August 7, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Finanzchefs der G20 erzielten beim Treffen in Indonesien nur wenige politische Durchbrüche

Die Finanzchefs der G20 erzielten beim Treffen in Indonesien nur wenige politische Durchbrüche

NUSA DUA, Indonesien, 16. Juli (Reuters) – Die Finanzchefs der Gruppe der 20 großen Volkswirtschaften haben sich am Samstag verpflichtet, die globale Ernährungsunsicherheit und die steigende Verschuldung anzugehen, erzielten jedoch nur wenige politische Durchbrüche inmitten der Meinungsverschiedenheiten über Russlands Krieg in der Ukraine an zwei Tagen treffen. in Indonesien.

Während die Frage nach der Wirksamkeit der G20 bei der Lösung großer globaler Probleme zunimmt, sagte US-Finanzministerin Janet Yellen, dass Meinungsverschiedenheiten die Finanzminister und Zentralbankgouverneure daran gehindert hätten, eine formelle Erklärung abzugeben, aber die Gruppe habe einen „starken Konsens“ über die Notwendigkeit, die Vertiefung anzugehen Ernährungskrise.

Gastgeber Indonesien wird stattdessen die Erklärung des Präsidenten herausgeben. Finanzminister Sri Mulyani Indrawati sagte, die meisten Punkte seien von allen Mitgliedern vereinbart worden, mit Ausnahme bestimmter Aussagen über den Krieg in der Ukraine. Sie beschrieb es als das „beste Ergebnis“, das die Gruppe bei diesem Treffen erzielen konnte.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Westliche Länder haben harte Sanktionen gegen Russland verhängt, das behauptet, es führe eine „militärische Spezialoperation“ in der Ukraine durch. Andere G-20-Länder, darunter China, Indien und Südafrika, waren in ihrer Reaktion verhaltener.

„Dies ist eine schwierige Zeit, weil Russland Teil der G-20 ist und sich nicht mit uns anderen darin einig ist, wie man den Krieg beschreibt“, sagte Yellen, betonte jedoch, dass die Meinungsverschiedenheiten Fortschritte bei dringenden globalen Fragen nicht verhindern sollten .

Der russische Finanzminister wäre fast an dem Treffen teilgenommen, während sein Stellvertreter persönlich anwesend war. Der Finanzminister der Ukraine hätte beinahe auf der Sitzung eine Rede gehalten, als er „strengere gezielte Sanktionen“ forderte.

Siehe auch  Aktuelle Nachrichten über Russland und den Krieg in der Ukraine

Sri Mulyani aus Indonesien sagte, die gebrochene G20-Präsidentschaft sei aufgrund des Krieges in der Ukraine „zu überwältigend“ gewesen, und alle Mitglieder waren sich einig, dass die Ernährungsunsicherheit besondere Aufmerksamkeit erfordere, und forderten die Beseitigung des Handelsprotektionismus, der den Lebensmittelfluss verhinderte.

Die Gruppe der Zwanzig wird ein gemeinsames Forum der Finanz- und Landwirtschaftsminister einrichten, um die Frage der Nahrungsmittel- und Düngemittelversorgung zu behandeln. Ein ähnliches Forum wurde für Finanz- und Gesundheitsminister für die Pandemievorsorge eingerichtet.

Analysten sagten, das Scheitern, sich auf eine offizielle Erklärung zu einigen, spiegele die Schwäche der einst mächtigen Wirtschaftsrallye wider.

„Wir befinden uns in einem richtungslosen Moment in der Weltwirtschaft, in dem die G-20 durch Putins Krieg gelähmt wurde und die G-7 nicht in der Lage war, globale öffentliche Güter voranzutreiben“, sagte Kevin Gallagher, Vorsitzender des Center for Global Entwicklungspolitik an der Boston University.

Die G20-Mitglieder trafen sich zu Beginn der Pandemie, aber Initiativen zur Abfederung des Schocks für die hochverschuldeten armen Länder haben keine nennenswerten Ergebnisse gebracht.

Der US-Botschafter in Japan, Ram, sagte, dass westliche Länder, besorgt über die mangelnde Transparenz bei der Kreditvergabe an China, Peking drängen, Schuldenverträge umzustrukturieren und seine Rolle in eine „(beitragende) Rolle im Staat umzuwandeln und nicht in die der Verschuldung und Sklaverei. “ Emmanuel. Sie waren jedoch frustriert darüber, dass chinesische Beamte nicht persönlich an den Treffen teilnahmen, was Nebengespräche unmöglich machte.

Kristalina Georgieva, Leiterin des Internationalen Währungsfonds, warnte davor, dass mehr als 30 % der Schwellen- und Entwicklungsländer – und 60 % der Länder mit niedrigem Einkommen – in oder nahe einer Schuldenkrise seien. Weiterlesen

Siehe auch  Biden habe "derzeit keine direkten Pläne", nach Saudi-Arabien zu reisen

„Die Schuldensituation verschlechtert sich rapide und es muss einen gut funktionierenden Mechanismus zur Schuldenregulierung geben“, sagte sie.

Sri Mulyani sagte, die G20 ermutige auch zu weiteren Fortschritten bei der Umsetzung des gemeinsamen Rahmens für die Schuldenbehandlung nach der Initiative, den Schuldendienst zeitnah, geordnet und koordiniert auszusetzen.

Sie sagte, es gebe Diskussionen darüber, wie der Rahmen für bedürftige Länder effektiver gestaltet werden könne.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Zusätzliche Berichterstattung von Stefano Soliman in Nusa Dua und Lee Thomas in Paris. Redaktion von William Mallard, Kanupriya Kapoor, Tom Hogg und William Mallard

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.