Economy

Die Gewerkschaftsmitgliedschaft erreicht 2023 ein Rekordhoch, aber die Gewerkschaften nehmen mehr Arbeitnehmer auf

Der Anteil amerikanischer Arbeitnehmer in Gewerkschaften sank auf ein Rekordtief, obwohl sich im Jahr 2023 mehr Arbeitnehmer einer Gewerkschaft anschlossen, einem Jahr, in dem hochkarätige Streiks stattfanden, darunter Autoarbeiter, Hollywood-Autoren und -Schauspieler sowie Beschäftigte im Gesundheitswesen von Kaiser.

Das Arbeitsministerium teilte am Dienstag mit, dass die Gewerkschaftsmitgliedschaftsquote im vergangenen Jahr um einen Zehntel Prozentpunkt auf einen neuen Tiefststand von 10 Prozent gesunken sei, während die Gesamtzahl der Gewerkschaftsmitglieder in den Vereinigten Staaten im vergangenen Jahr um 139.000 gestiegen sei, mit Zuwächsen im letzten Jahr. Der Privatsektor kompensiert den Verlust von Arbeitsplätzen durch den Staat

Der Rückgang der Gewerkschaftsmitglieder war darauf zurückzuführen, dass der Arbeitsmarkt im Jahr 2023 2,7 Millionen Arbeitsplätze geschaffen hat, wobei die nicht gewerkschaftlich organisierten Arbeitsplätze schneller wuchsen als die gewerkschaftlich organisierten Arbeitsplätze.

Die Daten zeigen, dass der Rückgang im Jahr 2023 auf einen Rückgang der Gewerkschaftsmitgliedschaft im öffentlichen Sektor auf 32,5 % zurückzuführen ist, wobei die Gewerkschaftsdichte immer noch etwa fünfmal höher ist als in der Privatwirtschaft. Dies geschah, als einige Bundesstaaten darauf drängten, die Gewerkschaftsrechte öffentlicher Angestellter einzuschränken oder zu verbieten. Die Gewerkschaftsmitgliedschaftsquote im privaten Sektor blieb stabil bei 6 %, da der Beschäftigungszuwachs im privaten Sektor so stark war.

Der Anteil der Amerikaner in den Gewerkschaften erreichte im Jahr 2022 einen früheren Tiefpunkt, als ein boomender Arbeitsmarkt, der die schlimmste Phase der Pandemie hinter sich ließ, mehr Arbeitsplätze schuf.

Die Gewerkschaftsmitgliedschaftsquoten, ein weit verbreiteter Indikator für die Gewerkschaftsstärke, sind seit Beginn der Datenerhebung durch das Bureau of Labor Statistics im Jahr 1983 weiter gesunken. Auf ihrem Höhepunkt in den 1950er Jahren stellten Gewerkschaften mehr als jeden dritten Arbeitnehmer in den Vereinigten Staaten. .

Siehe auch  Musk tritt als CEO von Twitter zurück, sobald er „irgendeinen Idioten“ als Nachfolger findet

Die neuen Daten erschweren auch Präsident Bidens selbsternannte Bilanz als „gewerkschaftsfreundlichster“ Präsident des Landes und seine Konzentration auf die Schaffung von Gewerkschaftsarbeitsplätzen. Zu seinen größten Errungenschaften für die Arbeiterbewegung gehört die Genehmigung von Ausgaben in Billionenhöhe für Infrastruktur, Halbleiter und Klimapakete, die Unternehmen dazu anregen, gewerkschaftlich organisierte Arbeitnehmer einzustellen.

Biden schließt sich in einem historischen, aber sensiblen Schritt der Streikpostenlinie der UAW an

Die schrumpfende Arbeiterbewegung in den Vereinigten Staaten steht in krassem Gegensatz zu den zunehmenden Beweisen dafür, dass die Amerikaner auf der Seite der Gewerkschaften stehen. Laut Gallup-Umfragen ist die Unterstützung für Gewerkschaften im letzten Jahrzehnt gestiegen und stieg letztes Jahr um 67 %, nachdem sie während der Großen Rezession einen Rekordtiefstand erreicht hatte. Laut der Bloomberg Law Workforce Jobless Database war 2023 tatsächlich eines der drei größten Streikjahre seit 1990. Eine neue Welle erfolgreicher Organisierung hat auch Siege bei zuvor nicht gewerkschaftlich organisierten Unternehmen wie Starbucks, Trader Joe's, Wells Fargo und REI erzielt.

Im Kampf um den ersten Gewerkschaftsvertrag von Starbucks

Nachforschungen haben ergeben Gewerkschaftlich organisierte Arbeitnehmer verdienen etwa 10 bis 15 Prozent mehr als nicht gewerkschaftlich organisierte Arbeitnehmer in ähnlichen Positionen.

Diese Diskrepanz sei größtenteils darauf zurückzuführen, wie schwierig es für amerikanische Arbeitnehmer sei, einer Gewerkschaft beizutreten, sagte Heidi Shierholz, Präsidentin des Economic Policy Institute, einer linksgerichteten Denkfabrik in Washington, D.C. Die gewerkschaftliche Organisierung ist oft ein mühsamer Prozess, der Monate oder sogar Jahre dauern kann. Wenn Unternehmen gegründet werden, beginnen die Stellen als nicht gewerkschaftlich organisierte Positionen. Arbeitnehmer können durch demokratische Wahlen, die in der Regel jeweils an einem Arbeitsplatz stattfinden, den Gewerkschaftsstatus erlangen.

Siehe auch  Die geldpolitische Anpassung der Bank of Japan löste eine seltene Bitte der Regierung um eine Verschnaufpause aus

Um die Mitgliederzahlen der Gewerkschaften aufrechtzuerhalten, ist „echter Aktivismus“ erforderlich. [union] „Regulieren, nur um mit den natürlichen Veränderungen auf unserem Arbeitsmarkt Schritt zu halten“, sagte Shierholz. „Es ist eine lange, kontinuierliche Reise.“

Zusätzlich zu den Herausforderungen sei das US-Arbeitsrecht „stark gegen Arbeitnehmer gerichtet“, fügte Shierholz hinzu, wobei die aktuellen Strafen für illegale Vergeltungsmaßnahmen gegen Arbeitnehmer kaum als Abschreckung für Arbeitgeber dienen, die Gewerkschaftsaktivitäten unterdrücken wollen. Die jüngsten Bemühungen, die ersten Gewerkschaftsverträge bei Amazon und Starbucks zu sichern, scheiterten am Widerstand der Unternehmen. Starbucks bestreitet die Feststellung des National Labour Relations Board, es habe sich geweigert, in gutem Glauben zu verhandeln.

Die US-Handelskammer sagte, der Rückgang der Gewerkschaftsmitgliederzahlen lege nahe, dass Gewerkschaften nicht so beliebt seien, wie die Biden-Regierung sie darstellt, und kritisierte das Weiße Haus für „Putty“.[ting] Ihr Daumen liegt fest auf der Gewerkschaftsskala und über allen anderen.

Die Gewerkschaftsmitgliedsquoten blieben bei Männern mit 10,5 % höher als bei Frauen mit 9,5 %, obwohl sich dieser Abstand im Laufe der Jahre verringert hat. Der Anteil schwarzer Arbeitnehmer in Gewerkschaften blieb mit 11,8 % höher als der Gewerkschaftsmitgliedsanteil weißer Arbeitnehmer (9,8 %) und anderer Rassengruppen.

Magda Franke

"Musikfan. Sehr bescheidener Entdecker. Analytiker. Reisefreak. Extremer Fernsehlehrer. Gamer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close