Dezember 8, 2021

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Deutschlands nächste Koalitionsregierung: Who is Who

Spitzenkandidat bei der Bundestagswahl ist Bundesfinanz- und SPD-Minister Olaf Scholes.

Schwimmbecken | Getty Images Nachrichten | Getty Images

Deutschlands nächste Regierung wird einen weiteren großen Schritt zur Beendigung eines Koalitionsvertrags machen, der unmittelbar nach fast zweimonatigen Verhandlungen nach der Bundestagswahl im September bekannt gegeben wird.

Koalitionsgespräche sind im Gange, um einen Kompromiss zwischen den Mitte-Links-Sozialdemokraten, den Grünen und den wirtschaftsfreundlichen Liberaldemokraten zu finden, da keine Partei genug Stimmen erhalten hat, um alleine zu regieren. Die Parteien müssen gemeinsam regieren.

Die „Ampel“-Allianz wurde als Bezug auf die traditionellen Farben potenzieller Verbündeter beschrieben.

Nun, nach fast zweimonatigen Verhandlungen, die von den beteiligten Parteien allgemein als „konstruktiv“ bezeichnet werden, sieht es so aus, als würde am Dienstag oder Mittwoch ein Koalitionsvertrag bekannt gegeben.

SPD-Kandidat Olaf Scholz soll nach Angaben von Kreisen im Umfeld der Koalitionsgespräche Deutschlands nächster Bundespräsident und FDP-Chef Christian Lindner der nächste Finanzminister werden. Sprachempfindlichkeit.

Dieselben Quellen sagten, dass die Ko-Vorsitzenden der Grünen, Annalena Barbach und Robert Hebek, bereit seien, die Ämter des Außenministers bzw. des Wirtschaftsministers anzunehmen.

Die Grünen-Co-Vorsitzenden Robert Hebeck, die Grünen-Co-Vorsitzenden Annalena Berbach, Olaf Scholes von der SPD und Christian Lindner, Vorsitzender der Freien Demokratischen Partei (FDP), gaben eine Presseerklärung heraus Veröffentlichung am 15. Oktober. 2021 in Berlin, Deutschland.

Jens Schlüter | Getty Images Nachrichten | Getty Images

Angela Merkel, die langjährige Bundeskanzlerin Deutschlands, tritt in den nächsten Wochen nach 16 Jahren zurück.

Seine Partei, die Christlich Demokratische Union (CDU) und ihre Schwesterpartei, die Christlich-Soziale Union, sind bei Koalitionsgesprächen nach der Wahl oft im Stich gelassen worden.

CDU und CSU haben die deutsche Koalition jahrzehntelang dominiert, sehen sich nun aber in der Opposition, nachdem der Präsidentschaftskandidat der Koalition, Armin Laschett, die Wähler nicht überzeugen konnte. Lachet ist als Landeschef von Nordrhein-Westfalen zurückgetreten und wird voraussichtlich zum Vorsitzenden der CDU ernannt.

Siehe auch  Überschwemmungen in Deutschland und Belgien

Scholes ist ein erfahrener Politiker, der während der letzten Regierung Merkels als Finanzminister und Vizepräsident des Landes diente.