Dezember 8, 2021

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Deutscher Beamter besucht Bethlehem, um die Liste des Weltkulturerbes der mährischen Siedlungen zu veröffentlichen

Von Bethlehem Pushen Sie sein historisches Land Mährische Einwanderung Auf UNESCO-Welterbeliste Der Montag hat einen großen Schritt getan – insbesondere einen Schritt über 4.000 Meilen.

Bürgermeister Robert Dances, Vorsitzender Bethlehem Welterbekommission Curtis H. Bethlehem, Vizepräsident der Bethlehem World Heritage Commission, wurde im Rathaus von Bethlehem empfangen, um Michael Mundefering, den stellvertretenden Minister für internationale Kulturpolitik, zu begrüßen. Barnett und andere waren Montagnachmittag da. Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland, In die Weihnachtsstadt. Mundifering brachte einen Brief mit, in dem er das Bekenntnis Deutschlands zu seinem Bündnis mit den Vereinigten Staaten bekräftigte, um mährische Siedlungen auf der ganzen Welt in die Liste des Weltkulturerbes aufzunehmen.

Die Siedlung der Deutsch-Mährischen Kirche in Hernhat und die Siedlung Gracehill in Nordirland schließen sich Bethlehem an, fügte sie hinzu Kurze Liste möglicher traditioneller Listenergänzungen im Jahr 2016, Das Trio möchte sich im Rahmen der Einigung anschließen Die mährische Siedlung Christianfeld In Dänemark auf der UNESCO-Liste. Christiansfeld, eine der 1.154 Stätten der Welterbeliste, wurde 2015 in die Liste aufgenommen. „Dies geschah im Rahmen der Vereinbarung, eine Verlängerung der zukünftigen Kirchensiedlung zu gewähren“, sagte Barnett während der kurzen Zeremonie.

Noch vor einem Monat, US-Innenministerium Bethlehem wurde von der Welterbekommission genehmigt Nehmen Sie an der Empfehlung vieler Länder teil – zuerst in der amerikanischen Geschichte. Die Abteilung forderte die Siedler von Hernhut und Gracehill auf, sich den Rekrutierungsbemühungen anzuschließen.

Jetzt ist Deutschland offiziell an Bord, nachdem Montferring einem Vertreter des Amtes für Internationale Angelegenheiten des Nationalparkdienstes, der an der Zeremonie teilnahm, bestätigt hat. Nordirland nahm die Einladung nicht offiziell an, traf sich aber zuvor mit drei anderen Siedlern in Bethlehem zur Ernennung.

Siehe auch  Trotz der hohen Virenzahl feiern die Deutschen wieder Karneval

Muntering machte einige Bemerkungen, bevor sie ihren Brief las, die ihr einen vertrauten Eindruck von Bethlehems industrieller Vergangenheit vermittelten, die aus einer Kohlebergbaustadt stammte. „Wir haben viel gemeinsam“, sagte er. Montessori verbringt seine Zeit in Bethlehem mit der mährischen Siedlung und ihren Archiven.

Unser Magazin braucht Ihre Unterstützung. Bitte abonnieren Sie noch heute lehighvalleylive.com.

Connor kann Lahore erreichen clagore@njadvancemedia.com.