entertainment

Der Herausgeber von „Hidden Figures“ erinnert sich an Glen Powells Reaktion auf Pukey bei Rough Cut



Getty/Twentieth Century Fox/Mobi Complex

Exklusiv

Editor für versteckte Figuren.

Erinnert an Glen Powells Bucky-Reaktion auf Rohkost

Glen Powell Er reagierte heftig auf eine frühe Fassung von „Hidden Figures“, aber einer der Oscar-nominierten Redakteure des Films sagt, seine Geschichte ergebe keinen Sinn.

Peter Teschner Laut TMZ gab es während des Bearbeitungsprozesses mehrere Vorführungen des historischen Dramas, aber er kann sich an keine Show erinnern, in der die Musik fehlte. Laut Peter hatten sie immer Musik für die Aufführungen im Film … einschließlich Originalliedern Pharrell Williamszusätzlich zur Temperatur.

Dies widerspricht direkt Glenns Behauptung, die er vor zwei Wochen im Podcast „Therapuss with Jake Shane“ aufgestellt hatte.

Therapie mit Jake Shin

Denken Sie daran, dass der Schauspieler das gesagt hat Er erbrach sich, nachdem er den groben Schnitt gesehen hatte Der Film hatte keine Spezialeffekte oder Musik… Er sagte, er habe Angst, den Film mit seiner Leistung zu ruinieren.

Obwohl Peter sagt, es sei durchaus möglich, dass Glen Angst vor seinem Auftritt hatte, kann er sich an keinen einzigen Fall erinnern, in dem die Präsentation so hart gewesen wäre.

Er widerspricht auch Glenns Ansicht, dass die später hinzugefügten Effekte den Film viel besser gemacht hätten. Laut Peter haben sich Glenns grobe Szenen im Vergleich zu den endgültigen Zwischensequenzen überhaupt nicht verändert, was darauf hindeutet, dass die Leistung des Schauspielers großartig war.

Der Film wurde vor fast 8 Jahren veröffentlicht… vielleicht erinnert sich Glenn also falsch daran, wie es lief???



Wie dem auch sei, am Ende hat alles gut geklappt … der Film erhielt drei Oscar-Nominierungen und eine 93 %-Bewertung bei Rotten Tomatoes.




Siehe auch  King liebt die Künste wirklich

Rafael Grosse

"Social-Media-Pionier. Popkultur-Experte. Sehr bescheidener Internet-Enthusiast. Autor."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close