf dem Markt statt, wobei die Buchungsquote derzeit bei 61,4 % bzw. 58,0 % liegt.

Der Einfluss der UEFA ist auch in anderen deutschen Märkten deutlich

Die Auslastung von Leipzig liegt nahe an Köln und liegt am Freitag, 21. Juni, am Abend Niederlande gegen Frankreich bei 79,3 %. Stuttgart verzeichnet an den Abenden zweier Ungarn-Spiele eine hohe Auslastung: eines gegen Deutschland (Mittwoch, 19. Juni; 76,2 %) und eines gegen Schottland (Sonntag, 23. Juni; 72,5 %).

Betrachtet man die Auslastung von Düsseldorf, so liegt der Markt bei den Hotelbuchungen mit 74,7 % an der Spitze des Spiels zwischen Österreich und Frankreich am Montag, 17. Juni. In München wurde die höchste Buchungsquote am Mittwoch, 19. Juni, mit 80,1 % verzeichnet – am Abend vor dem Spiel zwischen Serbien und Slowenien (75,4 %). Am 14. Juni wird der Markt auch das Spiel zwischen Deutschland und Schottland ausrichten, das derzeit eine Auslastung von 67 % aufweist. Mit Blick auf Frankfurt liegt die höchste Auslastung derzeit bei 64,0 % (Dänemark vs. England) am Donnerstag, 20. Juni.

– Quelle: STR
– Quelle: STR

Hamburg und Berlin unten

Auf der anderen Seite der Skala liegen Berlin und Hamburg, wo die Auswirkungen im Vergleich zu anderen Märkten noch unbekannt sind. Am Abend des Spiels Niederlande gegen Österreich weisen die Berliner Hotels derzeit die höchste Auslastung auf (Dienstag, 25. Juni: 54,5 %). Der Markt soll die Meisterschaft am 14. Juli ausrichten und die Hotelbuchungen dürften stark ansteigen, sobald die letzten beiden Teams bekannt gegeben werden.

Hamburg verzeichnet mit 57,7 % (Georgien vs. Tschechien) am Samstag, 22. Juni (Georgien vs. Tschechien) und 53,2 % (Polen vs. Niederlande) am Sonntag, 16. Juni, die höchsten Hotelbuchungen an Spieltagen. Am Vorabend des Spiels zwischen Polen und den Niederlanden zeigte sich eine überraschende Verbesserung der Buchungen (72,3 %).

– Quelle: STR

Zurückblicken

Die letzte Meisterschaft fand vom 1. bis 15. Juli 2021 in London im Wembley-Stadion statt. Die Auswirkungen der Pandemie auf Hotels sind auf dem Markt nicht vollständig sichtbar, aber im Wembley-Gebiet war die Leistung deutlich. an den Abenden des Halbfinales und des Finales in jeder der drei wichtigsten Leistungskennzahlen. In der zweiten Nacht des Halbfinales (Mittwoch, 7. Juli 2021; 84,1 %) war eine höhere Auslastung zu verzeichnen, mit einem durchschnittlichen Tagespreis (ADR) von 143,79 GBP in derselben Nacht. Am Abend des Finales (Sonntag, 11. Juli 2021) wurden die höchsten ADR-Werte verzeichnet – 154,13 GBP, bei einer Auslastung von bis zu 83,0 %.

– Quelle: STR

Noch weiter zurückgehend, während der Meisterschaften 2016 in Paris, erreichte die Hotelleistung am Mittwoch, dem 10. Juli, dem Abend des Finales, ihren Höhepunkt. In dieser Nacht wurde eine Auslastung von 86,3 % beobachtet, wobei die ADR- und RevPAR-Werte auf 581,96 EUR bzw. 502,40 EUR stiegen.

– Quelle: STR

*Analyse von William Anns.

Über STR

STR bietet erstklassiges Daten-Benchmarking, Analysen und Markteinblicke für die globale Hotelbranche. STR wurde 1985 gegründet und verfügt über Niederlassungen in 15 Ländern mit nordamerikanischem Hauptsitz in Hendersonville, Tennessee, internationalem Hauptsitz in London und Asien-Pazifik-Hauptsitz in Singapur. CoStar Group, Inc. ist ein führender Anbieter von Informationen, Analysen und Online-Marktplätzen für Gewerbeimmobilien. (NASDAQ: CSGP) hat STR im Oktober 2019 übernommen. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte str.com Und costargroup.com.

Siehe die Quelle

Siehe auch  Deutschland geht mit mindestens 17 Spielern zum Arnold Clarke Cup, da Vos-Teklenberg in den letzten Tagen über „Energiekürzungen“ geklagt hat.

Velten Huber

"Unheilbare Internetsucht. Preisgekrönter Bierexperte. Reiseexperte. Allgemeiner Analyst."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close