Dezember 5, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der Star der New York Yankees, Aaron Judge, schoss auf heimischem Boden den 62. Platz und stellte damit den AL-Rekord in einer Saison auf

Der Star der New York Yankees, Aaron Judge, schoss auf heimischem Boden den 62. Platz und stellte damit den AL-Rekord in einer Saison auf

Die Major League Soccer hat für eine Saison einen neuen Homerun-König.

Star der New York Yankees Aaron Richter Er startete am Dienstag seinen 62. Heimlauf der Saison auf der Straße gegen die Texas Rangers und brach die AL-Nummer, die er mit Roger Maris teilte.

nach Einzahlung Tim Labyrinth Judge, der am vergangenen Mittwoch im Bullenlauf der Toronto Blue Jays ertrunken war, um die Marke der Maris zu erreichen, blieb während der letzten regulären Heimsaison der Yankees zu Hause ohne einen Lauf – eine Drei-Spiele-Serie gegen die Baltimore Orioles. Zurück auf der Straße eroberte Judge, der am Dienstag im ersten Spiel eines Doppelkopfballs in zwei Spielen gegen die Rangers mit 2: 9 ein Doppel erzielt hatte, das Schießen in Texas. Jesus Tinoko Tief in die erste Hälfte des Night Cups, um Platz 62 zu erreichen.

Die Yankees versammelten sich, um den Richter nach einem Lauf auf seinem Rasen zu Hause zu treffen, und er nahm seinen Helm ab, als er zurück zum Unterstand ging, um den Fans seinen Respekt zu erweisen. Als er am Ende des Innings das Feld betrat, erhielt er erneut stehende Ovationen.

Der Ball wurde von Corey Yeomans aus Dallas gefangen, der in der Division 31 saß. Auf die Frage, was er mit dem Ball machen würde, wenn er sicher weggezogen würde, um den Ball zu bestätigen, antwortete Yeomans: „Gute Frage. Ich habe nicht darüber nachgedacht .“

Siehe auch  Free Land Twins Short Agent Carlos Correa in einem atemberaubenden 105,3-Millionen-Dollar-Deal für drei Jahre

Der rekordverdächtige Homer kam drei Tage nach dem 61. Jahrestag des Tages, an dem der legendäre Maris Babe Ruth mit seinem 61. Homerun überholte.

„[It is an] Richter sagte am Mittwoch, nachdem er für immer mit der Yankees-Legende in Verbindung gebracht worden war, da er der einzige Spieler in der Franchise-Geschichte war, der 61 Heimläufe erzielte. Es ist eine große Ehre zu wissen, was Maris in diesem Spiel getan hat. Für die Chance, sich mit Roger Maris zu treffen, sind das Dinge, von denen Sie träumen.“

Nur Barry Bonds (73), Mark McGuire (70, 65) und Sammy Sosa (66, 64, 63) haben für eine Saison die Nase vorn auf der MLB-Home-Playlist. Aber während der Richter den AL-Rekord führt, sagte Maris ‘Sohn Roger Maris Jr. diese Woche, dass er glaubt, dass der Richter als „wahrer König“ anerkannt werden sollte.

Die Maris-Marke war ein MLB-Rekord, bis McGwire ihn 1998 mit 70 Punkten übertraf. Bonds übertraf McGwire 2001 mit einem Baseball-Rekord von 73 Homeruns in einer Saison. Aber Maris Jr. schmälerte die Errungenschaften zweier Faultiere, die ihre Heldentaten während der sogenannten Steroid-Ära erreichten.

„Er spielt das Spiel richtig“, sagte Maris Jr. Anfang dieser Woche über Judge. „Und ich denke, das gibt den Leuten die Möglichkeit, jemanden zu sehen, der für 62 Heimläufe respektiert werden sollte, und nicht nur der Typ, der es in der MLS getroffen hat, sondern dafür, dass er für eine Saison der eigentliche Rennchampion ist. Das ist es. Sie ist es.“ 62, und ich denke, das sollte passieren.“

Judge, der etwa eine halbe Stunde östlich von San Francisco als Giants-Fan aufgewachsen ist, sagte, er denke, dass die 73-Bonds-Bugs das richtige Zeichen für eine Saison seien.

Siehe auch  NLCS: Homer Kyle Schwarbers 488-Fuß-Große inspiriert Phillies im ersten Spiel

Der New Yorker Manager Aaron Boone sagte, er fühle sich privilegiert, einen Platz in der ersten Reihe der Baseballgeschichte zu haben.

„Die Geschichte dieses Spiels ist eine seiner Visitenkarten“, sagte Boone. „Die Nummer 61. Ich kenne diese Nummer mein ganzes Leben lang. Ich denke, eine Sache, die unseren Sport zu etwas Besonderem macht, ist seine ganze Geschichte. Wir schreiben wirklich gut Geschichte. Und dies war ein Jahr und eine Saison, in der wir waren mitten in einem dieser magischen historischen Momente, und das hängt mit einer Nummer zusammen, die so cool ist.“

Die Yankees werden als Nr. 2 in der MLS in die Nachsaison gehen. Sie werden die reguläre Saison am Mittwoch in Texas abschließen.